Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 16.388 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
PrivateJoker Offline

Postingschütze

Beiträge: 111

18.06.2010 12:17
#101 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

Habe die Invasion mit einem normalen Sieg beendet.

Leider habe ich 2 meiner Kerneinheiten auf hoher See verloren und meinen besten Jäger, was mich wütend gemacht hat.

Habe diese dann brutal gerächt und jedes Schiff versenkt, jedes dieser verdammten Flugzeuge vom Himmel gepustet und am Boden außer 2-3 Bunker/Flak alles ausradiert, was mir in die Quere kam.

Nun kommt Windsor.

PrivateJoker Offline

Postingschütze

Beiträge: 111

18.06.2010 16:09
#102 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

Ich habe in Windsor 2 Panzer verloren aus meiner Kerntruppe verdammt, durch diese amerikanischen scheiss Mistbomber, die Angriff auf harte Ziele 20 haben. Ein Panzer von mir, 5 Erfahrungspunkte, Stärke 8/10 steht links unten bei diesen 2 Sieghexen in dem Sumpfgebiet und der Bomber kommt von irgendwoher angeflogen, und Boing, mit einem Schlag war der Panzer weg , der mit mir davor alle Szenarien mitgemacht hatte.
Auch ein zweiter Panzer ist ausgefallen. Bin jetzt dabei diese verdammten Flieger auszulöschen.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

18.06.2010 16:24
#103 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

Tja, Lufthoheit ist nicht alles, aber ohne Lufthoheit ist alles nix!
Beim nächsten Mal machst du es besser!

"Da isser nach unten gesprungen statt nach oben." - Günter Netzer über einen Uru-Stürmer

PrivateJoker Offline

Postingschütze

Beiträge: 111

18.06.2010 17:47
#104 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

Auch eines meiner starken SdKfz 8,8cm Flak ist ausgefallen.

Habe Windsor verloren. Vor dem letzten Sieg-Hex kamen meine erschöpften Einheiten zum Stillstand, ich hätte noch etwas Zeit gebraucht.
Zu sehr waren meine Einheiten zersplittert gewesen, so dass ich mit kleinen Kampfgruppen immer eine Überzahl an Menschen und Material vor mir hergetrieben habe.

Habe zwar alle Flugzeuge vernichtet, aber zu viele Kernheinheiten verloren. Auch mein PSW wurde abgeschossen.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

18.06.2010 18:09
#105 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

Aus Fehlern lernen heißt siegen lernen!

"Wenn der Mann in Schwarz pfeift, kann der Schiedsrichter auch nichts mehr andern." - Andy Brehme

PrivateJoker Offline

Postingschütze

Beiträge: 111

19.06.2010 11:57
#106 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

gibt es auch ähnlich gute russische Kampagnen ?

Kaiserdrache Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 25

05.08.2010 11:26
#107 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

Moin, moin,

ich bin erst gestern sowohl auf Rayydars Equipmentfile als auch auf Amonas Kampagne aufmerksam geworden und habe nach Jahren PG Abstinenz beides mal angestestet. Vielleicht darf ich hier meine ersten Erfahrungen zum Thema beitragen.

Erster Eindruck? Wow. Zweiter Eindruck? Überladen. Dritter Eindruck? Wird bestimmt lustig ;)

Dementsprechend fasziniert habe ich mich dann auch an das erste Szenario in Lodz gesetzt und bin einigermaßen gut gefahren. Zwar ist unter dem Strich nur ein normaler Sieg herausgekommen (1 Zug weniger als glorreich), aber ich bin dennoch ganz zufrieden. Angefangen habe ich damit, dass die übrige Flak den Einheiten ganz im Norden zugeteilt wurde, alldieweil da in punkto Luftschutz gar nichts war. Die dort gestellte Aufgabe, Eroberung des Flugplatzes, lief auch wirklich gut und ging sehr schnell. Einmal wollte die polnische Luftwaffe Stress machen, dem hat die Flak allerdings schnell einen Riegel vorgeschoben. Soweit alles super.

Im Süden habe ich das benutzt was vorhanden war, sowie aus nachgekauften Kerneinheiten noch einmal Brückenpioniere im Opel sowie einen Panzer 38t hinzugefügt, weil mir die Durchschlagskraft doch etwas gering erschien. Dazu gab es den 6er Jäger und den 11er Bomber als Bonus. In der Kurzfassung: Es lief da unten bei Weitem nicht problemfrei, vor Allem weil die Ari keinen LKW hat. Unterm Strich bin ich gut durchgekommen, aber am Schluss standen sowohl mein Panzer als auch die meisten Infantrie Einheiten kurz vor der Zerstörung. Der 38-Tonner war runter auf 2, die Brückenpioniere auf 3 - gerettet haben mich die nachgerückten Garnisonen, die meine Artillerie abgeschirmt haben, nachdem die Stadt erobert war. Positiv ist zu vermerken, dass der Panzer soviel überrannt hat, dass ein Kommandeur dabei herausgesprungen ist. Sehr nett ;)

Wie ich schon erwartet hatte, war die Armeegruppe in der Mitte das größte Problem. Hier habe ich mich (wie wahrscheinlich auch nicht anders zu erwarten) für den Einsatz meiner Hauptstreitmacht entschieden. Zu den vorhandenen Hilfstruppen kamen drei weitere Panzer 38t, ein 10,5cm Regiment im Sonderkraftfahrzeug 7, einmal SS-VT Sturmpioniere (ebenfalls mit SdKfz 7) und zum Luftschutz ein SdKfz 10/5. Nachgekauft habe ich nach fünf Zügen noch einmal eine Fallschirmjäger Stabseinheit, weil das das Einzige war, was das Budget zugelassen hat und was die Truppen noch einholen konnte. Zum Zuge gekommen sind sie erst ganz am Schluss, dafür haben sie mir den Hintern gerettet. Zusammen mit der vorhandenen Infantrie, der Ari und dem Luftschutz bin ich sehr schnell durchgekommen, vor Allem weil die drei Panzer mordsmäßig unter der polnischen Kavallerie aufgeräumt haben. Gefehlt hat mir allerdings eine Aufklärungseinheit, aber was will man machen, für Alles war kein Geld da. Aufgeklärt wurde dann mit dem dicken Jäger, den Luftschutz habe ich meinen Bodentruppen überlassen, was auch sehr gut geklappt hat. Vor Lodz war dann allerdings Schluss mit lustig, die beiden Bunker haben mich eine komplette Runde aufgehalten und zudem sowohl meine Brückenpioniere als auch meine SS-Sturmpioniere mächtig dezimiert. Dementsprechend verzweifelt war dann auch der Endkampf, zumal die dicke SS-Hilfseinheit, die ich bis hierhin geschont hatte, trotz Artilleriefeuer meinerseits beim südlichen Ziel in verbissene Verteidigung rannte. Schade, aber nicht zu ändern.

Nun ja, trotz Allem war es ausgesprochen witzig und vor Allem fordernd. Bis ich durch den Wust an neuen Einheiten durchsteige, wird wohl noch viel Zeit ins Land gehen, aber endlich ist PG3D wieder spannend. Vielen Dank dafür.

Warschau werde ich mir heute / morgen mal anschauen, eine entsprechende Manöverauswertung kommt dann noch nach.

Schöne Grüße
KD

Kaiserdrache Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 25

05.08.2010 13:57
#108 RE: Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten

So, Warschau ist auch durchgespielt, leider genauso wenig glorreich wie auch Lodz. Wieder war ich einen Zug drüber und das auch nur, weil ich im letzten glorreichen Zug noch vier Hilfseinheiten verheizt habe.

Nach Lodz habe ich den Fallschirmjägern ein Upgrade auf Fallschirmjäger MG3 gegönnt, was sich als völlig sinnlos herausgestellt hat. Die Leistung der Einheit in Warschau war unter aller Kanone. Desweiteren hatte ich mir ein weiteres 10,5cm Regiment samt Opel Blitz gegönnt, was im Gegensatz zu den FSJ eine erstklassige Entscheidung war. Da ich schon in Lodz gemerkt hatte, dass mir Aufklärer fehlen, gesellte sich ein Kradaufklärer zu meinen Stammtruppen. Der war nett, ich wäre in Warschau aber auch gut ohne ausgekommen. Zum guten Schluss habe ich mir ein SfKfz 9 - 8.8 gegönnt, was allerdings in diesem Szenario auch kein Knüller war. Das war allerdings auch zu erwarten, Häuserkampf ist nun nicht Sache der Achtacht.

Wahrscheinlich bin ich etwas zu unkonventionell vorgegangen - als Startpunkt habe ich für alle meine Kerneinheiten den Süden gewählt, lediglich ein Panzer unterstützte im Nordosten und die FSJ begannen nahe des Flugplatzes im Norden. Der Gedankengang war im Süden schnellstmöglich alles zu überrennen und dann mit fünf Artillerieeinheiten des Weg für die Truppen aus dem Norden freizumachen, schnell mit Brückenpionieren den Fluss in der Stadtmitte zu überqueren und Einheiten aus dem Süden nachzuschicken. Kurz und knapp - das hat nicht funktioniert. Meine Panzer waren weitgehend nutzlos, immerhin haben sie vor der Stadt mit den wenigen polnischen Einheiten aufgeräumt und fix den südlichen Flugplatz gesichert. Im Nordosten musste ich zeitweise defensiv spielen und Hilfseinheiten als Lockmittel für die Artillerie und die 8.8 PAK anbieten, großartig offensiv werden konnte ich da nicht. Von Norden her fehlten motorisierte Truppen und aus dem Westen kam ich auch nicht schnell genug voran. Alles in Allem bin ich nicht zufrieden, denke aber, wenn man das Szenario kennt und sich darauf einstellen kann, dass ein glorreicher Sieg gut möglich ist.

Für Frankreich hab ich noch einmal eingekauft. Zu den Kerntruppen gesellt sich jetzt noch ein Panzer IVD, da ich mit B1 Panzern und starker Infantrie rechne. Desweiteren kommt ein 10,5cm Regiment auf Opel hinzu, außerdem eine Gebirgsjäger Einheit und eine Ju-87b. Bin mal gespannt, wie das in Frankreich abgeht ;)

Schöne Grüße
KD

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Klotzen nicht kleckern - Ende Tula gibts Probleme
Erstellt im Forum Kampagnen von vril
29 23.09.2003 17:16
von nobody • Zugriffe: 3637
Klotzen, nicht Kleckern?????????
Erstellt im Forum Kampagnen von Feuerpferd
2 24.06.2003 17:09
von nobody • Zugriffe: 1602
Problem mit der Klotzen,nicht kleckern Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
13 25.02.2005 19:08
von nobody • Zugriffe: 2490
Klotzen nicht kleckern: Problem nach 13 Kriese bei Bjeloj
Erstellt im Forum Kampagnen von vril
3 02.06.2005 21:32
von nobody • Zugriffe: 992
Fehler bei "Klotzen nicht kleckern"Kampagne,wer kann helfen?
Erstellt im Forum Kampagnen von Kili
2 30.05.2006 00:36
von nobody • Zugriffe: 1133
Klotzen nicht kleckern mit RSF 2.05
Erstellt im Forum Kampagnen von General1D
7 23.07.2006 11:34
von nobody • Zugriffe: 1453
Probleme mit Klotzen, nicht Kleckern (Taifun=Brjansk)
Erstellt im Forum Kampagnen von antraker
10 15.12.2006 10:58
von nobody • Zugriffe: 1431
Probleme mit der Kampagne "Klotzen - nicht kleckern!"
Erstellt im Forum Kampagnen von Hitman
5 22.08.2008 21:26
von nobody • Zugriffe: 1416
Klotzen nicht Kleckern - Lob und Anregungen
Erstellt im Forum Kampagnen von Sindri
43 07.05.2009 07:33
von Clu • Zugriffe: 5008
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz