Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 16.163 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.935

18.05.2006 13:11
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Ich habe die Berichte auch gern gelesen. Bloß die Statistiken aus der Suite habe ich erspart. Zu der Kamp. habe ich aber eine bessere Meinung; m.E. ist sie ein Meisterwerk, gerade auch wg. der Abwechslung, limitierter Deploymentfelder usw.

Quote:
Und die erfahrenen Truppen erhalten nicht mehr als 5 Erfahrungsbalken, selbst wenn ich sie in hundert Szenarien einsetze.

Hier stutzt der Cayysar! Sollte der schlachtenerprobte Sklave nicht wissen, dass die Anzahl der Erfahrungsbalken rein graphisch begrenzt ist, die Erfahrung an sich (experience level) aber praktisch unbegrenzt ist. Schau dir doch mal die Werte deiner Einheiten im Endstadium an!

reloadmaster Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 378

18.05.2006 15:04
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Hi,

hier stutzt die gespaltene Persönlichkeit von RLM und reloadmaster:

Quote:
Sollte der schlachtenerprobte Sklave nicht wissen, dass die Anzahl der Erfahrungsbalken rein graphisch begrenzt ist, die Erfahrung an sich (experience level) aber praktisch unbegrenzt ist.



Es ist richtig, dass die Erfahrungspunkte keine mir bekannte Grenze haben. Sie liegt vermutlich bei 64K, aber das dürfte unerreichbar sein. Die Erfahrung einer Einheit wird - spieltechnisch - durch die Erfahrungsbalken, und nicht durch die Erfahrungspunkte determiniert. Insbesondere bei der Eigenschaft der Kampfunterstützung sind die Erfahrungsbalken das entscheidende Kriterium. Die Einheit gibt die Hälfte ihrer Erfahrungsbalken an angrenzende Einheiten ab - und nicht die Hälfte der Erfahrungspunkte.

Die Grenze von 5 Erfahrungsbalken wurde dereinst (etwa 2001) durch Michael Pucci, Besuchern von JP's und BP's besser als mjpatterson bekannt, entdeckt und durch Lasse Jensen später bestätigt. Die gesammelten Postings zu diesem Thema sind leider beim EzBoards-Crash verloren gegangen. Aber der unermüdliche Schnellschreiber Whoopy-Cat hat die Kernaussagen auf seiner Website zusammengestellt. Wer einen Nachmittag Zeit hat und gut in Englisch ist, kann sich den sehr vergnüglichen Text ja mal antun. Siehe hier: http://whoopy-cat.com/panzers/pg2/pg2-10-2.htm .

Ich fasse ihn kurz zusammen:
- Das Überschreiten einer Hundertergrenze in den Erfahrungspunkten erzeugt einen Erfahrungsbalken. 5 Balken werden maximal angezeigt.

- Mehr Erfahrungsbalken sind möglich, wenn eine Einheit in einem Szenario einen Hunderterschritt an Erfahrungspunkten überschreitet (599 -> 602 Punkte bringt einen sechsten - nicht angezeigten - Balken).

- Das Sichern eines Spielstandes setzt die Erfahungsbalken für Kerneinheiten in der Sicherungsdatei auf max. 5 zurück (im Spiel bleibt sie unverändert auf 6, 7, 8...)

- Beim Aufruf eines gesicherten Spielstandes werden die Erfahrungsbalken auf die gesicherte Anzahl der Balken und damit auf maximal 5 zurückgesetzt.

Deshalb auch die Angabe der Balken ('bars') in der Flut der durch die Suite gelieferten Daten.

Wenn man irgendeine Kampagne ohne jegliches Reload durchspielt, kann eine Kerneinheit also durchaus auch deutlich mehr als 5 Balken erhalten. Aber wer macht bzw. schafft das schon?

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.935

18.05.2006 20:09
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Hmmm ... das ist ja aufschlussreich. Aber ich weiß noch, dass ich damals nach dem Krieg bzw. kurz nach der Entdeckung des Lasse-Editors mal einen Test gemacht habe:
2 identische Einheiten auf plain terrain mit 0 Eingrabung.
Die eine hatte 500 Erfahrung, die zweite 5000.
Die zweite hat in zig Versuchen immer gewonnen, und zwar deutlich! Nun ja, vielleicht lag es an dem einen, unsichtbaren sechsten Balken?

Und nun zu etwas völlig anderem:
Man kann natürlich bemängeln, dass die Waffen-SS die Kampagne zu einseitig machen. Man kann aber auch darauf verzichten, sie zu kaufen!
Als Hilfseinheiten gibt es die m.W. nicht.

reloadmaster Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 378

19.05.2006 08:58
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Hi Rayy,

vermutlich hatte die Einheit mit den 5000 Erfahrungspunkten sogar 50 Balken, denn beim Start eines Szenarios in einer Kampagne gelten die vom Designer verpassten Balken. Die Balkenrücksetzung greift nur, wenn

- es sich um eine Kerneinheit handelt
- und Du einen gesicherten Spielstand lädst und den zum Spielen benutzt.

Die Balkenrücksetzung greift nicht bei Einheiten der KI. Ob sie bei Hilfseinheiten greift, weiß ich nicht.

Wegen Waffen-SS: Mir hat die Kampagne auch mit ihnen gut gefallen. Ohne die hätte ich wohl deutlich mehr Schwierigkeiten gehabt. Und warum nicht kaufen, wenn sie doch da sind (genau wie die Dora), und dann auch noch im Sonderangebot (RSF-GiG). Sie sind mir eben aufgrund ihrer Eigenschaften deutlich lieber gewesen als noch 'n Panzer und noch 'n Panzer und die siebte 21K18...

@Gerd: Danke! Die nächste RSF-Kampagne von mir wird wohl leider nicht vor Oktober losgehen.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

19.05.2006 09:35
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Guten Morgen Reloadmaster,
hat mir klasse gefallen deine Berichterstattung. Schön kurz und knackig. Stellenweise auch hilfreich, da ich gerade selber spiele (schon wieder...).
Bin auch begeistert, wie du ohne nennenswerte Luftwaffe und FlaK so dominiert hast (habe selber 5 Bomber, 5 Jäger, 1 Eule, 2 SdKfz 6/2, 1 SdKfz 9 FlaK)!!!
Verstehe allerdings den Hype um die Dora nicht so ganz. Klar, ist es toll so ein Teil dabeizuhaben (hab sie mir auch gerade zugelegt), aber gerade bei begrenzten Aufstellungszonen ziehe ich andere Einheiten vor (z.B. meinen 15er Tiger mit Kontrolle...).
Auch mit der Waffen-SS habe ich keine Probleme. Wer sie nutzen will, soll doch. Allzu oft ist die sowieso alleine irgendwo vorne und unterstützt meine Ari gar nicht.

Vielen Dank. Freue mich schon auf deinen nächsten Bericht. Clu

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

19.05.2006 15:21
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
schönen tag auch

erst mal ein grosses lob an reloadmaster für den erfrischenden und info reichen beitrag. hab ihn mit grossem interresse gelesen und mich zum spielen anregen lassen. allerdings werd ich versuchen mit einer etwas anderen zusammensetzung, der kernarmee, mein ziel zu erreichen.
fals interresse besteht werd ich gelegentlich berichten.


00_lodz

2 Pz. IIIE
2 10,5cm Regiment (Opel Blitz)
1 81mm Granatwerfer (Opel Blitz)
2 PSW 231
1 Brückenpionier (Opel Blitz)

Einen panzer die 2 Ari einen PSW werd ich in der mitte auftellen mit Stossrichtung Lodz. Den Rest richtung osten. Stossrichtung abgelegenes SH.

So bis bald

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.935

19.05.2006 18:43
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
@RLM:
OK, jetzt habe ich das verstanden mit den Erfahrungsbalken im eigenen Auge, oder so.
Und habe glatt Lust bekommen, die Kamp. zum ca. 15. Mal zu spielen!
Man kommt ja auch mit 500nochwas Erfahrung einigermaßen heil über die Runden.
@Stauffenberg:
Die Granatschmeißer sind originell. Habe ich eigentlich wg. zuwenig Wirkung noch nie gekauft. Aber solange es noch keine Ari-SFL gibt, vielleicht doch nicht schlecht.

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

20.05.2006 02:04
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
@rayydar

hi chefe

ist auch die eine frage der prestigpunkte oder ? würd auch lieber 15cm Ari kaufen aber was bleibt dann noch für den rest ??? Nix oder???

jedenfals hat er mir gute dienste geleistet beim zerstören der zwei bunker und im nahkampf beim östlichen SH. hab dank der luftwaffe und einer 8,8cm selbstfahrlafette, die ich mir noch genehmigt habe das erste level gloreich beendet. also bonus eine SIG 33 Bison bekommen und ein PzIII E als führereigenschaft unverwüstlich erreicht. denk als blutjunger anfänger war das garnicht so schlecht (schlulter klopf)

denk auch im kommenden kampf um warschau wird er mir gute dienste erweisen, da man so nur feldweise vorrücken kann.

also bis denne

wer mich sucht. bin bald in warschau vodka trinken

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

20.05.2006 09:13
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
an den Grafen,
berichte ruhig. Auch beim X-ten mal spielen (wenn auch nicht unbedingt zum 15. Mal), kann man ein paar Anregungen brauchen. Und der Granatwerfertrupp ist definitiv mal was Neues!!! Hoffe du rüstest ihn nicht gleich hoch-wär mal sehr interessant zu erfahren, wie die Einheit sich entwickelt.
Schönes WE an alle. Clu

Ach, nicht zu viel Wodka trinken. Das soll ungesund sein, hab ich gehört.

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

20.05.2006 21:51
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
hi clu

hab meinen granatwerfer behalten und auch vor warschau eingesetzt. allerdings mit mässigen erfolg. er hat zwar meine einheiten gut beschützt aber nur 9 erfahrungspunkte gesammelt.
hab das scenario zwei mal durchgespielt.
erste mal mit:

01_warschau

im nordosten

1 Pz IIIE (unverwüstlich)
1 SdKfz 9 8,8cm Pack
1 SIG 33 Bison
1 10,5cm Regiment (Opel Blitz)
1 15 cm (Opel Blitz) (neu erworben)
1 PSW 231
1 St.Pioniere (Opel Blitz) (neu erworben)

im südosten

1 Pz IIIE
1 SdKfz 9 8,8cm Pack (neu erworben)
1 Granatwerfer 81mm (Opel Blitz)
1 10,5cm Regiment (Opel Blitz)
1 15cm (Opel Blitz) (neu erworben)
1 PSW 231
1 Br.Pioniere (Opel Blitz)

zweite mal:

mit der gleichen aufstellung nur den granatwerfer auch nach nordosten verfrachtet. brachte aber auch nichts. dachte dort kommt er öffters zum einsatz. war aber nicht so.

dafür waren die PSW einfach klasse. mit sauss und braus durchfuhren sie die feindlichen lienien und zerstöten eine Ari nach der anderen. was ihnen auch zum schluss belohnt wurde, mit einen strassenkämpfer und was mich besonders freute mit einen befreier. es lebe das prestige

hatte mir insgesamt das level schwerer vorgestellt. aber wie schon Reloadmaster richtig berichtet hat. die Ari in stellung bringer davor die infantrie und panzer plazieren und der feind erledigt sich fast von selbst. nur der ponische jäger wollte meiner stuka an die wäsche. doch die gute alte Me109 holte ihn mit einem geziehlten schuss vom himmel
das level mit einem GS eine rund vor schluss beendet und eine JU 87D 1
als bonus gratis oben drauf. na wenn das nichts ist. der grundstock meiner LW ist gelegt.

so muss nun weiter die brüssler schokolde wartet

cu und biba

vodka des Grafen reine seele

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.935

21.05.2006 03:10
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Ich spiele die Kamp. jetzt auch wieder, allerdings mit Prestige 75. Ein bisschen Herausforderung muss schon sein.
Leider habe ich keine Zeit für AARs. *seufz*

Die Granatwerfer hatte ich anfangs nun auch mal gekauft. In Polen, vor allem im Städtekampf, sind die wirklich ganz nützlich.
Aber schon bei Fall Gelb kamen sie nicht mehr zum Einsatz. Und bei Fall Rot braucht's gegen die massierte franz. Ari schon ein schwereres Geschütz - also aufgerüstet auf 15cm FH.

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

21.05.2006 13:23
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
@Rayydar

morgen morgen Chefe


hab gerade mit fall gelb begonnen und trozdem meinen granatwerfer behalten. beim sprengen des bunkers und der einnahme des südlichen flugplatzes, war er bis jetzt sehr behilflich.

so muss aber jetzt weiter die alltäglich gulaschkanone wartet.

bis bald

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

21.05.2006 21:54
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Das Oberkomando meldet:


02_Fall Gelb

erfolgreich mit GS im letzten zug abgeschlossen.

Mit folgender Kernarmee:

Panzer:

1./Pz IIIE (unverwüstlich)
2./Pz IIIE

Panzerabwehr

1./ Sd.Kfz9 8,8cm Pack
2./ Sd.Kfz9 8,8cm Pack

Artillerie

1./ SIG 33 Bison
2./ 10,5cm Regiment (Opel Blitz)
3./ 10,5cm Regiment (Opel Blitz)
4./ 15 cm sFH (Opel Blitz)
5./ 15 cm sFH (Opel Blitz)
6./ Granatwerfer 81mm (Opel Blitz)
7./ 21cm M 18 (Opel Blitz) (Neuzugang)
8./ 21cm M 18 (Opel Blitz) (Neuzugang)

Flak

1./SdKfz 6/2 Flak (Neuzugang)
2./SdKfz 6/2 Flak (Neuzugang)

Aufklärer

1./ PSW 231 (Strassenkämpfer)
2./ PSW 231 (Befreier)

Infantrie

1./ Brückenpioniere (Opel Blitz)
2./ Sturmpioniere (Opel Blitz)

Jäger

1./ Me 109E-3 (Neuzugang)
2./ Me 109E-3 (Neuzugang)

Bomber

1./ Ju 87D-1
2./ He 111B-2 (Neuzugang)

Die bodentruppen hab ich zu beginn des level verstärkt. die luftwaffe im laufe des spiel, so das sie noch erfolgreich ins geschehen eingreifen konnte um den GS zu sichern.

taktik:

wärend die hilfstruppen im norden nach erfolgreichen durchbruch die drei SH und die nördlichste stadt einnahmen. teilte ich meine stammtruppen je zur hälfte. die eine durch die mitte mit schwenk nach süden, die andere nach erfolgreicher einnahme des flughafens direkt nach westen. gab zwar kurz eine gedränge vor dem südwestlich flughafen, doch nach einer runde gestosse gings mit vollgas weiter richtung westen.
leider muss ich bei der rüstungsindustrie in ungnade gefallen sein. denn diesmal gab es keinen prototypen.
dafür hat sich meine armee ganz gut entwickelt:

erstschlag Pz IIIE
unterdrückung SdKfz 9 8,8 cm Pack
strassenkämpfer 10,5cm Regiment

und mächtig prestige dank des PSW (Befreier).

Fazit:

eigentlich ein nicht zu schweres level, wenn nicht die feindliche luftwaffe zu beginn richtig nerven würde. was mich auch dazu veranlasste mir jagtflugzeuge zu zulegen. (hatte eigentlich noch ein oder zwei bomber im sinn gehabt). die später eintreffenden hilfseinheiten sind so überflüssig, wie ein blindarm beim menschen. die hätt man sich sparen können. halten einen im spielfluss nur auf.
meinen granatwerfer werd ich auch weiterhin behalten, denn seine entwicklung macht nun mit 84 erfahrungspunkten nette fortschritte. vieleicht verpass ich ihm ein SdKfz 7 Zugm. so das er auch ím transport zustand angeschlagene feindeinheiten bekämpfen kann.

also bis bald bei einen glässchen wein unterm eifelturm

stonewall Offline

Postingschütze

Beiträge: 125

21.05.2006 23:47
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Glückwunsch Reloadmaster!!Gelungener Bericht vom erfolgreichen Feldzug,da macht der Krieg doch noch richtig spass.Spass beiseite ,weiter so.War sehr interessant zu lesen wie andere ihre Kernarmee aufbauen.Deine K.A. ist meiner sehr ähnlich,ich bin auch Inf.Freak,allerdings hat bei mir jede Ari ihre eigene Leib-Flak was sich immer bewährt.Sehr amüsant geschrieben.

reloadmaster Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 378

22.05.2006 15:00
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Hi,

vielen Dank euch allen für die positiven Rückmeldungen! Ich sehe, die Mühe hat sich gelohnt.

@stonewall: Persönliche Flak für jede Ari ist auch ein gutes Rezept. Die 20mm-Vierlinge und die späteren Versionen mit Angriff 12 bis 15 hauen schon was weg. Für diesesmal war es mir aber wichtiger, einen möglichst großen Bereich abdecken zu können. Daher die SdKfz 9 mit Reichweite 3. Damit gelang mir mehrfach der Aufbau von Flak-Fallen, in denen die KI ihre gesamte Luftwaffe verlor.

@Graf Stauffenberg: Du hast da in kürzester Zeit ein beeindruckendes Ari-Korps aufgebaut. Da möchte ich nicht auf der falschen Seite sitzen. Für meinen Geschmack fehlt Dir so ein wenig die Power im Kampf gegen 'weiche' Einheiten wie die Infanterie. Da hilft ein Pz IVD und Waffen SS (ach!). Aber das ist, wie gesagt, nur mein Geschmack. Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf und die Entwicklung Deiner K.A.! Viel Spaß noch!

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

22.05.2006 18:35
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
03_Fall Rot

glorreicher Sieg nach 10 runden von 12.


Panzer:

1./ Pz IIIE (Unverwüstlich)
2./ Pz IIIE (Erstschlag)
3./ Pz IIIG (Neuzugang)
4./ Pz IIIG (Neuzugang)

Panzerabwehr

1./ Sd.Kfz9 8,8cm Pack (Unterdrückung)
2./ Sd.Kfz9 8,8cm Pack

Artillerie

1./ SIG 33 Bison
2./ 10,5cm Regiment (Opel Blitz) (Strassenkämpfer)
3./ 10,5cm Regiment (Opel Blitz)
4./ 15 cm sFH (Opel Blitz)
5./ 15 cm sFH (Opel Blitz)
6./ Granatwerfer 81mm (SdKfz. 7 Zugm.)
7./ 21cm M 18 (Opel Blitz)
8./ 21cm M 18 (Opel Blitz)

Flak

1./SdKfz 6/2 Flak
2./Sdkfz 6/2 Flak
3./SdKfz 6/2 Flak (Neuzugang)

Aufklärer

1./ PSW 231 (Strassenkämpfer)
2./ PSW 231 (Befreier)
3./ PSW 231 (Neuzugang)

Infantrie

1./ Brückenpioniere (Opel Blitz)
2./ Sturmpioniere (Opel Blitz)

Jäger

1./ Me 109E-3
2./ Me 109E-3

Bomber

1./ Ju 87D-1
2./ He 111B-2


Taktik:

Nach dem einkauf im HQ (2 Pz IIIG und je 1SdKfz 6/2 und 1 PSW 231) und umrüstung des granatwerfer (SdKfz. 7 Zugm.), hab ich meine stammeinheiten in drei stosskeile aufgeteilt.

Norden:

Pz IIIE (Unverwüstlich)
Pz IIIG
SdKfz. 9
SIG Bison
PSW 231
SdKfz 6/2

Mitte:

Pz IIIG
15cm sFH
15cm sFH
10,5cm Regiment
PSW 231 (Befreier)
SdKfz. 6/2
Brückenpioniere

Süden:

Pz IIIE (Erstschlag)
SdKfz. 9
21cm M 18
21cm M 18
10,5cm Regiment (Strassenkämpfer)
Granatwerfer 81mm
PSW 231 (Strassenkämpfer)
SdKfz. 6/2
Sturmpioniere

Wobei sich der südliche stosskeil, im späteren verlauf nochmals teilt:

PSW 231 (Strassenkämpfer)
10,5cm Regiment (Strassenkämpfer)
21cm M 18
und div. hilfstruppen richtung südlichste SH

Pz IIIE, SdKfz 9 etc. richtung mittleres SH, um sich dort mit den einheiten,
die von der mitte aus vorstossen, zuvereinigen.

Soweit die theorie. die praxis sah leider etwas anders aus. nachdem die grenztruppen und das mittlere SH nebst flughafen, dank kräftiger unterstützung der LW, sehr schnell genommen bzw. vernichtet wurden und der vorstoss in der mitte zügig voran kam. entwickelte sich um das nördliche SH eine wahre vernichtungsschlacht, durch immer wieder angreifende Kavallerie, Daimler Scout und versteckter Feind Ari, die mir einige hilstruppen und fast meinen PSW (reststärke 2) und SIG (reststärke 3) gekostet hat. doch die übelste überraschung kam als der sieg schon fast zum greifen nahe war. sowohl das mittlere SH (flughafen) als auch das südliche wurden mit je einer 155mm M32 Ari (anhaltentes Feuer) und Flak geschützt und zu allem übel tauchten noch 2 Spitfire (eine mit hochentwickelten Fähigkeiten) am himmel auf. zum glück hatte ich schon die SdKfz 6/2 soweit vorgezogen, das sie entscheident im luftkampf eingreifen konnten. auch bewährte sich meine artillerie hervorragend was mit einem scharfschützen bei meiner 2 10,5cm (aggr. Angriff) belohnt wurde. auserdem erlangte auch eine Me 109 höchste ehren (gleichfals aggr. Angriff) und zu guter letzt wurde mir noch eine FW-200 Condor zueigen.

Fazit

eine sehr gutes und aufregendes level mit einigen überraschungen bespickt.was am anfang wie ein spaziergang aussah entwickelte sich in eine wahre herausvorderung. die ich, so glaub ich, nur dank einer starken Ari erfolgreich zuende brachte.

was den granatwerfer angeht. zubeginn sehr hilfreich. doch im späteren verlauf wäre mir eine 21cm M 18 mehr fast lieber gewesen. trozdem immerhin nun überstärke mit 144 punkten erreicht.

so bevor ich den russischen bären schlachten geh. werd ich mich erstmal mit den französchischen mädels etwas vergnügen


cu

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

23.05.2006 09:36
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Morgen die Herren Generäle,

war ja eine Menge los.
zu den Granatwerfern: Toll, dass du die Einheit weiter nutzen willst. Mir war sie immer zu schwach. Die Deutschen hatten allerdings auch eine schwerere Version (der sowjetischen nachempfunden)-vielleicht kann man sie ja aufwerten.

zur FlaK: Stonewall-du hast wohl nicht so viel Ari, dass du jede mit FlaK decken kannst. Oder verzichtest du auf etwas Anderes?

Panzer: da geht meine Erfahrung in Richtung Reloadmaster. Nutze nur die Pz IV C, D. Zuletzt allerdings den P III Flamm bis vor Zitadelle. Der war mit Erstschlag (Glück gehabt) wirklich brauchbar. Sonst warte ich dann mit Aufrüsten, bis es T-34 Beute und Langrohrkanonen gibt.

Sonst vielleicht noch etwas Allgemeines: Ich besorgte mir sehr früh in der Kampagne 2 Gebirgsjäger. Wenn ihr bei Terek seid, werdet ihr wissen warum.

Frohes Schaffen. Clu

DeppChef ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2006 11:42
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
Tach,

kann nur Clu zustimmen, 2 Gebirgsjäger frühzeitig zu kaufen und ihnen so die Chance zu geben möglichst viel Erfahrung zu sammeln, evtl. einen Anführer zu kriegen.

Nutzt hier eigentlich jemand die LLGranatwerfereinheit?

Ich nutze 1 Einheit davon in den frühen Kampagnenleveln mit 2 Einheiten Fjg bei der Einnahme von entfernteren SHs. Dabei weichen die LLGranatwerfer ein wenig die Verschanzung von gegnerischen Einheiten(meistens Inf) auf.

Aber ab Anfang '43(mit dem Aufkommen von feindl. Panzern mit Schussreichweite 2) nutze ich die Fjg als normale Inf, da sie bei LLUnternehmen ganz alleine ohne Panzerunterstützung unter die Räder kommen. Und wenn sich auch noch feindliche Art. im Einsatzgebiet befindet, wird es zum Himmelfahrtskommando.

Die LLGranatwerfer rüste ich um auf Selbstfahr Art.

Gruss

Deppchef

graf stauffenberg Offline

Postingschütze


Beiträge: 163

23.05.2006 12:17
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
moin moin

oder wie man in bayern sagt: MAHLZEIT

@Deppchef

gur idee mit den Fallis in verbindung mir einem LLGranatwerfer. warum bin ich da bloß nicht selbst drauf gekommen. hab zwar einen grantwerfer, ihn in einen Lastensegler zu verfrachten, daran hab ich noch nicht gedacht. sollte doch mal mehere varianten ausprobieren.

@merci Clu

werd mir`s zu herzen nehmen und bei nächster gelegenheit gleich Gebirgsjäger kaufen, obwohl ich eigentlich kein grosser freund von Infantrie bin. lauf ja im realen leben auch nicht gerne meilen weit


schönen tag euch allen noch

die mädchen in Frankreich warn ganz nett ,
doch nun muss der russe weg

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

23.05.2006 14:38
Spielt jemand 'Klotzen, nicht Kleckern' mit...? Antworten
mein "senf" zur taktischen Einheitsauswahl...

von Beginn an probiere ich mit dem wenigen Prestige maximal viele Einheiten zu kaufen... hierbei halte ich mich (vorerst) an das russische Prinzip "Masse statt Klasse"... d.h. ich kaufe nur normale Infanterie mit Pferdewagen... PzII... lFl 10.5 mit Pferdewagen... Pak 3,5 mit Pferdewagen... usw... da gibts mehr fürs Geld und dass reicht für die ersten Feldzüge in Polen und Frankreich völlig aus...

klingt komisch... ist aber so und bringt den Vorteil schon sehr früh mit der Ausbildung von relativ vielen Einheiten beginnen kann...

"adelt" sich dann eine Einheit, so wird sie ihrer Anführereigenschaften entsprechen aufgerüstet (z.B. eine Infanterieeinheit mit Eigenschaft "Aufklärung" zum FschJg, mit "ausgezeichnete Fähigkeit" zum Gebirgsjäger usw...) Prototypen verkaufe ich zumeist sofort wieder und nutze das Geld für die Aufrüstung meiner ausgebildeten Jungs (ausser ist wirklich ein Kracher dabei)... Generell darf man m.M. nach auch nicht zu "panzerlastig" aggieren... es gibt Szenarien wo sich dass absolut rächt... auch auf die Luftwaffe lege ich nicht allzugroßen Wert... meist bekommt man die im jeweiligen Szenario gestellt... 2 Jg u. 2 StuKa reichen mir da vollkommen aus... vielmehr konzentriere ich mich auf gute und vor allem selbstfahrende Ari... mit denen kann man eigene Angriffe schön abdecken und jeden Gegenschlag eindämmen... gute PAK ist sehr entscheident, insbesondere wenn bei den Russlandszenarien "der Bär steppt" und ein T34 oder KV nach dem andern anrollt und auf den forderen Linien rumtrampeln will... hier zahlt sich dann auch die Reichweite 2 aus über welche man mit Pak 7,5 (dito Marder und StuG III) sehr früh verfügen kann)... später kann man diese bei Aufrüstung zu "StuG mit Infanterie" umwandeln und damit eine m.M. nach ultimative Angriffswaffe erhalten... nicht zuletzt halte ich immer genügend Infanterie vor... hierbei anfangs wie gesagt ganz "normale", später Spezialisten... 1xSturmPios, 1xBrückenpios, 1xWffSS (zur Unterstützung), 1xGebJg und Panzergrenadiere zur Sicherrung von Flanken und der Ari... mit dem neueren RSF ist eine realistische und in meinen Augen auch gelungene Aufwertung der Waffengattungen Infanterie und PAK erfolgt was das Spiel vielseitiger macht... ach ja... eine neue Kampagne fürs RSF wäre ein Traum...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Klotzen nicht kleckern - Ende Tula gibts Probleme
Erstellt im Forum Kampagnen von vril
29 23.09.2003 17:16
von nobody • Zugriffe: 3573
Klotzen, nicht Kleckern?????????
Erstellt im Forum Kampagnen von Feuerpferd
2 24.06.2003 17:09
von nobody • Zugriffe: 1552
Problem mit der Klotzen,nicht kleckern Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
13 25.02.2005 19:08
von nobody • Zugriffe: 2445
Klotzen nicht kleckern: Problem nach 13 Kriese bei Bjeloj
Erstellt im Forum Kampagnen von vril
3 02.06.2005 21:32
von nobody • Zugriffe: 972
Fehler bei "Klotzen nicht kleckern"Kampagne,wer kann helfen?
Erstellt im Forum Kampagnen von Kili
2 30.05.2006 00:36
von nobody • Zugriffe: 1108
Klotzen nicht kleckern mit RSF 2.05
Erstellt im Forum Kampagnen von General1D
7 23.07.2006 11:34
von nobody • Zugriffe: 1408
Probleme mit Klotzen, nicht Kleckern (Taifun=Brjansk)
Erstellt im Forum Kampagnen von antraker
10 15.12.2006 10:58
von nobody • Zugriffe: 1391
Probleme mit der Kampagne "Klotzen - nicht kleckern!"
Erstellt im Forum Kampagnen von Hitman
5 22.08.2008 21:26
von nobody • Zugriffe: 1396
Klotzen nicht Kleckern - Lob und Anregungen
Erstellt im Forum Kampagnen von Sindri
43 07.05.2009 07:33
von Clu • Zugriffe: 4878
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz