Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.674 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hymr Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 17

22.10.2006 17:05
Kampagne von Clu Antworten
Puh ,ich hab gerade das zweite Szenario gespielt und ca. drei Stunden dafür gebarucht ...es ist wirklich allerhand was der Russe da auffährt ,von meinen Einheiten dagegen ist fast nix mehr übrig geblieben

Ich hab noch nie sooft laden müssen weil ich ständig regelrecht überrollt wurde...,bleibt es bei diesem anhaltend hohen Schwierigkeitsgrad?

Es macht trotzdem ne Menge Spass ,Verteidigungskampf ist schon was feines.

Danke für die coole Kampagne...

Gruss

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

23.10.2006 08:53
Kampagne von Clu Antworten
Ich werd wohl doch noch Änderungen vornehmen müssen...
Aber eigentlich sollte das 1. Szen auch das schwerste gewesen sein.
Es werde alledings noch Szens fogen, bei denen man selber angreifen muss.

Falls euch die Kampagne zusagt, hebt euch einen Speicherstand auf. Ich werde sie nach und nach erweitern. Es sei denn, ich soll Änderungen in den ersten Szens vornehmen-dann müsst ihr eh noch mal alle spielen.

Clu

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.936

23.10.2006 15:37
Kampagne von Clu Antworten
WOW!
Habe gerade das 1. Szen gespielt und muss sagen, es gefällt mir sehr gut.
Irgendwie erinnert mich das an des Großmeisters Amona leider unvollendetes Werk 'Der lange Weg zurück' - auch von der handwerklichen Qualität und den Texten im OKH-Stil. Klasse!
Nachschubprobleme durch 'sandiges' Gelände sind auch eine nette Idee.

Das Einstiegsszen. ist wirklich nicht einfach, aber die Eroberung des sowj. SH ist mir gerade noch gelungen, bevor der Russe - zum Glück unter dem Oberbefehl der "KI" - meine südlichen SH nehmen konnte. Glorreicher Sieg in 12 Runden.

Nur etwas schade, dass man seine Kernarmee nicht selber zusammenstellen kann und dass es kein Nachschubhex gibt, um das durchaus vorhandene Prestige zu investieren.

OK, nun das nächste. Keine Eingrabungen bei den Hilfstruppen? Aha, im Osten kann man auch gleich offensiv werden. Na denn 'Sprung auf marsch marsch'. Wenn sich das mal nicht rächt ...

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

23.10.2006 16:13
Kampagne von Clu Antworten
Danke,
gebe auch zu, dass ich bei Amona ein bischen abgeguckt habe.

Nachschubhexe gibt es in der Kampagne nie-sonst wird es ja leichter...
Aufrüsten nur zwischen den Szens dann aber auch schon mit Erfahrung (die alliierten ebenso).
Kernarmee-sind ja erstmal nur ein paar Einheiten. Später gibt es teilweise über 20 Aufstellungshexe-da sollte der Fantasie keine Grenze gesetzt sein.

Clu

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

25.10.2006 10:27
Kampagne von Clu Antworten
Hallo Panzergeneräle,
eine Frage zu der Fortsetzung meiner Kampagne.

Wollt Ihr ab und zu ein Versorgungshex eingebaut bekommen?
Dann bräuchte ich auch mal einen Überblick, ob das Prestige reicht oder nicht. Bedenkt-zum Zeitpunkt der Kampagne war es schon etwas knapp mit den Mitteln.

Danke. Clu

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.936

25.10.2006 14:36
Kampagne von Clu Antworten
Nachschubhexe? Ja, gerne!
Bisher musste ich aus lauter Langeweile Einheiten im Szen wieder aufpäppeln (was ich sonst strikt vermeide), um das ganze Prestige zu verballern.

In dem Zusammenhang:
Die Erfahrungsstufen neuer Einheiten sind mir zu hoch.
Zwar sind insgesamt die Werte aller Einheiten sehr hoch, aber trotzdem.
Da stellt sich kaum noch die sonst gern genommene Frage "Soll ich jetzt eine unerfahrene Hi-Tech-Einheit kaufen oder eine erfahrene mit Schrott-Equipment aufrüsten?"

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

26.10.2006 12:16
Kampagne von Clu Antworten
Ja,
das liegt daran, dass diese Kampagne eigentlich nur kurz werden sollte (aber in die Normandie gehts demnächst trotzdem noch-ca. 6 Szenarien) und eigentlich nur meine Spielwiese ist zum Testen der Möglichkeiten.
Die nächste startet dann auf 0 Erfahrung und mit freier Einheitenauswahl.
Derweil müsst ihr euch hiermit begnügen...

Viel Spaß. Clu

Hymr Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 17

29.10.2006 15:35
Kampagne von Clu Antworten
Hallo

Kann mir der schöpfer und vllt. irgendjemand anderes sagen woher ich die die Maps für diese Kampagne bekomme .Ich bin beim vierten Szenario angekommen ,nur dies startet nicht ,es liegt am bekannten Problem das nicht alle Maps vorhanden sind.
Ich hab auch mittels des Editors nachgesehen welche das sind ,nur finde ich sie nicht in der Mapliste der Raiders Seite.

Wäre sehr dankbar für Hilfe ,ich muss nämlich noch ne Schlacht gewinnen...

Gruss

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

29.10.2006 15:52
Kampagne von Clu Antworten
Hallo,
guck am Besten mal bei den Raiders in der Rubrik Maps. Ganz nach unten scrollen. Da sind eine Menge Links. Bei einem von denen findest du garantiert die gesuchten Maps. Im Liesmich stehen auch noch mal alle drin-falls du gerade nicht mehr weíßt, welche du suchst.

Viel Spaß noch. Clu

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.936

29.10.2006 21:35
Kampagne von Clu Antworten
Ich bin jetzt im HQ vor 'Pleskau' und möchte mal ein kleines Zwischenfazit ziehen.

Ich spiele mit Prestige 100 (schon fast zuviel) und habe bisher alles glorreich gewonnen, wenn auch in einem Szen nur mit ein paar Reloads.

Handwerklich ist die Kamp. sauber gemacht - Respekt!
Was mich allerdings etwas stört:
1. Die Szens sind doch alle sehr ähnlich: Schnee und tausend Russen, meistenteils in offener Feldschlacht. Ausnahme war das letzte Szen mit Städtekampf. Danke dafür.

2. Die Abwehrschlachten gegen die 'russische Hydra' sind auf die Dauer ziemlich ermüdend. Es fehlt was zur 'Erholung' wie z.B. das Partisanenszen. in KnK.

3. Die Briefings sind klasse geschrieben, aber nicht so ganz stimmig. Habe ich in einem Szen befehlsgemäß den russischen Durchbruch glorreich verhindert, heißt es im nächsten trotzdem "Der Russe ist durchgebrochen". Und wieder geht das Gemetzel auf derselben Map von vorne los. Da würden Verzweigungen der Kamp. guttun!

4. Es wäre schön, wenn im Readme oder in den Briefings die manchmal doch recht begrenzte Anzahl der Aufstellungshexe erwähnt würde, um Fehleinkäufe im HQ zu vermeiden.
Irgendwie habe ich zuviele Bodeneinheiten. OK, zur Not verballere ich das Prestige in Überstärke, aber eigentlich mag ich das nicht so.

Trotzdem: Für ein Erstlingswerk sehr beachtlich!

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

02.11.2006 19:48
Kampagne von Clu Antworten
Ja, ich denke auch, daß sich die Kampagne sehen lassen kann. Allerdings geht sie noch weiter und dann wird's erst spannend! Dort hat sich der Verfasser richtig Mühe gemacht und auch den Alliierten korrekte Einheitenbezeichnungen gegeben. Na dann darf man sich auf den nächsten Gegner mit russlanderfahrenen Einheiten freuen!

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

04.11.2006 10:15
Kampagne von Clu Antworten
Morgen,
danke für das Feedback GenerRayylfeldmarschall.
Will mal schauen, ob ich mich rechtfertigen kann.

zu 1) Das ist natürlich zeitlich bedingt. In etwa so lief es ja dann fast nur noch.
zu 2/3) Na klar ist es etwas ermattend, wenn man immer wieder gegen Massen von Gegnern spielt. Aber ich hab es versucht aufzulockern, in dem ich versucht habe bei den Einheiten ein wenig zu varieren (nicht immer nur T-34, JS).
Durchbruch verhindern und dann doch wieder Defensive? Natürlich! Die Nachbarn haben ja nicht so doll abgeschnitten-also Feuerwehr. Und irgendwie musste ich ja begründen, warum man mal gegen aggressiven Gegner und mal gegen defensiven spielt. Aber grundsätzlich gebe ich dir Recht-an den Texten lässt sich immer noch etwas verbessern.
Verzweigungen bei 9 Szens war mir dann doch etwas übertrieben.
zu 4) Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Und genau das werde ich bei der nächsten Kampagne auch machen...

zum Prestige) Freut mich ungemein, dass mal jemand zu viel hatte. Bisher war es wohl immer zu wenig. Aber ändern werde ich da wohl nichts mehr.

zu der Fortsetzung) Wie schon angekündigt gibt es demnächst noch einen kleinen Nachschlag. Es geht in die Normandie. Da man nun schon sehr starke Einheiten hat, wird es meines Erachtens nach leichter. Da es nun auch in einigen Szens Nachschubhexe gibt, ev. sogar zu leicht für einige Generäle. Es wird wieder Angriffs-und Abwehrszenarien geben auf (meiner Meinung nach) sehr schönen Maps. Bocages werden sicher für Spaß sorgen.
Die Einheitenbezeichnungen sind allerdings nur in soweit korrekt, wie ich sie in Erfahrung bringen konnte.
Zur Zeit testet Kollege Panzerlurch noch. Danach steht sie zum Versenden bereit.
Deshalb: Wer KEIN Interesse mehr hat, schreibt bitte hier, dass er die Erweiterung nicht möchte. Sonst versende ich anl alle, die die Kampagne bisher angefordert haben und an alle Neuinteressierten.
Also weitere Mitteilungen dann hier.

Wäre auch über weitere Anregungen hoch erfreut. Das würde dann alles in meine Zweite Kampagne einfließen.

Viel Vergnügen weiterhin. Clu

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.936

04.11.2006 13:02
Kampagne von Clu Antworten

Quote:
GenerRayylfeldmarschall


Ich möchte die Kamp. auf jeden Fall weiterspielen. Mein Kernarmee macht alles platt!

Zu deiner Signatur: Die habe ich erst mal gar nicht verstanden. Es besteht ein gewisser Unterschied zwischen 'Alkohol-Ursprung' und 'Alkohol - Ursprung', m.a.W. zwischen Binde- und Gedankenstrichen.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

05.11.2006 10:56
Kampagne von Clu Antworten
Morgen Rayy,
bin immer noch zu Hause wegen der Nachwehen meiner Krankheit und mein 56k...Na, Schwamm drüber.
Werde das bei Gelegenheit mal angleichen. Ok.?
Meine Kernarmee ist auch relativ unaufhaltsam-aber ich kenne ja alles auswendig. Für Spieler unter GeneRayylfeldmarschall-Rang sollte es immer noch sehr schwer sein. Wenn auch (siehe oben) jetzt ab und an Versorgungshexe.
Aber wie siehts aus: Gibt es noch irgendwelche Anmerkungen? Nur durch Feedback kann ich noch etwas verbessern/ändern.

Clu

Nachtrag: Wie siehts jetzt aus mit der Signatur?

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

05.11.2006 19:21
Kampagne von Clu Antworten
Hallo Leute,

ich habe jetzt den Rest der Kampagne durchgespielt. Gerade das letzte Szen "Wellenbrecher" war am besten. Die anderen Szens, bei denen man gegen die Westalliierten kämpft, waren ebenfalls sehr gut. Mir hat die Kampagne großen Spaß gemacht.

Mein Fazit: Sehr empfehlenswert.

Alle Generäle sollten unbedingt beim Kollegen Clu die Fortsetzung beantragen. Es lohnt sich!

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

06.11.2006 10:04
Kampagne von Clu Antworten
Ok.
Dann werd ich mich jetzt noch mal hinsetzen und zur Sicherheit alles überprüfen. Sobald das erledigt ist, versende ich dann.
Also in 5-10 Tagen solltet ihr die Kampagne dann haben.

Clu

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

13.11.2006 09:43
Kampagne von Clu Antworten
Morgen,
die erweiterte Kampagne ist fertig und ging so eben raus.
Wer sie nicht bekommen hat und Interesse haben sollte: Bitte melden.

Gruß. Clu

stonewall Offline

Postingschütze

Beiträge: 125

22.11.2006 00:19
Kampagne von Clu Antworten
Hallo Clu,
sende mir bitte auch den zweiten Teil von deiner Kampagne.
Dank im voraus,Stonewall.

Galland Offline

Verbalkanonier


Beiträge: 589

22.11.2006 07:43
Kampagne von Clu Antworten

Also, der 2.Teil hat es schon gewaltig in sich - da denkt man das die Russen heftig waren (klar haben die viel Masse), aber was die westlichen Allis da hinlegen ist schon recht interessant. Da musste ich doch schon ein paar mal reloaden (ist sonst gar nicht meine Art), weil die Verluste schon arg heftig waren. So ein Jumbo-Sherman ist halt was anderes als ein KV-1C.

Super gelungener 2.Teil - und wo bleibt jetzt der Sprung über den Großen Teich.
Als logische Fortsetzung ?? - das Ende ist doch sehr abrupt.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

22.11.2006 08:03
Kampagne von Clu Antworten
Hallo Generäle,
eine Fortsetzung ist erstmal nicht geplant. Die eigenen Einheiten sind doch schon so stark, dass man als Gegner nun Übereinheiten bräuchte. Ich hatte zwar überlegt, nach Russland zurückzukehren (siehe auch Abschlussbriefing, das dies offen lässt...), aber es dann verworfen.
Stonewall? Hab ich sie dir nicht schon geschickt?

Clu

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
146 17.08.2019 14:05
von GeneralLascar • Zugriffe: 13738
Geplante Russen Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
31 26.10.2018 13:08
von Major Heinz • Zugriffe: 23917
Realistischere Kampagnen durch weniger Einheitenstärke
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
22 18.02.2013 04:29
von Rayydar • Zugriffe: 2753
Suche Tester für meine Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
276 12.01.2013 17:34
von Pavel • Zugriffe: 17212
kampagne südeuropa/afrika
Erstellt im Forum Kampagnen von Grennie
9 14.10.2010 13:29
von Panzerlurch • Zugriffe: 1475
Wichtiger Hinweis zur Klotzen-Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Amona
1 05.05.2003 18:50
von nobody • Zugriffe: 1865
Frage zu Klotzen-Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Adler21
3 13.12.2003 17:33
von nobody • Zugriffe: 1359
frage zu kampagne(nicht von ssi) sondern die Verdeidigung.
Erstellt im Forum Equipment & Patches von
8 08.02.2004 21:23
von nobody • Zugriffe: 1523
Eine neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
377 10.07.2007 17:39
von nobody • Zugriffe: 26001
Kampagnen kombatibel mit RSF 2.4?
Erstellt im Forum Kampagnen von panzergraf
4 31.01.2007 19:37
von nobody • Zugriffe: 1179
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz