Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 360 Antworten
und wurde 30.070 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

09.07.2007 21:58
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Status: released!!!
Version: 4.0 (28 September 2008)

Die Kampagne ist vorerst vollendet. Sie wurde einer weiteren kompletten Überarbeitung unterzogen. Aufgrund diverser guter Einwendungen und Kritiken konnte die Balance verbessert und der Schwierigkeitsgrad an die Gegebenheiten der Kampagne und die Möglichkeiten des Spielers angepasst werden.

Aktuell enthält sie die neue .exe 220 und das RSF 2.70. Auch weiterhin werden Anregungen jedweder Art gerne aufgenommen und eingebaut. Ich werde sicherlich erneut tätig, sobald Bugs gemeldet werden, interessante neue Scenarien auftauchen, ein neues RSF erscheint oder ich schlichtweg Lust verspüre.

Vielen Dank an dieser Stelle an die fleisigen Beta-Tester, die aufmerksamer Leser und die Profis hier im Forum

Die aktuellste Version ist nun 4.0

Beta-Stand (Scenario): Rostov
Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

10.07.2007 09:51
Kampagne Götterdämmerung Antworten
fein fein... vieleicht kannst du auch mal bei unserm Fyyhrer anfragenm ob er eventeull vieleicht und überhaupt eine Möglichkeit sieht dass du die immer die aktuellste Version zum Download auf der Raidars Seite hinterlegen kannst. Würde dir ne menge Brifwechsel ersparen. Jeder könnt sich das aktuelle Teil selber ziehen.

achso...

so lange das noch nicht geht mir bitte auch die aktuellste Version senden

ach und nochwas... ich komm nur langsam vorann (Zeitnot) und es macht höllischen Spass... Ist zwar etwas fern der Realität bisweilen (die aufständischen in Spanien hatten mehr Panzer und Luftwaffe als die komplette Wehrmacht ) aber das tut der Sache keinen Abbruch...

ralf207 Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 81

10.07.2007 10:51
Kampagne Götterdämmerung Antworten
HAy Mir auch Bitte die aktuellste Version senden

Mfg Ralf
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

10.07.2007 13:04
Kampagne Götterdämmerung Antworten
 die aufständischen in Spanien hatten mehr Panzer und Luftwaffe als die komplette Wehrmacht 


@ hallo winter

ich glaub das hab ich schon mal gepostet, doch nochmals hier an dieser stelle. auf seite der faschisten kämpfte, ab den 16.11.36, nur ein einziges luftwaffen-Korps der wehrmacht. mit drei staffeln Ju 52 3 staffeln He 51 und einer staffel He 51. sowie mit 4 schweren und 2 leichten Flakbatterien. suma sumarum max. 5600 mann. dazu kamen im januar 37 noch 100 Pz I. das wars dann auch schon. dem gegenüber standen alleine aus der leiferung russland. fast 300 I-16 (super Mosca) und 600 Pz. T-26.
Die modernen flugzeuge der deutschen ( He 111, Ju 87 und Me 109) wurden erst ab dem jahre 38 in spanien, zu test zwecke, eingestzt.
Das grosse mango der rebublikaner war nicht unbedingt fehlendes kriegsmaterial, sonder die schlechte führung und ausbildung der teilweise aus herren länder zusammen gewürfelten Brigaden.
Aus diesen blickwinkel gesehen ist das scen. Madrid von Rubberduck, doch sehr realitäts nah

nachzulesen bei :

de.wikipedia.org/wiki/Spanischer_Bürgerkrie
de.wikipedia.org/wiki/Legion_Condor
de.wikipedia.org/wiki/Polikarpow_I-16
Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

10.07.2007 19:04
Kampagne Götterdämmerung Antworten

Quote:
fein fein... vieleicht kannst du auch mal bei unserm Fyyhrer anfragenm ob er eventeull vieleicht und überhaupt eine Möglichkeit sieht dass du die immer die aktuellste Version zum Download auf der Raidars Seite hinterlegen kannst. Würde dir ne menge Brifwechsel ersparen. Jeder könnt sich das aktuelle Teil selber ziehen.



Ich denke, dass der gute Cayysar dies nur ermöglicht, wenn die aktuelle Version einen zumindest halbwegs allgemein anerkannten Final-Status hat.

Ein klitzekleines bisschen Arbeit ist ja auch tatsächlich noch zu erledigen.

Wobei das Thema eines DL-Mirrors ja schon einmal aufgeworfen wurde. Wenn jemand also eine Site kennt, nur zu!
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

10.07.2007 20:59
Kampagne Götterdämmerung Antworten
@ rubberduck

heute zwei scen gespielt.

stalingrad

GS im 7 zug um alle städe zuerobern ein zug mehr. nicht allzu schwer und etwas verbesserungs würdig. so würde ich die schwere Ari am östlichen ufer, näher an den fluss plazieren. so wird bestimmt ein zuschnelles überqueren erschwert. hast doch dort eine megga Flakstellung, denk es waren deren vier. genau da rein zwei zusätzliche Ari schon wäre das theater perfekt. Auch der flughafen im nordosten gehört meiner meinung nach mit ein oder zwei einheiten gesichert um ein schnelles erobern durch die Fallies zu verhindern. Denn so müssen die flieger einen weitern weg zum aufmunitioniern in kauf nehmen, was wieder rum eine geringere einsatz bereitschaft darstellt.

Madrid

ja richtig gelesen. ich hab wieder von vorne angefangen und werd versuchen täglich ein scen aus der neuen überarbeiteten und ein scen aus der älteren version zu spielen.
jetzt passt das scen. HG Rubberduck
Leicht entschärft, etwas mehr anfangs prestige (3000). es lässt sich nun flüssiger spielen und wenn das wetter mitspielt ist auch ein GS im vorletzten oder letzten zug möglich

weiter so
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

10.07.2007 23:27
Kampagne Götterdämmerung Antworten
wer die sucht kennt

Westerplatte auch noch getestet.

Ist jetzt auch ein gutes scen. geworden. auch wenn ich immer noch der meinung bin das englische Flieger in diesen scen nichts zu suchen haben. Um es perfekt zumachen würd ich die Spitfire weg lassen, dafür orginal polnische Flugzeuge, meinet wegen mit überstärke und anfüher eigenschaften, nehmen und zum ausgleich die ganzen schweren deutschen Pötte weglassen. Es wäre bestimmt interessanter wenn vor der westerplatte nur die "Schleswig Holstein" und vieleicht das ein oder andere U-Boot schippert. Doch im grossen und ganzen auch sehr gut gelungen und du hast es endlich mit der Flak.

so schöne nacht
Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

11.07.2007 08:00
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Okay, dann werde ich nochmal an Stalingrad und Westerplatte rumfummeln......

Ich komme im Moment einfach nicht dazu, meinen Spielstand (Monte Cass.) weiterzudaddeln. Scheiss Stress
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

13.07.2007 16:43
Kampagne Götterdämmerung Antworten
@ Rubberduck

heute mal wieder zwei scen. getestet.

Tunis

GS im 8 zug.

schönes scen doch etwas zuleicht. Die U-Boote hätt ich mir sparen können, obwohl man sie plazieren kann, kommen sie nicht um die nördliche Landzunge, um sie gegen die landungs einheiten einzusetzten. Die schwere Ari im süd-westen ist zuweit von den dortigen SH entfernt um sie wirkungsvoll zuschützen. Zwei drei Luftangriffe und ein PSW uns schon waren sie mein. Denk da ist bestimmt noch einiges drinn.

Lodz (neue Version)

GS im vorletzten zug

das scen ist jetzt perfekt. Immer wieder überraschungen, die einen ständig in atem halten. Vieleicht die ein oder ander polnische LW-Einheit statt den vielen Minenfelder, meine jäger hatten einfach etwas zuwenig zutun.

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

14.07.2007 18:27
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Wintergewitter

GS im 15 Zug

ist m.E. auch zuleicht geraden oder es sind eben mal wieder zuviel runden zuverfügung. obwohl es die meiste zeit schneite und die anrennenden russen panzer, zu anfangs des scen. , keine ende nahmen, ist das scenario locker in der vorgegebenen zeit zu meistern. Die stadt Nishne Tschirskaja (10,1) ist kein SH bringt aber 80 punkte und ob die stadt 31,2 ein SH ist, konnte ich nicht mehr nachprüfen, da ich erst nach ihrer besetzung merkte das sie als offenes gelände ausgewiesen ist.

Vieleicht wäre es mal interessant ohne flugzeuge zuspielen, da die größtenteils schlechte wetterlage, ihren einsatz so kaum zulässt (auser man hat einen Allwetter tauglichen Flieger). Die freien resorsen könnten dann ja in weitere bodeneinheiten investiert werden und man könnte so auch auf die luftabwehr verzichten.
denk mal drüber nach

bis bald
Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

15.07.2007 13:05
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Guter Hinweis bzgl. "Tunis". Habe ich auch gleich korrigiert.

Bei "Wintergewitter" habe ich jetzt zwangsweise die Rundenzahl leicht gesenkt. Mehr ist da nicht drin.
OF Schultz Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 294

16.07.2007 09:36
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Hallo ihr fleißigen Kampagnenbauer und Tester,

Quote:
Wobei das Thema eines DL-Mirrors ja schon einmal aufgeworfen wurde. Wenn jemand also eine Site kennt, nur zu!



was ist mit Steve's Panzer General II Campaign Page?

Diese ist doch bei den Links auf der Raiders Links Seite ganz oben zu finden unter PG3D Special und wird nach wie vor gepflegt, wie man an den News sehen kann:
http://www.wargamer.com/pg2campaigns/steve/pg2.htm

Von daher ist es vielleicht eine gute Idee, wenn die Kampagne dann "final" ist, diese per E-Mail an den Betreiber dieser Seite zu schicken.

Viele Grüße
Schultzi
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

16.07.2007 16:46
Kampagne Götterdämmerung Antworten

Quote:
Bei "Wintergewitter" habe ich jetzt zwangsweise die Rundenzahl leicht gesenkt. Mehr ist da nicht drin.



hallo

dann kannst du bei Kharkow auch die rundenzahl kürzen. GS im 7 zug. Weiß nicht aber irgendwie sind die russischen Einheiten wie Butter. liegt anscheinend daran, daß eben fast alle einheiten überstärke 15 erreicht haben. Eine verschärfung, fals überhaupt von dir gewollt, seh ich nur noch in begrenzung der aufstellungs Felder oder das man eben erst einen flughafen erobern muss bzw das man mal ganz ohne flugzeuge ein scen. spielt. Auch die hilfseinheiten könnte man weg lassen oder wenigstens reduzieren. Die verstärkungen kommen ja so zuspät um noch in das geschehen einzugreifen. Vieleicht weist du den russen mehr prestige zu, denn die SH sind spärlich verteidigt.
Die 2 städte (6,0 und 42,14 als offenes gelände gekennzeichnet) sind wieder mal keine SH bringen aber je 80 Punkte.

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

16.07.2007 19:39
Kampagne Götterdämmerung Antworten
hilfe bei mareth-linie

der hafen (35,14) lässt sich nicht besetzen. weiß nicht warum aber es ist so. das gleiche passiert auch bei der stadt Oouirat (15,33), doch da ist es nicht so wichtig da sie ja kein SH darstellt. So wenn ich nun auf totale vernichtung geh kommt nach vollständiger vernichtung der KI-Einheiten " kein sieger " und das spiel ist aus.

Wer kann helfen

Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

16.07.2007 21:05
Kampagne Götterdämmerung Antworten

Quote:
Hallo ihr fleißigen Kampagnenbauer und Tester,

Quote:
Wobei das Thema eines DL-Mirrors ja schon einmal aufgeworfen wurde. Wenn jemand also eine Site kennt, nur zu!



was ist mit Steve's Panzer General II Campaign Page?

Diese ist doch bei den Links auf der Raiders Links Seite ganz oben zu finden unter PG3D Special und wird nach wie vor gepflegt, wie man an den News sehen kann:
http://www.wargamer.com/pg2campaigns/steve/pg2.htm

Von daher ist es vielleicht eine gute Idee, wenn die Kampagne dann "final" ist, diese per E-Mail an den Betreiber dieser Seite zu schicken.

Viele Grüße
Schultzi



Das ist ein guter Vorschlag. Ich werde mal sehen, ob es denn eine Antwort gibt. Allerdings müsste ich erstmal "fertig" werden
Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

16.07.2007 21:13
Kampagne Götterdämmerung Antworten

Quote:

Quote:
Bei "Wintergewitter" habe ich jetzt zwangsweise die Rundenzahl leicht gesenkt. Mehr ist da nicht drin.



hallo

dann kannst du bei Kharkow auch die rundenzahl kürzen. GS im 7 zug. Weiß nicht aber irgendwie sind die russischen Einheiten wie Butter. liegt anscheinend daran, daß eben fast alle einheiten überstärke 15 erreicht haben. Eine verschärfung, fals überhaupt von dir gewollt, seh ich nur noch in begrenzung der austellungs Felder oder das man eben erst einen flughafen erobern muss bzw das man mal ganz ohne flugzeuge ein scen. spielt. Auch die hilfseinheiten könnte man weg lassen oder wenigstens reduzieren. Die verstärkungen kommen ja so zuspät um noch in das geschehen einzugreifen. Vieleicht weist du den russen mehr prestige zu, denn die SH sind spärlich verteidigt.
Die 2 städte (6,0 und 42,14 als offenes gelände gekennzeichnet) sind wieder mal keine SH bringen aber je 80 Punkte.




Ich habe jetzt die Hilfseinheiten reduziert und die Aufstellungsfelder gekürzt. Eigentlich müsste es damit jetzt ausreichend sein. Die von Dir angesprochenen leeren Felder sind Nachschub-Hexe des Gegners. Insofern macht es Sinn, dass die Einnahme mit Prestige belohnt wird. Und Prestige wirst Du noch brauchen.....
Rubberduck Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 912

16.07.2007 21:16
Kampagne Götterdämmerung Antworten

Quote:
hilfe bei mareth-linie

der hafen (35,14) lässt sich nicht besetzen. weiß nicht warum aber es ist so. das gleiche passiert auch bei der stadt Oouirat (15,33), doch da ist es nicht so wichtig da sie ja kein SH darstellt. So wenn ich nun auf totale vernichtung geh kommt nach vollständiger vernichtung der KI-Einheiten " kein sieger " und das spiel ist aus.

Wer kann helfen




Mein Fehler. Der Wert "owner" war nicht gesetzt. Das mit "kein Sieger" kann ich mir nicht erklären. Habe ich noch nie etwas von gehört
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

16.07.2007 21:21
Kampagne Götterdämmerung Antworten

Quote:

Mein Fehler. Der Wert "owner" war nicht gesetzt. Das mit "kein Sieger" kann ich mir nicht erklären. Habe ich noch nie etwas von gehört



kannst du mir bitte die berichtigte Map von Mareth-Linie zuschicken. sonst komm ich ja nicht weiter mit dem testen
graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

16.07.2007 23:22
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Mareth-Linie

GS im 9 zug

ein sehr schönes scen. mit so einigen überraschungen. das es hier mal wieder die "alte Hood" zu versenken gab, war mir ja fast klar. Daher gleich noch zwei U-Boote und die "Graf Zeppelin" zugelegt. Doch mit der US Ari Force von norden aus angreifend, hab ich nicht gerechnet. Auch der angriff der Briten, von süd-westen aus, war nicht von schlechten eltern. Das SH auf der vorgelagerten Insel könnte eventuell mit ner Küstenbatterie, anstelle des bunker, gesichert sein. Von den vielen minenfelder, auf seite Monty`s, könnte ruhig das ein oder andere zu einer weiterne LW-Einheit verwendet werden. Doch im großen und ganzen wieder mal ein sehr gelungenes scen, wenn nicht der kleine fehler wäre, der mich am weiterspielen für heute hindert.

Bis bald
Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

17.07.2007 11:09
Kampagne Götterdämmerung Antworten
Wenn es denn mal eine endgültige Version geben sollte, schick sie ruhig an Steve Brown. Mit ihm kommt man prima aus. Er hostet auch deutsche Versionen. Natürlich empfiehlt es sich für die int. Community auch dann eine englische Version zu machen.

Aber das nur nebenbei.

Clu

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die 3 neueren Kampagnen (Winter, DAK, VS)
Erstellt im Forum Kampagnen von Strakuweit
1 29.06.2024 20:58
von Major Heinz • Zugriffe: 81
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
146 17.08.2019 14:05
von GeneralLascar • Zugriffe: 13859
Geplante Russen Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
31 26.10.2018 13:08
von Major Heinz • Zugriffe: 23937
Realistischere Kampagnen durch weniger Einheitenstärke
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
22 18.02.2013 04:29
von Rayydar • Zugriffe: 2773
Suche Tester für meine Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
276 12.01.2013 17:34
von Pavel • Zugriffe: 17327
Wichtiger Hinweis zur Klotzen-Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Amona
1 05.05.2003 18:50
von nobody • Zugriffe: 1865
Frage zu Klotzen-Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Adler21
3 13.12.2003 17:33
von nobody • Zugriffe: 1369
frage zu kampagne(nicht von ssi) sondern die Verdeidigung.
Erstellt im Forum Equipment & Patches von
8 08.02.2004 21:23
von nobody • Zugriffe: 1538
Eine neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
377 10.07.2007 17:39
von nobody • Zugriffe: 26141
Kampagnen kombatibel mit RSF 2.4?
Erstellt im Forum Kampagnen von panzergraf
4 31.01.2007 19:37
von nobody • Zugriffe: 1194
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz