Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 58.530 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

27.10.2018 02:08
NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Nachdem ich heute noch mal sechs Stunden dran saß ist meine Russen Kampagne endlich fertig. Nun suche ich Tester, die die Kampagne durchspielen. Testen kann jeder der will. Allerdings wäre es schön, wenn ihr dann auch ein bisschen Senf dazu gebt oder mich zumindest auf mögliche Fehler hinweist. In der Testversion habe ich das Prestige Cap deaktiviert, da ich erstmal schauen will, wie sich andere, die die Kampagne nicht so gut kennen, damit schlagen. Zudem hatte ich im Nachhinein in den ersten Szenarien etwas Geld entfernt und so hätte ich sonst die Kampagne vor der Veröffentlichung noch mal ganz durchspielen müssen. Also viel Spaß mit der Kampagne. Sollte ich irgendeine Datei im zip.Ordner vergessen haben, gebt bitte kurz bescheid.

Dateianlage:
Genosse.zip
Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

29.10.2018 21:51
#2 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Heinz, ich spiele gerade die Kampagne.
Ist das so gewollt, das man keine Nachschubhexe hat?
Habe die zweite Mission normalen Sieg abgeschlossen, hatte zwei Einheiten zum nachziehen aufstellen wollen, ging nicht, also Reparatur der vorhandenen Einheiten, was natürlich Mist ist.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

29.10.2018 22:09
#3 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Ja, das ist so gewollt. In den ersten beiden Anfangsszenarien ist sowieso das Wichtigste, dass die Einheiten viel Erfahrung sammeln. Von daher ist eine kleine Armee, die man eventuell reparieren muss eh das klügste, denn dann werden die Einheiten ordentlich beansprucht und sammeln viel Erfahrung. Vor allem die Infanterie und Artillerie sollte dort ein bisschen Erfahrung sammeln, da man sie in den meisten Verteidigungsszenarien nicht in Frontnähe aufstellen kann, da sie sonst keinerlei Chancen hätten zu überleben. Also Einheiten ruhig reparieren. In den späteren Szenarien gibt es schon alleine deswegen kein Nachschubhex, weil in vielen Szenarien 44/45 nur ein Teil der Truppen aufgestellt werden kann, da es sonst noch einfacher wäre, als es eh schon ist. Gibt nur in wenigen Szenarien Nachschubhex.
Freut mich, dass sich ein Tester gefunden hat

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

29.10.2018 22:14
#4 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Nagut, dann muss man es akzeptieren.
So isses eben, habe sehr viele Flieger, da ich mich für die deutsche LW gut aufstellen möchte, genau diesen historischen Vorteil will ich denen nicht gönnen.
Daher bin ich am Boden etwas mau aufgestellt und eier ganz schön rum.
Wir werden sehen.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

29.10.2018 22:19
#5 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Interessanter Ansatz. In meinem Testlauf hatte ich mich auf eine kleine LW beschränkt, da die Jäger nur sehr mühsam Erfahrung gewinnen und die Deutschen bereits 1-3 Erfahrungsbalken hatten. Hatte eher auf Panzer gesetzt. Aber bin mal gespannt, wie du dich mit deiner Strategie schlägst.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

29.10.2018 23:08
#6 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Eins ist schonmal klar, in Minsk kann ich 20 Jäger haben....sie werden ....fast hätt ich gef... gesagt.
Ich werde im letzten Zug mich auf die LW stürzen, Erfahrungen sammeln und oben ins Sieghex rein.
So lange bleibt die LW im Haus.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

29.10.2018 23:25
#7 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Joa, das dürfte die beste Strategie sein. Hatte ich auch so gemacht. Eventuell kannst du vorher schon verirrte Bomber angreifen, wenn keine deutsche Einheiten in der Nähe sind. Erfahrungsgemäß stürzen sich die deutschen Jäger aber meist eh lieber auf die (mangels Flak) hilflosen Hilfstruppen, da sie dort wegen dem Erfahrungsvorteil auch schon viel reißen können. In der letzten Runde dann mit allem was man hat auf die Luftwaffe, um noch Erfahrung zu sammeln. Ach ja, in späteren Szenarien wird es für die eigene Luftwaffe wesentlich leichter (außer in den Szenarien gegen die Alliierten).

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

30.10.2018 14:56
#8 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Kleiner Nachtrag zum vorherigen Post. Du solltest deine Flieger schon in der 1. Runde aufstellen und dann nach Osten fliegen lassen. Entlang des rechten Kartenrands dürfte keine Gefahr für sie bestehen. Ich bezweifle nämlich, dass du bis zum TS den Flugplatz halten kannst, zumal es für die Kerntruppen dort viel zu gefährlich ist.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

30.10.2018 16:18
#9 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Genau das habe ich gestern Abend auch probiert. Klappt auch, jedoch wurde ich trotzdem abgeschlachtet wie Vieh. Sehe nur eine Chance bis wenigstens normal Sieg durchzuhalten und das wäre...-die paar Bodentruppen östlich des oberen Flusses zu positionieren, um den Fluss zu nutzen. Die Hilfstruppen werde ich um Minsk positionieren.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

30.10.2018 16:37
#10 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Der letzte Zug zum taktischen Sieg ist wirklich kritisch. Ich weiß leider nicht, wie deine Einheiten aussehen, aber ich kann mal grob meine Strategie verraten. Eigene Infanterie, Flak, ATY, PAK und Aufklärer kommen in die Hexe in Borissow (östliche Stadt). Da verirren sich nur wenige Truppen der nördlichen Panzergruppe hin und so dürften die da gut überleben können. Eigenen Aufklärer bis auf zwei Hexe an das Sieghex ranfahren. Die eigenen Panzer kommen neben dem Hilfs- KV1 und einer Hilfsflak in die Mitte zwischen Flughafen und Borissow (da wo die multiplen Aufstellungsmöglichkeiten sind). Die riegeln den Angriff der Panzergruppe aus dem Norden ab. Die aus dem Süden greift immer erst Kiew an und ist zunächst keine große Gefahr. Nördlich deiner Panzer eine PAK und eine Infanterie in den Wald. Im Nordwesten auch 2 Infanterie in den Wald. Auf das einzelne Hex zwischen dem nördlichen und dem westlichen Wald eine PAK. Die schwächeren Panzer um den Flughafen herum positionieren. Die Kavallerie im Südwesten vor Minsk aufstellen und leicht zurückziehen (wenn man Glück hat rauscht ein Panzer oder ein Aufklärer danach in einen Hinterhalt). Danach die Kavallerie immer weiter zurückziehen und als Stolpersteine vor deinen gepanzerten Truppen lassen (insofern sie bis dahin überhaupt noch leben). Die restliche Infanterie kommt nach Minsk rein. Das müsste reichen um die Deutschen ein paar Runden aufzuhalten. Mit den eigenen Panzertruppen zunächst die Einheiten von Norden ausschalten und sobald der Feind in der letzten Runde von Westen an die eigenen Panzer rangerückt ist, die Panzer zurückziehen. Die Einheiten der Deutschen sind dann zwar immer noch zahlreich, aber nur wenige dürften so weit fahren können, um deine Panzer angreifen zu können (insofern du vornehmlich auf T 34 gesetzt hast).
Die nächsten beiden Szenarien danach sind wieder gut zum Erfahrungsgewinn. Da solltest du deine Bodentruppen ordentlich rannehmen.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

31.10.2018 02:12
#11 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

@Pavel Ich hoffe du konntest Minsk inzwischen verlustfrei abschließen.
Ich kann nicht schlafen und habe daher die Kampagne gerade noch mal begonnen. Habe wieder vermehrt auf Panzer gesetzt, da in dieser Hinsicht die Russen vom Material her überlegen sind und so sich der Erfahrungsvorteil der Deutschen nicht so stark bemerkbar macht. Habe gerade Minsk wieder taktisch abgeschlossen. Bis auf einen Jäger und einen Panzer haben alle ohne Schwierigkeiten überlebt. Der Jäger und der Panzer hatten am Ende nur noch 3er Stärke. Ohne Kontrolle Panzer ist der Kampf gegen die nördliche Panzergruppe schwieriger, aber machbar. Ein Schlüssel für das Szenario dürfte der Flugplatz sein. Ich konnte ihn bis zur vorletzten Runde halten und selbst in der Runde konnten die Deutschen den Flugplatz nicht mehr besetzen. Dadurch flogen die deutschen Bomber in der letzten Runde munitionslos durch die Gegend und konnten z.B. nicht den angeschlagen KV1 killen. Um das zu erreichen sollte man die Deutschen im Wald im Westen lange aufhalten. Hatte dort 3 Infanterie und 3 kleine Aris der Hilfstruppen positioniert und konnte relativ früh einen Pz IV mit dem Artilleriebeschuss und zwei Sturmangriffen auf 1 runterwirtschaften, ohne selbst allzu viel Stärkepunkte zu verlieren. Hatte diesmal nicht so Probleme mit Suomussulami, da ich noch einen fünften Panzer kaufte und die beiden T 28 im wesentlich schwierigeren Norden eingesetzt habe (4 vor GS). Werde wohl im ersten Szenario das Startprestige auf 3500 erhöhen, sodass sich der Spieler eventuell noch einen weiteren kleinen Panzer leisten kann. Momentan erscheint mir der Ausgang des Szenarios viel zu viel vom Glück abzuhängen.

Hier mal meine Truppen im letzten Zug von Minsk.

Campaign: Vorwärts, Genosse , Prestige modifier 100% , V-2.0 formula

Played Scenarios:
01 Schlacht am Chalchin Gol (#0), Brilliant Victory
02 Angriff auf Suomussulami (#1), Brilliant Victory

Current scenario: Der Kessel von Minsk , VH prestige is 80 , All hex prestige is 80
Army value including initial Core and Prototypes: 5760
Total Army Cost: 5628 , Current prestige is 658
BV: 200 , Verteidigung von Kishinev , cap 7000 , 5 turn prestige: 250
V : 400 , Verteidigung von Kishinev , cap 7000 , 6 turn prestige: 300
TV: 600 , Verteidigung von Kishinev , cap 7000 , 7 turn prestige: 350
Ls: 0 , Verteidigung von Kishinev , cap 7000 , 7 turn prestige: 350

Infanterie
* , Kavaleriya , 0 bars , 46 exp , 10 base , 10 curr , 1 kill , 0 pp
, Sapery-sturmoviki [EA][ZiS-5 Truck] , 0 bars , 69 exp , 10 base , 9 curr , 2 kill , 252 pp
, Tachanka [S] , 0 bars , 61 exp , 10 base , 8 curr , 2 kill , 228 pp

Panzer
, T-34/76A , 2 bars , 246 exp , 10 base , 8 curr , 9 kill , 288 pp
, T-34/76A , 2 bars , 203 exp , 10 base , 10 curr , 5 kill , 288 pp
, T-34/76A , 2 bars , 272 exp , 10 base , 8 curr , 13 kill , 288 pp
, KV-1 , 1 bars , 117 exp , 10 base , 3 curr , 3 kill , 300 pp
, T-34/76A , 1 bars , 162 exp , 10 base , 11 curr , 7 kill , 316 pp
, KV-2 , 1 bars , 112 exp , 10 base , 5 curr , 1 kill , 492 pp

Spähfahrzeug
, BA-6 , 1 bars , 128 exp , 10 base , 11 curr , 2 kill , 224 pp
, BA-6 , 1 bars , 158 exp , 10 base , 8 curr , 1 kill , 204 pp

Panzerabwehr
, 76mm F22 ATG [S][ZiS-6 Truck (Trac.)] , 0 bars , 92 exp , 10 base , 9 curr , 1 kill , 216 pp

Artillerie
, 152mm ML-20[Voroshilovez 6t] , 0 bars , 48 exp , 10 base , 10 curr , 2 kill , 504 pp
, 122mm A-19[Voroshilovez 6t] , 0 bars , 88 exp , 10 base , 10 curr , 3 kill , 504 pp

Luftabwehr
, 76mm[T-26T Tractor] , 0 bars , 78 exp , 10 base , 10 curr , 0 kill , 348 pp
, 37mm[T-20 Komsomolets] , 0 bars , 70 exp , 10 base , 10 curr , 0 kill , 216 pp

Jagdflugzeug
, Yak-1 , 1 bars , 153 exp , 10 base , 3 curr , 4 kill , 480 pp
, Yak-1 , 0 bars , 60 exp , 10 base , 10 curr , 2 kill , 480 pp

Killed: AD 5 , AT 5 , ATY 5 , INF 23 , REC 6 , TK 13 , FTR 2 , TB 2 , Total: 61
Lost : AD 1 , AT 3 , ATY 4 , INF 14 , REC 0 , TK 3 , FTR 0 , TB 1 , Total: 26

BV 2
V 0
TV 0
L 0

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

31.10.2018 17:36
#12 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Ja, habe es noch nicht probiert, jedoch sehe ich nur die Chance oben rechts hinteer dem Fluss die Kerntruppen aufzustellen und die Hiwis zu opfern.
Mein derzeitiges Problem ist einfach das, ich habe 50% LW, weniger Ari und Panzer, obwohl genau das die Stärke der Russen ist zu dieser Zeit.
Die LW in die ich viel investiert habe, ist voll unbrauchbar in diesem Moment, braucht aber die notwendigen Erfahrungen. Ich denke dass das voll nach hinten los gehen kann, oder eben ich habe 42/43 eine LW die den Deutschen die Initiative abringt.
Alles auf Messers Schneide.

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

31.10.2018 17:42
#13 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Notfalls mach es halt glorreich aus. Der Prestigeunterschied ist nicht so gravierend. In Kishinew werden die Deutschen nur vereinzelt auf dich zu kommen. Stell dich dann dort am besten mit deinen stärksten Panzern auf dem Flughafen in der Mitte auf. Im Südwesten kannst du unerfahrene Truppen gegen Rumänen ohne Erfahrungsbalken kämpfen lassen. Auch in der Luft solltest du da gute Chancen haben, da die Achsenmächte nur einen unerfahrenen rumänischen Jäger (Stärke 7) und einen deutschen Jäger mit nur einem Erfahrungsbalken haben. Das Szenario darauf ist sowieso kinderleicht, da du nur gegen unerfahrene Rumänen antrittst. Da kannst du noch ne Menge Erfahrung generieren und am Boden nachrüsten, bevor es in Kiew wieder heiß her geht. Wichtig ist GS in Odessa. Das gibt noch mal einen ganz dicken Batzen Geld und sollte für dich kein großes Problem sein, da du auch nur gegen rumänische Flugzeuge ohne Erfahrung kämpfst.
Edit: Wie findest du eigentlich die Briefings? Damit habe ich mir dieses Mal mehr Mühe gegeben.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

31.10.2018 19:24
#14 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Ja, die Briefings sind sehr gut, schön geschrieben.
Rumänischer Flieger Stärke 7?....cool, da keimt noch Hoffnung in mir auf:)

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

31.10.2018 22:49
#15 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Hahahaha, Supi! Die Strategie ist sowas von aufgegangen.
Hatte nur paar weiche Einheiten in Minsk und eine kleine Luftabwehr.
Diese hat schonmal die feindliche LW vorgeschwächt, dazu kam, die Flieger der Deutschen haben sich mehr und mehr leer geschossen.
Die Bodeneinheiten kamen einfach nicht über den Fluss, was zu verzweifelten Angriffen im Bereich meiner starken Luftabwehr im Osten führte.
Am Ende habe ich einen nach dem anderen vom Himmel geholt, nicht viel aber etwas Erfahrungen gesammelt und die Bodentruppen vernichtet, die immer und immer wieder über den Fluss kamen.
Zum Schluss hätte ich noch paar Runden zum Gegenangriff gebraucht, musste jedoch wie geplant mit dem Späher ins Sieghex.
Sehr schön:)

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

01.11.2018 14:34
#16 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Super, dann kannst du ja schon mal für Tula üben. Dort musst du ja nicht nur den deutschen Angriffsschwung stoppen, sondern danach auch noch in die Offensive übergehen. Ich bin mal gespannt, ob du noch Krasny Bor mit nimmst. Die späteren Szenarien sind nicht mehr ganz so fordernd. Kursk ist hammerhart, vor allem die Anzahl an Panzern und StuGs mit höherer Reichweite. Aber das ist ja auch nur optional. Jassx musste ich auch mindestens dreimal reloaden. Ansonsten sind die Szenarien bis Berlin nicht mehr ganz so schwer (eventuell etwas zu leicht; aber mal sehen was du dazu sagst).

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

05.11.2018 14:01
#17 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Mittwoch gehts weiter, bin momentan nicht zu Hause. Bleibe aber dran. Grüße

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

05.11.2018 17:54
#18 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Ah gut, ich hatte schon befürchtet, dass du das Spielen eingestellt hättest, weil die Kampagne dir nicht gefällt.

Pavel Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.501

06.11.2018 22:06
#19 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Einen Tag früher.
Odessa war kein Problem, alle Truppen überrannt ohne Eigenverluste.
In Kiev habe ich gerade bis taktisch gehalten, jedoch das Sieghex vergessen.
Das muss bestraft werden, also werde ich ohne das eigentlich reichliche Prestige bei TS weiterspielen.
Kiev war schon relativ hart, habe links meine Kerntruppen aufgestellt, den Ansturm aufgehalten und schnell nach Kiev gezogen um die rechte Flanke abzuwehren.
Die LW sammelt immer mehr Erfahrungen, jedoch hat es mich gewundert, das die Deutschen nur einen Jäger hatten.
Habe eine MG Einheit verloren und sonst einige Überstärken.

Campaign: Vorwärts, Genosse , Prestige modifier 100% , SSI standard formula
Current scenario: Kessel von Brjansk , VH prestige is 80 , All hex prestige is 160
Army value including initial Core and Prototypes: 9732
Total Army Cost: 9504 , Current prestige is 634
BV: 500 , Gegenangriff bei Tula , cap 9000 , 6 turn prestige: 420
V : 1000 , Gegenangriff bei Tula , cap 9000 , 7 turn prestige: 490
TV: 2000 , Gegenangriff bei Tula , cap 9000 , 8 turn prestige: 560
Ls: 0 , Gegenangriff bei Tula , cap 9000 , 8 turn prestige: 560

Infanterie
Gvard. Sapery-sturmoviki [EA][Bedford 3t] , 0 bars , 72 exp , 312 pp

Panzer
* BT-7A , 3 bars , 320 exp , Pionier - Kann Brücken bauen und ig , 0 pp
T-35 , 3 bars , 302 exp , 360 pp
BT-5A , 2 bars , 240 exp , 228 pp
T-34/76B , 1 bars , 106 exp , 300 pp
T-34/76A , 2 bars , 263 exp , 288 pp
KV-2 , 1 bars , 152 exp , 492 pp

Spähfahrzeug
BA-10 , 3 bars , 390 exp , Kampfunterstützung - Bonus für bena , 180 pp

Panzerabwehr
76mm F22 ATG [S][ZiS-6 Truck (Trac.)] , 1 bars , 108 exp , 216 pp
76mm F22 ATG [S][ZiS-6 Truck (Trac.)] , 1 bars , 140 exp , 216 pp

Artillerie
152mm ML-20[Voroshilovez 6t] , 1 bars , 150 exp , 504 pp
152mm ML-20[Voroshilovez 6t] , 1 bars , 182 exp , 504 pp
152mm ML-20[AEC Matador] , 1 bars , 117 exp , 504 pp
122mm A-19[Voroshilovez 6t] , 2 bars , 221 exp , Pionier - Kann Brücken bauen und ig , 504 pp

Luftabwehr
85mm M39[Voroshilovez 6t] , 2 bars , 218 exp , 348 pp
85mm M39[Horse team (6)] , 1 bars , 172 exp , 324 pp
85mm M39[AEC Matador] , 1 bars , 140 exp , 348 pp

Jagdflugzeug
I-16 Type 10 , 2 bars , 205 exp , 360 pp
LaGG-3 , 4 bars , 423 exp , 456 pp
I-16 type 29 , 2 bars , 270 exp , 432 pp
LaGG-3 , 2 bars , 267 exp , 456 pp

Taktischer Bomber
Su-2 [R] , 4 bars , 405 exp , Eiserne Verteidigung - Verteidigung , 360 pp
Su-2 [R] , 4 bars , 437 exp , 360 pp
Il-2 , 2 bars , 249 exp , 468 pp
Pe-2FT , 2 bars , 218 exp , 492 pp
Pe-2FT , 0 bars , 83 exp , 492 pp

Killed: AD 8 , AT 16 , ATY 13 , INF 48 , REC 14 , TK 22 , FTR 10 , TB 13 , Total: 144
Lost : AD 1 , AT 2 , ATY 8 , INF 23 , REC 1 , TK 4 , FTR 0 , TB 1 , Total: 40

BV 2
V 1
TV 2
L 1

* <- original core or experienced prototype
pp <- prestige points

Major Heinz Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.984

06.11.2018 22:52
#20 RE: NEUE Kampagne Vorwärts, Genosse Tester gesucht Antworten

Kiew geht eigentlich noch vom Schwierigkeitsgrad her. Da wird Brjansk noch um einiges fordernder. Da würdest du froh sein, wenn da nur ein Jäger bei den Deutschen wäre (es sind 3 oder 4). Und auch die Bodentruppen werden so ziemlich überall bis TS um dich herumstehen. Du solltest bei Brjansk unbedingt Einheiten zum einzunehmenden Sieghex hinschicken. In meinen zwei Szenariotests haben die Deutschen immer versucht das Sieghex zu besetzen. Da die Truppen dort auch nicht von schlechten Eltern sind (u.a. zwei Pz IV) eignet such gut die Luftwaffe zur Bekämpfung (vor allem Level-Bomber wenn die deutschen Panzer auf der Furt stehen ).
Ich habe meinen zweiten Playtest inzwischen abgebrochen, da ich momentan an einer OG-Version der Kampagne mit einigen neuen Szenarien und Verzweigungen arbeite. Randowe von JP`s bastelt mir freundlicherweise Maps von Rschew und Kurland.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
146 17.08.2019 14:05
von GeneralLascar • Zugriffe: 8835
Neue Kampagne: DAK 21. Panzer Division
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
201 14.07.2019 10:44
von mob • Zugriffe: 9678
Neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
98 28.01.2019 17:07
von GeneralLascar • Zugriffe: 19278
Neue Kampagne "WK2"
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
211 29.03.2014 20:49
von Rayydar • Zugriffe: 20220
Tester gesucht
Erstellt im Forum Kampagnen von Panzerlurch
5 10.03.2011 15:26
von Shadow • Zugriffe: 955
Scenario tester gesucht!
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von
1 11.02.2004 23:54
von nobody • Zugriffe: 583
Will neue Kampagne!!!!
Erstellt im Forum Kampagnen von Hacksch
2 04.02.2005 23:45
von nobody • Zugriffe: 756
Eine neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
377 10.07.2007 17:39
von nobody • Zugriffe: 22033
Neue Kampagne fertig?
Erstellt im Forum Kampagnen von stonewall
3 23.10.2005 23:20
von nobody • Zugriffe: 746
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz