Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 8.434 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

04.06.2019 15:06
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Generäle mit Fronterfahrung gesucht!

Es gibt eine neue Kampagne zum Spielen. Titel: Unternehmen Wintergewitter – die Befreiung der 6. Armee aus dem Kessel von Stalingrad
Wie der Titel verrät, spielt ihr an der Ostfront im Bereich der neu gebildeten Heeresgruppe Don unter dem Befehl von GFM v. Manstein im Winter 1942/43.
Eure Kerneinheit ist die 6. Pz Division unter dem Befehl von General Oberst Raus, einem der wenigen Österreicher, der es bei der Wehrmacht zum General Oberst geschafft hat. Zusätzlich werden euch Heerestruppen unterstellt. Hier kommen wir auch schon zur ersten Prämisse hinsichtlich historischer Genauigkeit. Da ich es für nahezu ausgeschlossen halte, eine Situation zu lösen, die ein von Manstein nicht lösen konnte, habe ich folgendes simuliert:

Angenommen das OKH hätte von Anfang an die Situation und die drohende Gefahr richtig eingeschätzt, dann hätte man sicher mehr Truppen für den Entsatz frei gemacht. Tatsächlich hatte das LVII. Pz Korps die Stärke von gut 1.5 Divisionen (ca. 100 PzIII und 40PzIV, dazu eine halbe Sturmgeschützabteilung). Deshalb erhaltet ihr als Spieler von Beginn an die schw.Pz.Abt.503 als Kerntruppe. Tatsächlich sind die ersten Tiger Panzer aber erst im Januar 43 an die Front gekommen.

Die erste Mission ist dazu da, verdiente Truppenteile mit Orden zu ehren. Ihr könnt dort 4 Anführer auswählen. Insgesamt sind 10 Anführer für die Kerntruppe vorgesehen, 5 für die Hilfstruppen. Neu Erwerb von Einheiten ist nicht vorgesehen, genauso Auf- oder Umrüstungen. Das wenige Prestige ist für Überstärken oder im Kampf zu verwenden. Prototypen gibt es natürlich – nicht! Die Kampagne spielt vom 27. November 42 bis 12. Januar 43 mit insgesamt 10 Szenarien + 1 Startszenario. Ein „Sieg“ ist Bedingung, um weiter zu kommen, man erhält die gleiche Summe Prestige für einen BV oder V. Bei einigen Missionen gibt es dann nur noch den BV/GS.

Die Einheiten haben unterschiedliche Basisstärken wie in der Kampagne 21. Pz Division DAK. Dies ist auch beim Gegner berücksichtigt (Mix aus 8er und 10er Basisstärke, vereinzelt 6er). Eure Kerntruppe hat bereits eine gewisse Erfahrung und ist als Elite Panzer Division einzustufen.

Ihr benötigt folgende Maps:
Rostovwt #347
Myschko #160
Karpowka #275
Mozhaisk #121
Kirov #302
Kalatch #335
Stalsnow #742

Grundsätzliche Weisung für die Kampfführung: Bitte die Briefings mindestens lesen. Der Einsatz von C Einheiten, auch kombiniert, ist zwingend für den Erfolg, genau so wie die richtige Wahl der Anführer. Da der Gegner sehr stark ist, muss der Vormarsch im geschlossenen Verband geführt werden. Unüberlegtes Vorpreschen wird unersetzliche Verluste von Kerneinheiten zur Folge haben.

sPzAbt503 – Als Kerntruppe erhaltet ihr die 1. Kompanie mit den neusten Tiger Panzern (6er Basisstärke und 120 ExP). Anfänglich eher in zweiter Reihe und defensiv eingesetzt, entwickelt sich diese Abteilung im Laufe der Kampagne zu einer der wichtigsten Waffe in eurem Arsenal. Da diese Einheit tatsächlich mit kaum Erfahrung im Umgang mit den neuen Tiger Panzern an die Front kam, ist dies durch die geringe Erfahrung der Truppe simuliert. Natürlich wurden nur die besten ausgewählt, um einen Tiger Panzer zu führen, soviel sei noch gesagt!

Wetter – Das Wetter spielt aufgrund der Luftwaffe eine grosse, teilweise auch wirklich nicht steuerbare Rolle. Schneit es zu oft, fehlt es euch an Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite ist die verringerte Sicht ideal, um den Gegner in Hinterhalte zu locken oder euch unbemerkt bis direkt vor die Front heran zu pirschen. Da müsst ihr die richtige Balance finden und eure Taktik dem Wetter anpassen. Alles auf „allwettertaugliche“ Flugzeuge zu setzen ist eine Möglichkeit, wurde aber von mir so nicht eingeplant und wird als Cheat eingestuft. In meiner Kerntruppe gab es bei der Luftwaffe neben dem Ass nur max. 1 weiteren Anführer und keine „allwettertauglichen“ Einheiten, um besser testen zu können. Tatsächlich war die für den Entsatz gestellte Luftflotte noch der stärkste Teil der Entsatz Truppe, deshalb verfügt ihr auch in der Kerntruppe über 3 Jagdflugzeuge, 2 Stuka Bomber und 1 Schlachtfliegergeschwader. Auch ein BV/GS vor Ablauf der Zeit ist oft dem guten Wetter zu verdanken. Bei Verteidigungsmissionen entwickelt sich der Angriff der KI bei Schneefall erst in der 2ten oder 3ten Runde.

Die Kampagne wurde von mir ohne Verlust von Kerneinheiten durch gespielt, natürlich musste ich die eine oder andere Mission neu starten, bis die richtige Strategie gefunden wurde. Aber alle Missionen meist ohne Reloads gespielt, gespeichert ja. Es sind keine Reload Orgien nötig, wenn man überlegt handelt. Die Kämpfe sind hart und müssen gut durchdacht vorgetragen werden. Aber sie sind wirklich gut lösbar. Am Ende bzw. Anfang einer Mission zu speichern, dies sei der Vollständigkeit halber mal erwähnt, macht schon Sinn. Allerdings habe ich aufgrund der Härte der Missionen diese nicht sonderlich oft durchgespielt, also wer an der einen oder anderen Mission verzweifelt, hat evtl. wirklich Pech mit dem Zufall (Wetter, Hinterhalte, Anführer Hilfstruppen und Gegner etc.), oder muss seine Strategie und Anführer neu überdenken. Die letzte Mission habe ich bis jetzt noch nicht zu Ende gespielt, aber ich denke es geht sich aus. Notfalls poste ich noch ein update. Die ersten 5 Missionen habe ich erst ohne die sPzAbt503 gespielt, dafür eine weitere 75mm PAK und eine weiteres Grenadier Regiment! Aber so eine Tigereinheit macht schon Spass, also habe ich die Kampagne mehr fiktional als historisch gestaltet, vor allem ab der 4ten Mission, da war in echt nämlich Schluss mit Vormarsch. Die Entsatz Offensive wurde am 23. Dezember durch den Abzug der 6.Pz Division beendet.

Viel Spaß nun beim Versuch, die 6. Armee aus Stalingrad zu befreien!

Dies hier alles ist zugleich das README! Wenn etwas nicht funktioniert, stehe ich hier im Forum zur Verfügung.

General Lascar, 2019

Hier noch zwei AAR´s - einmal zum Beginn der Kampagne

Campaign: Operation Wintergewitter , Prestige modifier 100% , V-2.0 formula

Played Scenarios:

Current scenario: Barbarossa , VH prestige is 0 , All hex prestige is 0
Army value including initial Core and Prototypes: 10296
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 0
BV: 0 , Brennpunkt Kotelnikov , cap 1000 , 4 turn prestige: 0
V : 0 , Brennpunkt Kotelnikov , cap 1000 , 4 turn prestige: 0
TV: 0 , Brennpunkt Kotelnikov , cap 1000 , 4 turn prestige: 0
Ls: Loss , turn prestige: 0

Infanterie
* PioBatl57/6.PzD , Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 2 bars , 250 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:023)
* GrenR4/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 7 MTW] , 2 bars , 220 exp , 10 base , 12 curr , 0 kill , 0 pp (U:024)
* GrenR14/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 2 bars , 220 exp , 10 base , 12 curr , 0 kill , 0 pp (U:025)
* GrenR114/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 2 bars , 220 exp , 10 base , 12 curr , 0 kill , 0 pp (U:026)
* Stab zbV/6.PzD , Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 4 bars , 409 exp , 6 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:027)
* Kdo.Stab/6.PzD , Stabseinheit [ACT][SdKfz 3 Maultier Einheitskoffer] , 4 bars , 403 exp , 5 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:028)

Panzer
* PzReg11/6.PzD , Pz IVG , 2 bars , 205 exp , 8 base , 10 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 0 kill , 0 pp (U:001)
* PzReg11/6.PzD , Pz IIIL , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:002)
* PzReg11/6.PzD , Pz IIIL , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:003)
* PzReg11/Stab/6.PzD , Pz IIIK PzBefWg. [C] , 3 bars , 303 exp , 6 base , 9 curr , 0 kill , 0 pp (U:004)
* sPzAbt503/PzAOK4 , Pz VI H Tiger (subm.) , 1 bars , 120 exp , 6 base , 6 curr , 0 kill , 0 pp (U:005)
* sPzAbt503/PzAOK4 , Pz IIIN , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:006)

Spähfahrzeug
* AufklAbt57/6.PzD , Pz IIL"Luchs" 2cm KwK , 3 bars , 315 exp , 6 base , 8 curr , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 0 kill , 0 pp (U:016)

Panzerabwehr
* StGAbt228/PzAOK4 , Marder IIIH , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:007)
* StGAbt228/PzAOK4 , StuG IIIF8 , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:008)
* I/FlakReg7/PzAOK4 , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 2 bars , 290 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:009)
* PzJgAbt41/6.PzD , 75mm/41 [S][SdKfz 11 Zugmaschine] , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:010)

Artillerie
* I/sArtAbt108/PzAOK4 , 150mm sFh18[Einheitsdiesel 6x4 Zugm.] , 2 bars , 260 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:011)
* ArtReg76/6.PzD , SIG 38(t) H Bison , 2 bars , 260 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:012)
* ArtReg76/6.PzD , 76mm FK F-22 (r)[SdKfz 11 Zugmaschine] , 3 bars , 302 exp , 8 base , 11 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 0 kill , 0 pp (U:013)

Luftabwehr
* HFlakArtAbt298/6.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 3 bars , 300 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:014)
* HFlakArtAbt298/6.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 2 bars , 200 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:015)

Jagdflugzeug
* II/JG 52/L4 , Bf-109G-3 Fliegerasse [C] , 3 bars , 319 exp , 8 base , 10 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 0 kill , 0 pp (U:017)
* II/JG 52/L4 , Bf-109G-3 , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:018)
* II/JG 52/L4 , FW-190A-2 , 2 bars , 220 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:019)

Taktischer Bomber
* I/SFG 1/L4 , FW-190A-4/U3 , 1 bars , 180 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:020)
* I/SKG 77/L4 , Ju-87D-1 , 1 bars , 180 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:021)
* I/SKG 2/L4 , Ju-87D-1 , 1 bars , 180 exp , 8 base , 10 curr , 0 kill , 0 pp (U:022)

Killed: AD 0 , AT 0 , ATY 0 , INF 0 , REC 0 , TK 0 , FTR 0 , TB 0 , Total: 0
Lost : AD 0 , AT 0 , ATY 0 , INF 0 , REC 0 , TK 0 , FTR 0 , TB 0 , Total: 0

BV 0
V 0
TV 0
L 0

Infanterie * 6 Units * 0 Leaders
Total : 1722 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 287 exp, 0 kill, 0 pp

Panzer * 6 Units * 1 Leaders
Total : 1288 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 215 exp, 0 kill, 0 pp

Spähfahrzeug * 1 Units * 1 Leaders
Total : 315 exp, 0 kill, 0 pp

Panzerabwehr * 4 Units * 0 Leaders
Total : 950 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 238 exp, 0 kill, 0 pp

Artillerie * 3 Units * 1 Leaders
Total : 822 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 274 exp, 0 kill, 0 pp

Luftabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 500 exp, 0 kill, 0 pp

Average: 250 exp, 0 kill, 0 pp

Jagdflugzeug * 3 Units * 1 Leaders
Total : 759 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 253 exp, 0 kill, 0 pp

Taktischer Bomber * 3 Units * 0 Leaders
Total : 540 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 180 exp, 0 kill, 0 pp

Summary * 28 Units * 4 Leaders
Total : 6896 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 246 exp, 0 kill, 0 pp



Am Ende der Kampagne (letzte Mission)

Campaign: Operation Wintergewitter , Prestige modifier 100% , V-2.0 formula

Played Scenarios:
01 Barbarossa (#0), Brilliant Victory
02 Brennpunkt Kotelnikov (#1), Brilliant Victory
03 Operation Wintergewitter (#2), Brilliant Victory
04 Entscheidung an der Aksaj (#3), Brilliant Victory
05 Tiger im Schlamm (#4), Brilliant Victory
06 Inferno an der Myschkova (#5), Brilliant Victory
07 Brueckenschlag Kalatsch (#6), Brilliant Victory
08 Stalingrad (#7), Brilliant Victory
09 Unternehmen Donnerschlag (#8), Brilliant Victory
10 Panzerkeil (#9), Brilliant Victory
11 Aus der Nachhand schlagen (#10), not played

Current scenario: Aus der Nachhand schlagen , VH prestige is 0 , All hex prestige is 0
Army value including initial Core and Prototypes: 9662
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 61
BV: 200 , Barbarossa , cap 1000 , 20 turn prestige: 200
V : 200 , Barbarossa , cap 1000 , 20 turn prestige: 200
TV: 0 , Barbarossa , cap 1000 , 20 turn prestige: 200
Ls: 200 , Barbarossa , cap 1000 , 20 turn prestige: 200

Infanterie
* PioBatl57/6.PzD , Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 5 bars , 693 exp , 8 base , 10 curr , 10 kill , 0 pp (U:023)
* GrenR4/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 7 MTW] , 5 bars , 748 exp , 10 base , 11 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 10 kill , 0 pp (U:024)
* GrenR14/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 5 bars , 589 exp , 10 base , 11 curr , 16 kill , 0 pp (U:025)
* GrenR114/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 5 bars , 725 exp , 10 base , 11 curr , 7 kill , 0 pp (U:026)
* Stab zbV/6.PzD , Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 5 bars , 504 exp , 6 base , 6 curr , 5 kill , 0 pp (U:027)
* Kdo.Stab/6.PzD , Stabseinheit [ACT][SdKfz 3 Maultier Einheitskoffer] , 4 bars , 480 exp , 5 base , 8 curr , 2 kill , 0 pp (U:028)

Panzer
* PzReg11/6.PzD , Pz IVG , 5 bars , 1517 exp , 8 base , 12 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 120 kill , 0 pp (U:001)
* PzReg11/6.PzD , Pz IIIL , 5 bars , 886 exp , 8 base , 10 curr , 42 kill , 0 pp (U:002)
* PzReg11/6.PzD , Pz IIIL , 5 bars , 786 exp , 8 base , 11 curr , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 20 kill , 0 pp (U:003)
* PzReg11/Stab/6.PzD , Pz IIIK PzBefWg. [C] , 5 bars , 641 exp , 6 base , 7 curr , 15 kill , 0 pp (U:004)
* sPzAbt503/PzAOK4 , Pz VI H Tiger (subm.) , 5 bars , 1057 exp , 6 base , 10 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 94 kill , 0 pp (U:005)
* sPzAbt503/PzAOK4 , Pz IIIN , 5 bars , 923 exp , 8 base , 10 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 63 kill , 0 pp (U:006)

Spähfahrzeug
* AufklAbt57/6.PzD , Pz IIL"Luchs" 2cm KwK , 5 bars , 700 exp , 6 base , 8 curr , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 8 kill , 0 pp (U:016)

Panzerabwehr
* StGAbt228/PzAOK4 , Marder IIIH , 5 bars , 795 exp , 8 base , 10 curr , 15 kill , 0 pp (U:007)
* StGAbt228/PzAOK4 , StuG IIIF8 , 5 bars , 1075 exp , 8 base , 11 curr , 11 kill , 0 pp (U:008)
* I/FlakReg7/PzAOK4 , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 5 bars , 504 exp , 6 base , 6 curr , 8 kill , 0 pp (U:009)
* PzJgAbt41/6.PzD , 75mm/41 [S][SdKfz 11 Zugmaschine] , 5 bars , 762 exp , 8 base , 10 curr , 5 kill , 0 pp (U:010)

Artillerie
* I/sArtAbt108/PzAOK4 , 150mm sFh18[Einheitsdiesel 6x4 Zugm.] , 5 bars , 839 exp , 6 base , 11 curr , Aggressiver Angriff - Angriff auf h , 10 kill , 0 pp (U:011)
* ArtReg76/6.PzD , SIG 38(t) H Bison , 5 bars , 622 exp , 8 base , 8 curr , 6 kill , 0 pp (U:012)
* ArtReg76/6.PzD , 76mm FK F-22 (r)[SdKfz 11 Zugmaschine] , 5 bars , 1376 exp , 8 base , 13 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 14 kill , 0 pp (U:013)

Luftabwehr
* HFlakArtAbt298/6.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 4 bars , 442 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:014)
* HFlakArtAbt298/6.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 2 bars , 288 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:015)

Jagdflugzeug
* II/JG 52/L4 , Bf-109G-3 Fliegerasse [C] , 5 bars , 782 exp , 8 base , 8 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 14 kill , 0 pp (U:017)
* II/JG 52/L4 , Bf-109G-3 , 5 bars , 567 exp , 8 base , 10 curr , Einfluss - Halber Preis für Aufrüst , 14 kill , 0 pp (U:018)
* II/JG 52/L4 , FW-190A-2 , 5 bars , 663 exp , 8 base , 8 curr , 11 kill , 0 pp (U:019)

Taktischer Bomber
* I/SFG 1/L4 , FW-190A-4/U3 , 5 bars , 578 exp , 8 base , 8 curr , 11 kill , 0 pp (U:020)
* I/SKG 77/L4 , Ju-87D-1 , 5 bars , 643 exp , 8 base , 8 curr , 5 kill , 0 pp (U:021)
* I/SKG 2/L4 , Ju-87D-1 , 5 bars , 620 exp , 8 base , 8 curr , 6 kill , 0 pp (U:022)

Killed: AD 52 , AT 117 , ATY 124 , INF 236 , REC 22 , TK 141 , FTR 41 , TB 2 , Total: 735
Lost : AD 0 , AT 9 , ATY 3 , INF 22 , REC 5 , TK 1 , FTR 1 , TB 0 , Total: 41

BV 10
V 0
TV 0
L 0

Infanterie * 6 Units * 1 Leaders
Total : 3739 exp, 50 kill, 0 pp
Average: 623 exp, 8 kill, 0 pp

Panzer * 6 Units * 4 Leaders
Total : 5810 exp, 354 kill, 0 pp
Average: 968 exp, 59 kill, 0 pp

Spähfahrzeug * 1 Units * 1 Leaders
Total : 700 exp, 8 kill, 0 pp

Panzerabwehr * 4 Units * 0 Leaders
Total : 3136 exp, 39 kill, 0 pp
Average: 784 exp, 10 kill, 0 pp

Artillerie * 3 Units * 2 Leaders
Total : 2837 exp, 30 kill, 0 pp
Average: 946 exp, 10 kill, 0 pp

Luftabwehr * 2 Units * 0 Leaders
Total : 730 exp, 0 kill, 0 pp
Average: 365 exp, 0 kill, 0 pp

Jagdflugzeug * 3 Units * 2 Leaders
Total : 2012 exp, 39 kill, 0 pp
Average: 671 exp, 13 kill, 0 pp

Taktischer Bomber * 3 Units * 0 Leaders
Total : 1841 exp, 22 kill, 0 pp
Average: 614 exp, 7 kill, 0 pp

Summary * 28 Units * 10 Leaders
Total : 20805 exp, 542 kill, 0 pp
Average: 743 exp, 19 kill, 0 pp



Dateianlage:
Wintergewitter.rar
randowe Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 302

04.06.2019 19:01
#2 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Obwohl sich die Story und die Gedanken die du dir gemacht hast mal wieder super anhören, bin ich diesmal nicht mit von der Partie. Ich hab mir die Kampagnenübersicht in der Suite angeguckt und es sind ja ausnahmslos Winterszenarien! Dafür bin ich mental nicht stark genug

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

04.06.2019 19:18
#3 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Zitat von randowe im Beitrag #2
Dafür bin ich mental nicht stark genug


Ja die Truppe braucht einen mental echt starken General, die eine oder andere Mission ist nichts für schwache Nerven, und jeder einzelne Stärkepunkt, der verloren wird, muss von den Sowjets teuer bezahlt werden, sonst geht es sich nicht aus!

Dafür habe ich jetzt erstmal genug vom Winter, und nach einer Pause werde ich sicher mal wieder die Missionen in Afrika überarbeiten. Habe super Dokus gefunden, die die englische Seite sehr detailliert zeigen.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.971

04.06.2019 19:18
#4 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Ganz zu schweigen davon, dass es schwierig sein würde, die Szenarien mit Open General zu spielen ohne das Rundenlimit vorher extrem anzuhöhen. In Open General sind die Einheiten wesentlich langsamer im Winter als in PG. Da merkt man eigentlich so gut wie keinen Unterschied zwischen Winter und Sommer.

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

04.06.2019 19:23
#5 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Es gibt keinen wirklichen Unterschied, außer Sicht und Kampf bei Schnee und bedeckt. Es gibt aber Maps, die wie eine Wüstenmap aufgebaut sind. Da sich aber oft die Armeen weit bewegt haben im Winter, ist es ja auch teilweise kein Problem. Aber wenn du es mit dem RSF spielst, geht es dann auf OG?

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

04.06.2019 19:26
#6 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Aber wenn es einheitlich ist mit der Bewegung, dann kann man die Limits evtl pauschal erhöhen. Und da ich selber kein OG habe, ist es eine PG Kampagne. Aber ich dachte man könnte sie evtl. leicht konvertieren.

randowe Offline

Forumsgrenadier


Beiträge: 302

04.06.2019 19:46
#7 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Winter ist einfach nichts für mich, das hab ich ja schon öfters gesagt. Ich mag schon die Landkarten kaum angucken Klar, ich versteh schon wenn man mal ein oder zwei Winterszenarien in einer Kampagne hat, aber mehr muss nicht sein Ich hab auch schon oft aufgehört zu spielen wenn Winterszenarios kommen. Besonders am Ende einer Kampagne.
Die Sicht ist schlecht, die Kampfwerte sind schlecht (0:0), AA und Flugzeuge können meist nicht schießen, der Boden wird matschig, etc...

Wenn ich jetzt die Wintergewitter-Kampagne in OG spiele, kann ich nicht sagen wie die Regeln sein werden. Da das RSF nicht für Open General gebaut wurde, fehlen die ganzen Hilfsdateien, die das Wetter und die Bewegungsrate bei verschiedenen Bodenverhältnissen, usw. einstellen. Da kommen wohl die Standardregeln zur Geltung, die ich aber nicht kenne, weil jedes Open General Efile diese Dateien hat und die Werte somit definiert sind. Bei der Wüstenkampagne kommt es nicht so drauf an, weil das Wetter zu 99% sonnig ist, die Sicht immer gleich ist und sich der Boden niemals ändert. Da ich das RSF einfach nur in Open general reingeklatsch hatte, und sonst aber nichts geändert habe, fehlen halt die Dateien. Deswegen habe ich ja teilweise unter schwedischer Fahne gespielt. Weil auch die Länder und Fahnen, etc. nicht definiert sind. Ich wollte ja nur die Wüstenkampagne spielen und dafür hat es so gereicht.
Das z.B der Winter in PG3D keine (oder kaum) Auswirkungen auf die Bewegungsrate hat, wusste ich gar nicht. In Open General ist Matsch das Schlimmste was es gibt

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

04.06.2019 20:08
#8 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Matsch gibt es in PG nicht, was schade ist. Ich verwende eh nur eine Karte, die wie eine Wüste aufgebaut ist mit kaum Versorgung, alle anderen haben eine normale Bewegungsrate und Versorgung. Sonst gebe ich dir Recht, macht es weniger Spass im Matsch. Das gab es beim allerersten Panzergeneral Spiel, und da kam man auch kaum noch weiter.
Hier hat man bei Schnee die Luftwaffe nicht, das macht es ja auch irgendwie schwieriger, so wie die Versorgung in der Wüste ganz neue Probleme aufwirft. Und bei der Mission, die den Matsch simulieren soll, hat man die schlechte Versorgung aber wenigstens konstant sonniges Wetter.

Aber, bei einigen Mission bewegt man sich eh recht langsam, da jeder Meter von den Sowjets verteidigt wird. Also grosse Bewegungen finden nicht wirklich statt, da ich auch manche große Karten mehrfach verwende. Deshalb ist der Winter hier mehr die Optik und das Wetter und keine verringerte Bewegung etc.

Somit verstehe ich deine Einwände und Abneigungen gegen die Winterszenarien bei OG, aber davon weiss ich ja zum Glück noch nichts. Bei PG ist es rein Optik und Wetter.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

04.06.2019 23:19
#9 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Auch wenn ich wieder eine Kampagne anfange die ich nicht zu ende bringe, so stürze ich mich gern in Wintergewitter.
Wintergewitter ist meine Lieblingsoperation des zweiten WK und deine Briefings lesen sich wieder sowas von geil, man könnte denken du bist die Reinkarnation des alten Manstein höchstpersönlich.
Endlich mal eine Wintergewitter Kampagne! Danke dir.

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

04.06.2019 23:58
#10 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Es sind ja nur 10 wirkliche Missionen, die erste ist auch mehr zum warm spielen und um sich an die Einheiten zu gewöhnen. Ab der Mission "Operation Wintergewitter" ist dann volle Konzentration nötig, um bis Kalatsch durch zu kommen.
Ich freue mich schon auf die Spielberichte und bin gespannt, wie du durchkommst. Da ich erst vor kurzem das Buch "verlorene Siege" gelesen habe, irgendwann langweilen einen halt die immer gleichen Dokus, hat es evtl auf die Briefings abgefärbt. Aber ich lege auch viel Wert auf ein gutes Briefing, schließlich spielt sich ja immer ein Teil des ganzen hier in der Fantasie ab, und so kann man sich besser hinein versetzen. Also, LKWs beladen, Panzermotoren anwerfen, die Männer der 6. Armee verlassen sich auf Euch, dass ihr sie da raus haut!

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

05.06.2019 14:51
#11 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Einfach nur geil!
Zwei Stunden gekämpft, die Zeit verfliegt, wärend der Spielverlauf von Himmelhochjauchzend zu Achduscheisse wechselt.
Erstmal stabilisiert, dann nach rechts zum Sieghex, die sechs Tiger mal in der Mitte belassen und siehe da, eine fausdicke Gegenoffensive mit aufgesetzter Infanterie.
Diese Tiger konnten schlussendlich nicht ihrer eigentlichen Aufgabe gerecht werden, sie sind in die Reichweite eines Mörsers gekommen und auf vier runter.
Dann auch noch kurzzeitig die Übersicht verloren und leider zwei Infanterie verloren.
Die Panzer haben jeweils zwei gute Anführer und die LW kommt langsam in Gang.
Etwas zu viel Stärke auf Seite der Russen(nicht hist., du sagtest ja was von fiktiv.), macht die Sache aber schön knusprig und gleicht einige Dummheiten der Ki aus.

Campaign: Operation Wintergewitter , Prestige modifier 100% , SSI standard formula
Current scenario: Operation Wintergewitter , VH prestige is 160 , All hex prestige is 160
Army value including initial Core and Prototypes: 10140
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 22
BV: 300 , Entscheidung an der Aksaj , cap 1000 , 16 turn prestige: 300
V : 300 , Entscheidung an der Aksaj , cap 1000 , 20 turn prestige: 300
TV: Loss , turn prestige: 300
Ls: Loss , turn prestige: 300

Infanterie
* Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 3 bars , 331 exp , 0 pp
* Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 2 bars , 279 exp , 0 pp
* Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 4 bars , 424 exp , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 0 pp
* Stabseinheit [ACT][SdKfz 3 Maultier Einheitskoffer] , 4 bars , 408 exp , 0 pp

Panzer
* Pz IVG , 4 bars , 401 exp , Erstschlag - Einheit feuert zuerst, , 0 pp
* Pz IIIL , 4 bars , 422 exp , Aggressiver Angriff - Angriff auf h , 0 pp
* Pz IIIL , 3 bars , 342 exp , 0 pp
* Pz IIIK PzBefWg. [C] , 3 bars , 342 exp , 0 pp
* Pz VI H Tiger (subm.) , 1 bars , 174 exp , 0 pp
* Pz IIIN , 2 bars , 280 exp , 0 pp

Spähfahrzeug
* Pz IIL"Luchs" 2cm KwK , 3 bars , 335 exp , Munitionsbeschränkung - Benutzt Mun , 0 pp

Panzerabwehr
* Marder IIIH , 2 bars , 267 exp , 0 pp
* StuG IIIF8 , 2 bars , 290 exp , 0 pp
* 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 3 bars , 352 exp , 0 pp
* 75mm/41 [S][SdKfz 11 Zugmaschine] , 3 bars , 319 exp , 0 pp

Artillerie
* 150mm sFh18[Einheitsdiesel 6x4 Zugm.] , 3 bars , 311 exp , 0 pp
* SIG 38(t) H Bison , 3 bars , 304 exp , 0 pp
* 76mm FK F-22 (r)[SdKfz 11 Zugmaschine] , 3 bars , 376 exp , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 0 pp

Luftabwehr
* 37mm/SdKfz 6/2 , 3 bars , 314 exp , 0 pp
* 37mm/SdKfz 6/2 , 2 bars , 219 exp , 0 pp

Jagdflugzeug
* Bf-109G-3 Fliegerasse [C] , 3 bars , 388 exp , Unverwüstlichkeit - Kann nur sehr s , 0 pp
* Bf-109G-3 , 2 bars , 294 exp , 0 pp
* FW-190A-2 , 3 bars , 330 exp , 0 pp

Taktischer Bomber
* FW-190A-4/U3 , 2 bars , 278 exp , 0 pp
* Ju-87D-1 , 2 bars , 277 exp , 0 pp
* Ju-87D-1 , 2 bars , 258 exp , Aggressiver Angriff - Angriff auf h , 0 pp

Killed: AD 4 , AT 8 , ATY 7 , INF 31 , REC 4 , TK 16 , FTR 7 , TB 2 , Total: 79
Lost : AD 0 , AT 3 , ATY 1 , INF 8 , REC 0 , TK 0 , FTR 0 , TB 0 , Total: 12

BV 2
V 0
TV 0
L 0

* <- original core or experienced prototype
pp <- prestige points

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

05.06.2019 15:06
#12 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Habe ich noch vergessen zu sagen, ich spiele mit dem vorzüglichen Winterfile von Rayy.
Damit ist man wirklich Wintergewitter:)

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

05.06.2019 15:27
#13 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

cool! Aber da musst glaub ich nochmal ran oder cheaten, zwei Kerninfanterie verlieren, das geht sich im weiteren Verlauf nicht aus.
Vor allem ist die erste Mission wirklich zum Warmspielen, ich habe sie natürlich mehrmals gespielt, und verliere max Rumänen und Einheiten der Gruppe Bischoff. Für den Gegenangriff lasse ich mir aber Zeit bzw. halte ich parallel eine Stellung vor Kotelnikov. Dort fange ich die Russen ab und die Luftwaffe hilft ordentlich, da sie beim Sieghex wegen der Flak eh nicht viel ausrichten kann. Und im Briefing gibt es einen Hinweis auf weitere PzAngriffe! Die Russen sind zwar viele, aber in der Mission haben sie wenig Erfahrung.
Ihr habt meist genug Zeit, da ich die Missionen ja selber gespielt habe und wusste, ich darf nicht so schnell vorpreschen. Ihr habt immer 100 Einheiten gegen euch, die je weiter die Kampagne läuft immer stärker werden. Also man sollte schon so 30-40 Einheiten zerstören, bevor man zu mutig voran prescht.
Der Tiger ist schwer zu spielen am Anfang, schön Erfahrung sammeln und nur mit C Einheit unterwegs, ideal in 2ter Reihe. Seine Zeit wird noch kommen, wo er der Rammbock eurer Truppe wird.
Und das wollte ich auch noch erwähnen, man sollte es mit dem Winterfile spielen, das habe ich auch so gemacht. Und das "Achduscheisse" Gefühl hatte ich auch mehrmals, aber nicht bei der ersten Mission. Das kommt auch noch! Aber, manche deutsche Einheiten, gerade wenn eingegraben, sind im Erdkampf fast unzerstörbar, das müsst ihr ausnutzen und in eure Strategie einbauen.
Übrigens kämpft ihr in der 3ten Mission, also die jetzt folgt, mehr oder weniger gegen die KnK Truppe, allerdings habe ich die Erfahrung teilweise reduziert da eure Armee bei weitem nicht so erfahren ist wie die KnK Truppe nach der 20ten Mission.
Übrigens habe ich den Tiger und den IVG bei manchen Missions Test auch schon auf 2 gehabt, aber auch da können sie noch angreifen und sich verteidigen, aber das geht natürlich nicht lange gut. Also gegen Ende der Mission war es meist Standard, einige Pz auf 2-4 SP zu haben.

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

05.06.2019 15:30
#14 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

übrigens empfehle ich bei der ersten Mission zu cheaten, und jeweils zu speichern, damit ihr wirklich gute Anführer bekommt.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

05.06.2019 16:04
#15 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Werde mal so weiter spielen, dann wird es eben historisch und ich nutze mich Stück für Stück ab. Wenn dann die KnK Leute aufmarschieren kann es ja lustig werden. Bei KnK WGew. Hat man ja so 15er Tiger, am besten noch drei Battalione.

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

05.06.2019 16:15
#16 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Die Infanterie spielt hier nicht die entscheidende Rolle, aber der Verlust ist schon hart und vor allem vermeidbar. Die KnK Mission ist eine der härteren, so zumindest in meiner Erinnerung, und ja man hatte mind einen 15er Tiger, je nach Prestige.
Und auch ich musste die eine oder andere Mission neu spielen, also sollte es euch schon auch so gehen, da ihr ja noch weniger wisst als ich, der sie erbaut hat.
Aber ich spiele wirklich ohne ständige Reloads, wenn ich eine Einheit verliere dann lade ich die Runde neu oder den letzten Spielstand, also man muss überlegt vor rücken und auch mal hoffen, dass die KI ihre Stellung verlässt und selber angreift.
Viel Spass weiterhin!

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

06.06.2019 00:41
#17 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Verdammter Mist, erschöpft am Aksaj angekommen werde ich komplett von drei 122mm aufgerieben.
Keine Ahnung wie ich das knacken soll...
Vier vor GS Abbruch.

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

06.06.2019 08:16
#18 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Zitat von GeneralLascar im Beitrag #1
Die Kämpfe sind hart und müssen gut durchdacht vorgetragen werden. (...) also wer an der einen oder anderen Mission verzweifelt, hat evtl. wirklich Pech mit dem Zufall (Wetter, Hinterhalte, Anführer Hilfstruppen und Gegner etc.), oder muss seine Strategie und Anführer neu überdenken.


Die armen Männer der 6. Armee .... Vorweg, das habe ich befürchtet, dass du da hängen bleibst. Deine Kernarmee ist bereits geschwächt und deine Anführer sind nicht die besten. Dann hast auch noch Pech, dass du bei der 1ten Mission einen unbrauchbaren Anführer bei den Stabseinheiten bekommen hast, das ist mir auch schon passiert, ist aber nicht vorgesehen (die sollen einfach nur einen Orden bekommen, keinen Anführer). Vor allem die Eigenschaft "Aufklärer", damit kann sie max. 3 Felder weit ziehen egal welches Fahrzeug.

Die Brücke - die 122mm sind ein Brocken, aber sie haben keine sonderlich hohe Exp. Dazu kommen noch ein paar schwere Pz, die die Brücke sichern. Hier ein paar Ideen, damit du weiter kommst:

1. Mit allem was geht, insbesondere den Hilfstruppen, in den Bereich der Artillerien aufrücken (Streuung), östlich an der Brücke vorbei.
2. Die Sturmgeschützabteilung, PzIVG und der Tiger (evtl in der Mission schon die 200exp geknackt und einen Anführer bekommen?) - unterstützt mit mind. einer C Einheit, besser 2, führern den Angriff westlich der Brücke und setzen über, die Verluste bleiben durch C Einheiten gering, meist 0:0. Sobald sie übersetzen und überleben erobert man die Brücke.
3. Hilfstruppen generell - die greifen bei mir erst ein, wenn ich mit der 6. PzD auf gleiche Höhe aufschließe. Die binde ich so in die Front ein, dass sie mind. C unterstützt und Ari gedeckt sind, dann reissen die auch was und man hat eine einheitliche starke Kampfgruppe. Die erobern praktisch das mittlere Hex, während ich mit der 6. PzD nördlich davon eine Riegelstellung einnehme, die von den mobilen Einheiten in nähe der Brücke angegriffen werden. Dadurch lichtet sich die Verteidigungmasse.
4. Alles kämpft mit, ich nehme auch die Beutegeschützabteilung mit, die dann bis zum mittleren Sieghex mitzieht, die westliche Flanke deckt und unterstützt. Verluste bei den Hilfseinheiten kommen vor, keine Skrupel haben.
5. Ihr dürft dem Gegner keine schwachen Einheiten in Front stellen, da müssen eure Pz und StuGs hin, unterstützt mit allem was geht.

Hier der AAR kurz vor Sieg.

Campaign: Operation Wintergewitter , Prestige modifier 100% , V-2.0 formula

Played Scenarios:
01 Barbarossa (#0), Brilliant Victory
02 Brennpunkt Kotelnikov (#1), Brilliant Victory

Current scenario: Operation Wintergewitter , VH prestige is 0 , All hex prestige is 0
Army value including initial Core and Prototypes: 8923
Total Army Cost: 0 , Current prestige is 44
BV: 300 , Entscheidung an der Aksaj , cap 1000 , 16 turn prestige: 300
V : 300 , Entscheidung an der Aksaj , cap 1000 , 20 turn prestige: 300
TV: Loss , turn prestige: 300
Ls: Loss , turn prestige: 300

Infanterie
* PioBatl57/6.PzD , Sturmpioniere [EA][SdKfz 7 MTW] , 3 bars , 372 exp , 8 base , 6 curr , 1 kill , 0 pp (U:023)
* GrenR4/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 7 MTW] , 4 bars , 411 exp , 10 base , 4 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 0 kill , 0 pp (U:024)
* GrenR14/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 2 bars , 255 exp , 10 base , 10 curr , 4 kill , 0 pp (U:025)
* GrenR114/6.PzD , Grenadiere [A][SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW)] , 3 bars , 352 exp , 10 base , 7 curr , 1 kill , 0 pp (U:026)
* Stab zbV/6.PzD , Waffen-SS-Stabseinheit [AC][SdKfz 251/3 IV (FZ)] , 4 bars , 465 exp , 6 base , 7 curr , 5 kill , 0 pp (U:027)
* Kdo.Stab/6.PzD , Stabseinheit [ACT][SdKfz 3 Maultier Einheitskoffer] , 4 bars , 417 exp , 5 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:028)

Panzer
* PzReg11/6.PzD , Pz IVG , 5 bars , 514 exp , 8 base , 6 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 22 kill , 0 pp (U:001)
* PzReg11/6.PzD , Pz IIIL , 3 bars , 391 exp , 8 base , 5 curr , 12 kill , 0 pp (U:002)
* PzReg11/6.PzD , Pz IIIL , 3 bars , 361 exp , 8 base , 2 curr , 4 kill , 0 pp (U:003)
* PzReg11/Stab/6.PzD , Pz IIIK PzBefWg. [C] , 4 bars , 408 exp , 6 base , 4 curr , 6 kill , 0 pp (U:004)
* sPzAbt503/PzAOK4 , Pz VI H Tiger (subm.) , 2 bars , 242 exp , 6 base , 4 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 20 kill , 0 pp (U:005)
* sPzAbt503/PzAOK4 , Pz IIIN , 4 bars , 464 exp , 8 base , 5 curr , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 24 kill , 0 pp (U:006)

Spähfahrzeug
* AufklAbt57/6.PzD , Pz IIL"Luchs" 2cm KwK , 3 bars , 385 exp , 6 base , 3 curr , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 3 kill , 0 pp (U:016)

Panzerabwehr
* StGAbt228/PzAOK4 , Marder IIIH , 4 bars , 418 exp , 8 base , 5 curr , 5 kill , 0 pp (U:007)
* StGAbt228/PzAOK4 , StuG IIIF8 , 4 bars , 459 exp , 8 base , 5 curr , 2 kill , 0 pp (U:008)
* I/FlakReg7/PzAOK4 , 88mm/36 ATG [F][SdKfz 7 Zugmaschine] , 3 bars , 381 exp , 6 base , 8 curr , 4 kill , 0 pp (U:009)
* PzJgAbt41/6.PzD , 75mm/41 [S][SdKfz 11 Zugmaschine] , 3 bars , 327 exp , 8 base , 10 curr , 1 kill , 0 pp (U:010)

Artillerie
* I/sArtAbt108/PzAOK4 , 150mm sFh18[Einheitsdiesel 6x4 Zugm.] , 3 bars , 342 exp , 6 base , 9 curr , 0 kill , 0 pp (U:011)
* ArtReg76/6.PzD , SIG 38(t) H Bison , 3 bars , 369 exp , 8 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:012)
* ArtReg76/6.PzD , 76mm FK F-22 (r)[SdKfz 11 Zugmaschine] , 4 bars , 415 exp , 8 base , 11 curr , Anhaltendes Feuer - Einheit kann 2x , 3 kill , 0 pp (U:013)

Luftabwehr
* HFlakArtAbt298/6.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 3 bars , 334 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:014)
* HFlakArtAbt298/6.PzD , 37mm/SdKfz 6/2 , 2 bars , 208 exp , 6 base , 8 curr , 0 kill , 0 pp (U:015)

Jagdflugzeug
* II/JG 52/L4 , Bf-109G-3 Fliegerasse [C] , 4 bars , 470 exp , 8 base , 5 curr , Aufklärung - Beliebige Bewegungspha , 7 kill , 0 pp (U:017)
* II/JG 52/L4 , Bf-109G-3 , 2 bars , 284 exp , 8 base , 8 curr , 4 kill , 0 pp (U:018)
* II/JG 52/L4 , FW-190A-2 , 3 bars , 349 exp , 8 base , 8 curr , 3 kill , 0 pp (U:019)

Taktischer Bomber
* I/SFG 1/L4 , FW-190A-4/U3 , 2 bars , 294 exp , 8 base , 10 curr , 2 kill , 0 pp (U:020)
* I/SKG 77/L4 , Ju-87D-1 , 3 bars , 313 exp , 8 base , 9 curr , 3 kill , 0 pp (U:021)
* I/SKG 2/L4 , Ju-87D-1 , 2 bars , 284 exp , 8 base , 9 curr , 0 kill , 0 pp (U:022)

Killed: AD 11 , AT 14 , ATY 28 , INF 56 , REC 6 , TK 36 , FTR 13 , TB 2 , Total: 166
Lost : AD 0 , AT 1 , ATY 0 , INF 5 , REC 0 , TK 0 , FTR 1 , TB 0 , Total: 7



Ich verliere in dieser Mission insgesamt 6 Hilfstruppen durch total Verlust. Meine StuGs sind auf 5 runter, die Pz auf 2 - 6 SP .. also ist schon schwer aber machbar. Die Mission brachte aber 3 Anführer hervor, den Tiger hab ich mir so ausgewählt die anderen waren Zufall. Im Vergleich zu meiner Truppe fehlen dir 3 C Einheiten (PzSpW, kaum mobile Stabseinheit, FliegerAss auch nicht mobil) und 1x Artilleriefeuer. Deine 3 Anführer Art. Aufkl. und Ass sind nicht gut, der Aufkl. braucht nicht sparsam sein, er kann immer einen Zug nutzen um zu bevorraten, die Artillerie mit eiserner Verteidigung, auch nicht wirklich nützlich, und das Ass mit unverwüstlichkeit, den darf man eh nicht verlieren. Der Pz mit Erstschlag, Ok, aber auch da keine gute Wahl, da man viele Kämpfe auf Distanz führt ohne Gegenfeuer. Der IVG ist die Einheit der ersten 3 Missionen, der Tiger kommt ja erst in Schwung. Die Einheit mit dem IVG macht in dieser Mission bei mir +174exp, die StuGs jeweils gute +100Exp!
Erstschlag wäre zb ein guter Anführer für das Ass oder einen PzIIIL, da der immer nah ran muss.

Zwar schade, dass du gescheitert bist, aber auch gut so, denn d.h. die Mission ist gut gebaut, denn du versuchst es ja mit einer noch schwächeren Truppe als eingeplant.
Ihr habt einen wirklich harten Feldzug vor euch, und die 1te Mission bietet euch die Möglichkeit, eine passende Auswahl an Leadern zu generieren. Diese solltet ihr gut überlegt zu eurem Vorteil ausnutzen. Ich hoffe Du gibst nicht auf, überlegst dir einen neuen Schlachtplan, und startest nochmal von vorne ...

GeneralLascar Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 285

06.06.2019 09:05
#19 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Vielleicht noch ein Hinweis - die KG, die mit der 336.ID Krasnojarskaja o.ä. nehmen soll, ist der schwächste Teil meiner Truppe, also die kdo. Einheit, 1x Grenadiere, die 75mm ATY und die 75mmPAK. Der Rest zieht Richtung Brücke, wobei die Pz eher westlich der Bahnlinie vorrücken, die wichtigsten Kerneinheiten der Verteidigung am mittleren SH ausschalten, und dann nördlich davon in Riegelstellung gehen. D.h. das mittlerer SH ist dann noch nicht erobert (das machen dann die Hilfstruppen), die KI sieht also deine Truppen und greift diese Riegelstellung auch an, dabei kann es zu Hinterhalten kommen. So lichtet sich einfach die Verteidigung aus.

Die ATY Bison setze ich auch eher mobil aber defensiv ein, d.h. sie schützt exponierte Truppenteile oder Pz Vorstösse.

Da dir aber bereits 2 Grenadiereinheiten abgehen, fehlt es dir wohl an kritischer Masse.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

06.06.2019 12:50
#20 RE: Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43 Antworten

Danke für die ausführliche Analyse.
Ja der Tiger, hatte ich erwähnt das er Flussüberquerung bekommen hat....soviel Unglück. Der Erstschlag jedoch hat 2/3 aufgerollt und immer darauf geachtet, ihn nicht ausfahren zu lassen um nachzuladen. Klappte sehr gut.
Er hatte zum Schluss ~650exp!
Der Problempunkt scheint mir auch zu sein, das die weichen kleinen Stabsunits als erste von den 122 gegrillt werden. Also, so blöde wie die Ki sich manchmal anstellt ist sie gar nicht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
201 14.07.2019 10:44
von mob • Zugriffe: 9097
NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
131 19.12.2018 21:21
von Major Heinz • Zugriffe: 58249
Ich will ne neue Kampagne!
Erstellt im Forum Kampagnen von Hacksch
4 25.06.2004 12:24
von nobody • Zugriffe: 895
Will neue Kampagne!!!!
Erstellt im Forum Kampagnen von Hacksch
2 04.02.2005 23:45
von nobody • Zugriffe: 728
Eine neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
377 10.07.2007 17:39
von nobody • Zugriffe: 20869
Neue Kampagne fertig?
Erstellt im Forum Kampagnen von stonewall
3 23.10.2005 23:20
von nobody • Zugriffe: 722
Neue Kampagne "Großer Vaterländischer Krieg"
Erstellt im Forum Kampagnen von Panzerlurch
306 13.11.2014 19:35
von Rayydar • Zugriffe: 27715
Demnächst: Neue Kampagne "Forza Italia"
Erstellt im Forum Kampagnen von Panzerlurch
119 01.10.2008 22:21
von nobody • Zugriffe: 5937
Anzeige neuer Kampagnen (KnK, ACampClu)
Erstellt im Forum Kampagnen von Udonello
9 21.02.2014 10:47
von sik • Zugriffe: 2147
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz