Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 5.056 mal aufgerufen
  
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

04.08.2006 09:31
Kampagne Platinfuchs Antworten
So! Bin jetzt durch.
Also ich halte mich ja für einen recht guten Spieler gegen die KI. Aber so viele Reloads hab ich noch nie gebraucht. Ist also ganz schön schwer-und man will ja eigentlich so wenig wie möglich verlieren...
Ich glaube das Problem ist, dass man gleich mit so vielen Kerneinheiten startet. Dadurch, dass die so gut werden, müssen die Ggener ja auch immer stärker werden. Folge sind Monster-Überstärkeeinheiten beim Gegner zu Hauf. Dadurch leidet natürlich auch der Realismus. Z.B. haben die Sowjets statt hauptsächlich T-34 halt massenweise JS. Aber das schafft man. Für mich waren die Massen an Flugzeugen der Knackpunkt. Ich hab meine eigene Luftflotte aufgebessert (sorry) um nicht aus der Luft platt gemacht zu werden.

Auch die strenge Festlegung der Klassen fand ich nicht so gut. Ich experimentiere gerne rum. Aber auch daran kann man sich gewöhnen.

Klasse fand ich die Auswahl der Szenarien und Maps. Bisher hab ich so einen Schnitt durch den WK II vermisst.

Das die Briefings nicht so aufwendig sind, störte mich auch eher weniger.

Aber jetzt brauch ich erstmal eine Pause. Das hat schon ziemlich lange gedauert.

Fazit: Eine sehr ordentliche Kampagne, der es allerdings an Innovationen gefehlt hat. Auf jeden Fall zum nochmal spielen geeignet.

Clu

rincewind Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 65

04.08.2006 13:00
Kampagne Platinfuchs Antworten
Hallo
es ist wirklich nicht einfach, 42 Briefings zu erstellen, im Prinzip
ist es ja wirklich immer gleich (mach den Gegener platt).
Ich hab keine Texte zu BV,V,TV,L geschrieben, das wären nochmals
168 Textdateien !! Falls jemand Lust und viel Zeit hat, darf er das gerne
übernehmen
Clu: Ich musste natürlich die ExpPoints des Gegners einigermaßen an
die eigene Stärke anpassen (in den letzten Scenarien haben die
Gegner so zwischen 650-900 Exp.Points, meine Tiger hatten so über
3000)

Gegen die Festlegung der Klassen, man kann ja die Armee nach dem
ersten Scen. halbwegs auflösen und neu zusammenstellen.

So viel Gegnerische Flugzeuge sind nun auch wieder nicht unterwegs,
ich habs eigentlich ganz gut mit meinen 4 Flaks und 4 Jägern geschafft,
mußte aber auch ein paar mal reloaden.

Das ich bei den Gegnern eigentlich immer das beste Material nahm, liegt
daran, das man sonst den Gegner ab einem gewissen Punkt einfach
überrennt (der T34 ist ja am Anfang sehr gut, später hat er leider keine
Chance mehr.) Das die Kampagne historisch völlig unrealistisch ist, stimmt
schon. So viele Tanks gabs im ganzen WW2 wahrscheinlich nicht.

Ich denke, das wichtigste an meiner Kampagne ist, das sie einfach Spaß
macht.
Klaus

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

05.08.2006 10:59
Kampagne Platinfuchs Antworten
Dat stimmt...Es rockt einfach, wenn man mit seinen Einheiten in so einen Pulk Gegner reindonnert!!!

Clu

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

09.08.2006 18:12
Kampagne Platinfuchs Antworten
So, ich habe jetzt London eingenommen. Bisher muß ich zur Kampagne sagen: Recht ordentlich! Es sind zwar zahlenmäßig viele Feinde da, aber sie sind zu schlagen. Schwer getan habe ich mich im Level "Metz."

Nun habe ich das Vergnügen mit den Herren Sowjets. Mal sehen, was davon wird.......

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

10.08.2006 09:41
Kampagne Platinfuchs Antworten
Ja, die Englandszens waren machbar. Zu Metz steht auf meinem Zettel: "Runde 7 Flugzeuge!!!" Ich glaube da war ich ziemlich genervt.
In Russland hab ich erstmal ein paar mit dem Kommentar leicht, aber Perekop musste ich zweimal spielen...Mann, war ich sauer.

Viel Spaß. Clu

rincewind Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 65

10.08.2006 22:10
Kampagne Platinfuchs Antworten
Auf meinen Notizen steht bei Metz, mittel.
Perekop war bei mir mittel-schwer.
Meiner Meinung nach sind die absolut schwersten:
Minsk; Kanev; Caen; Kharkov; Iwo
Das sind aber natürlich subjektive Meinungen.
(Ich hab auch die ganze Kampagne mit den insgesamt 32 Units
durchgezockt)
Viel Spaß noch
Klaus

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

11.08.2006 08:41
Kampagne Platinfuchs Antworten
Also bis ich endgülig durch bin, kann noch dauern. Bin jetzt erst in Perekop. Bei den vorherigen Levels gegen die Sowjets hatte ich wenig Schwierigkeiten. Man verliert allerdings auch einiges.....

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

11.08.2006 08:42
Kampagne Platinfuchs Antworten
Also bis ich endgülig durch bin, kann noch dauern. Bin jetzt erst in Perekop. Bei den vorherigen Levels gegen die Sowjets hatte ich wenig Schwierigkeiten. Man verliert allerdings auch einiges.....

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

11.08.2006 08:43
Kampagne Platinfuchs Antworten
Oje, zwei Postings! Sorry!

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

11.08.2006 09:13
Kampagne Platinfuchs Antworten
Wie hast du das gemacht? Heimliches Klonen? Hast du da einen Apparat im Keller stehen?
Clu

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

11.08.2006 19:33
Kampagne Platinfuchs Antworten
@Clu,

na logo, was glaubst Du, wo meine Kampagnen herkommen?

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

13.08.2006 10:12
Kampagne Platinfuchs Antworten
Hm, wie kann man davon profitieren?

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

14.08.2006 12:07
Kampagne Platinfuchs Antworten
@Clu

oje, darauf habe ich ad hoc keine Antwort.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

14.08.2006 12:20
Kampagne Platinfuchs Antworten
Ist schon gut. Bisher hab ich es auch allein geschafft. Allerdings hab ich von Natur aus den Vorteil, meinen Zwillingsbruder vorschicken zu können, wenns brenzlig wird....

rincewind Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 65

07.09.2006 22:33
Kampagne Platinfuchs Antworten
Hallo,
falls irgendwer ein Problem hat am Ende von Ponyri hat
nach Salerno zu kommen, benennt bitte die Datei
KlSalerno2.txt in KlSalerno.txt um (kleine Ursache,große Wirkung,
sorry, war wohl eine 2 zu viel)
Ihr dürft euch natürlich auch gerne direkt an mich wenden.
Klaus

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

09.09.2006 18:31
Kampagne Platinfuchs Antworten
Das "Oberkommando der Wehrmacht" gibt bekannt:

"Panzerlurch hat im hat im heldenhaften Kampf gegen die sowjetische Übermacht nach langem Duchhalten seine Kapitulation einreichen müssen."

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

11.09.2006 15:31
Kampagne Platinfuchs Antworten
Was? Die haben dich geschafft.
Naja, ich sagte ja, die Kampagne ist schwer. Ich musste ziemlich viel reloaden.

Panzerlurch Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.107

13.09.2006 21:55
Kampagne Platinfuchs Antworten
Ja, das ist sie. Bis zur Kapitulation hat sie aber eine Menge Spaß gemacht. Die Szenarien an der Westfront gegen die Engländer fand ich am besten gelungen. Zuletzt habe ich nur noch meine besten Einheiten verloren. Und mit Pappnasen konnte ich nicht gegen die bärenstarken Sowjets ankämpfen.

Aber was soll's. Man muß auch verlieren können, nicht wahr?

rincewind Offline

Schreibstubenhengst

Beiträge: 65

13.09.2006 22:48
Kampagne Platinfuchs Antworten
@Panzerlurch
Wo hast du denn kapituliert (Minsk ?)
Ich hab glaub schon erwähnt, das Minsk eins der absolut
schwersten Scenarios ist. (Du darfst natürlich gerne die SuitePG2
benutzen und ein paar Sowjets löschen)
Schade wenn du aufgibst, du verpasst m.E. die besten Scenarios.

Tipp: Lasst euch Zeit, ihr könnt nicht verlieren.
Ihr müsst taktisch einigermassen geschickt vorgehen
und eure "Jungs" gut positionieren, aber langsam.
Wie Clu schon gesagt hat, reloaden lässt sich wohl kaum vermeiden.

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

14.09.2006 14:24
Kampagne Platinfuchs Antworten
Wenn die Gegner zu stark werden, kann man ruhig schon mal nachhelfen. Nach meiner Erfahrung macht sich immer ein voll aufgerüsteter Panzer mit Kontrolle als Speerspitze ganz gut. Wenn der erste Gegner in den Hinterhalt gerauscht ist, haben die anderen fast nie Lust es auch zu probieren. Ich denke in einer Kampagen spricht auch nichts dagegen, ab und zu nachzuladen, um sich eine genehme Anführereigenschaft zu holen... Und in dieser Kampagne sowie so. Anders kaum zu schaffen in meinen Augen. Wenn man seine Kerneinheiten verliert, sorgt das ja auch für Frust. Den will ja keiner.

Clu

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Kampagne: Operation Wintergewitter 42/43
Erstellt im Forum Kampagnen von GeneralLascar
146 17.08.2019 14:05
von GeneralLascar • Zugriffe: 13803
Geplante Russen Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
31 26.10.2018 13:08
von Major Heinz • Zugriffe: 23927
Realistischere Kampagnen durch weniger Einheitenstärke
Erstellt im Forum Kampagnen von Parabellum
22 18.02.2013 04:29
von Rayydar • Zugriffe: 2758
Suche Tester für meine Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Major Heinz
276 12.01.2013 17:34
von Pavel • Zugriffe: 17262
Frage zu Klotzen-Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Adler21
3 13.12.2003 17:33
von nobody • Zugriffe: 1364
frage zu kampagne(nicht von ssi) sondern die Verdeidigung.
Erstellt im Forum Equipment & Patches von
8 08.02.2004 21:23
von nobody • Zugriffe: 1528
Eine neue Kampagne
Erstellt im Forum Kampagnen von Rubberduck
377 10.07.2007 17:39
von nobody • Zugriffe: 26051
+++ Problem Kamp. Platinfuchs +++ Perekop - Rostov +++
Erstellt im Forum Kampagnen von 34. ID
12 13.06.2009 23:10
von Rayydar • Zugriffe: 1453
Kampagnen kombatibel mit RSF 2.4?
Erstellt im Forum Kampagnen von panzergraf
4 31.01.2007 19:37
von nobody • Zugriffe: 1189
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz