Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 2.777 mal aufgerufen
  
 Fußball allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

09.06.2006 23:30
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Deutschland 4:2 Costa Rica

So, nach dem Monate langen Hype isses jetzt endlich losgegangen. Und das DFB-Team schließt nahtlos an den Confed-Cup an nach dem Motto "Wir müssen halt vorn mehr schießen als wir hinten reinkriegen".
Warum auch nicht? Also solange es klappt ...
Mit einem dritten Platz wie vor einem Jahr wäre ich schon hochzufrieden.

Besonders gefreut habe ich mich für Philipp Lahm und sein tolles Eröffnungstor. Der Junge war schon bei der EM 2004 der mit Abstand beste Deutsche und hat als Ausgleich für sein übles Verletzungspech wenigstens mal so einen Sonntagsschuss verdient.
Seine superpräzise Flanke zum 3:1 hat er übrigens mit Links geschlagen. Wenn er jetzt perfekt beidfüßig wird, haben wir einen wenigstens einen deutschen Roberto Carlos!

Aber nochmal zum Abwehrverhalten der ganzen Mannschaft:
Ähm ... Ecuador war nicht zufällig mal deutsche Kolonie? Dann könnte man vielleicht deren klasse Hintermannschaft einbürgern. Oder zumindest den Coach als Defensivtrainer. Es gibt ja schließlich auch einen extra Torwarttrainer. Dann klappt's vielleicht sogar mit dem Titelgewinn ...

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

10.06.2006 09:19
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Morgen,
erinnert sei nur an American Football. Dort ist es Standard, dass jeder Mannschaftsteil einen eigenen Trainer hat.
Wie wärs mit Alex Ristic als Abwehr-Trainer (1-8-1!!!)

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

10.06.2006 11:50
Rayy's WM-Kolumne Antworten

Quote:
Wie wärs mit Alex Ristic als Abwehr-Trainer (1-8-1!!!)

Oder der unverwüstliche 'Riegel-Rudi' Gutendorf. Oder irgendein Cattenacio-Italiener alter Schule, z.B. Mister Trappatoni.
Aber zumindest bis zur ersten Niederlage sollte man über Klinsis Hurra-Fußball eigentlich nicht meckern. Es findet wohl jeder ein 4:3 unterhaltsamer als ein 1:0, oder?

Wie findet ihr eigentlich Kloppos Spielanalysen im ZDF? Ich denke, ein echter Fortschritt gegenüber den rein verbalen Auslassungen von Netzer und Co..
Auch die 3-D-Animationen, z.B. Abseitsentscheidungen aus der Sicht des Schiri-Assis, sind hilfreich.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

10.06.2006 12:17
Rayy's WM-Kolumne Antworten

Quote:
Wie findet ihr eigentlich Kloppos Spielanalysen im ZDF?



Hi,
seine Analysen erinnern mich immer an meine MKL-Vorlesung - da malen die Dozenten in der PowerPoint Folie auch solange rum, bis man rein gar nichts mehr erkennt.


Aber das Spiel war ein voller Erfolg. Deutschland hat gewonnen, viele Tore geschossen und Lehmann hat genauso schlecht gespielt, wie ich es von ihm erwartet habe.

Beim 1:1 hat er ja nun wirklich schlecht ausgesehen. Aus der Hinter-Tor-Perspektive hat man gesehen, wie er beim entscheidenden Paß ins Niemandsland des Strafraums geflohen ist. Der hat doch angeblich die Qualität Fehler der Abwehrspieler auszubügeln. Die habe ich auch beim 3:2 nicht entdecken können. Bei beiden Gegentoren ist er einfach nur irgendwo im Strafraum stehengeblieben und nichts zu tun, ist meistens die schlechteste Variante!
Einmal kam er dann ja noch an die Strafraumgrenze (kurz nach dem 1:1) und wurde wieder überlupft. Der gute Jens kennt wohl nicht die Regel, daß man den Ball haben muß, wenn man als Torwart rauskommt.
Und wie nicht anders zu erwarten hat er am Ende noch eine Flanke unterlaufen. Ohh, wie ist das schööön.... Recht zu behalten.
Nur zur Erinnerung: Lehmann hat gegen Costa Rica soviele Gegentore kassiert, wie Oli Kahn mit gebrochenem Finger gegen Brasilien!

Ansonsten stimme ich Rayy zu, daß Lahm (und auch Schweinsteiger) wirklich eine Bereicherung waren.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

10.06.2006 13:25
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Mein Güte, Scip, du musst Lehmann ja mindestens so hassen wie ich Mozilla.
Zur Erinnerung: Lehmann hatte eine Knöchelverletzung, und in einer 1-gegen-1 Situation gegenüber einem guten Stürmer, der Wanchope zweifellos ist, hat ein Keeper immer die schlechteren Karten.

Zu Kloppo: Er sollte in der Tat einen dünneren Stift nehmen, aber sonst finde ich seine taktischen Karten generalstabsmäßig OK.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

10.06.2006 13:42
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Hi,
ich sage ja auch nicht, daß Lehmann den Ball halten mußte. Ich werfe ihm lediglich vor, sich dilletantisch angestellt zu haben.
Er hätte beim 1:1 natürlich ein paar Schritte zurückgehen können, um sich Manövrieraum an der Straufraumgrenze zu schaffen. Dann hätte er vorstürmen können, so wie im CL-Finale (nur eben ohne Rote Karte).
Oder er hätte sich auf die Linie zurückziehen können und die Abwehr Wanchope stören lassen können (ich glaube es war Friedrich, der noch angegrätscht kam), um dann selber den Schuß auf der Linie zu halten.
Er hätte auch aus dem Strafraum rauskommen und zur Grätsche ansetzen können, so wie Kahn bei der WM 2002.
Aber kopflos die Flucht nach hinten anzutreten und sich dann einen einschenken zu lassen, ist einfach nur F-Jugend-Niveau. Der Stürmer mußte ihn doch nur überlupfen, was nun für den wirklich kein Problem ist.

Vielleicht fehlt Lehmann der Biß, seitdem er sich CL-Finale verschätzt hat und vom Platz geflogen ist. Jedenfalls ist ein zögerlicher Torwart kein guter Torwart.

Im übrigen erinnere ich daran, daß man Kahn vorgeworfen hat, nicht top-fit in ein BuLi-Spiel gegangen zu sein. Umso verantwortungsloser ist es dann von Lehmann (und natürlich auch Klinsmann, der entscheidet ja) in einem WM-Spiel einen verletzten Torhüter einzusetzen!

Ich kann nur hoffen, daß Lehmann seine Leistungen deutlich steigert und endlich lernt, Flanken richtig einzuschätzen.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

10.06.2006 14:23
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Hey Scip,
bei der nächsten WM stellen wir einfach dich ins Tor!
Du weißt ja am besten, wie man sich als Keeper in Sekundenbruchteilen zu entscheiden hat.
Ich habe außer von dir keinen Kommentar gehört / gelesen, in dem Lehmann irgendeine Schuld an den Gegentreffern angelastet wurde.
Sicher war er in dem Spiel nicht überragend, aber zu verantworten hatten Mittelfeld und Verteidigung, vor allem Arne, die Gegentore.

Winter Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 801

10.06.2006 15:18
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Die Presse, dass persönliche Umfeld und sogar hier... alle wissens am besten... und ich hab nach Tag 1 schon den Kanal voll...

Wenn mal sonst soviel "Patriotismuss" bewiesen werden würde...

Ich persönlich hoffe ja inständig, daß Deutschland so schnell wie möglich aus dem Wettbewerb fliegt, damit das banale Gequassel, der Medienhype, das kollektiv gehäuft Biergesaufe wo man auch hintritt und das ewige Bessergewisse endlich aufhört und vor allem damit hier im Büro wieder normal gearbeitet wird oder besser gesagt überhaupt wieder gearbeitet wird ...

so.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

10.06.2006 20:00
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Mann, Winter, du musst es ja nicht lesen!
Teilweise gebe ich dir aber Recht. Der ganze Medienhype seit Monaten und die andauernde Kommerzialisierung geht mir auch auf den Keks.
Aber jetzt wird Fußball gespielt - und darüber diskutiert. Das war schon immer so.

Dass teilweise die Arbeit in D'land eingestellt wird, stinkt mir ebenfalls. Ich arbeite weiter - und würde sogar versuchen, dir zu deinen Inet-Zugang zu verhelfen, wenn du mir endlich mal deine Daten schicken würdest.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

11.06.2006 15:35
Rayy's WM-Kolumne Antworten

Quote:
bei der nächsten WM stellen wir einfach dich ins Tor!



Hi Rayy,
hm, der Gedanke würde mir gefallen. In der Fußball-AG war ich auch öfters im Tor, was mich bei DIESER Defensivabteilung ja schon fast qualifiziert.

Gruß
Scipio

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.766

12.06.2006 00:37
Rayy's WM-Kolumne Antworten
So, mal auf die anderen Teams geschaut.
Das als Mitfavourit gehandelte Team aus Polen kriegt eins auf die Mütze und bietet eine blamable Vorstellung.
England gewinnt nur durch ein Eigentor, ohje.
Argentinien muß ordentlich ackern und Portugal läßt es nur kurzzeitig mal etwas schneller laufen um dann das Ergebnis zuhalten.
Da gibt es doch noch einige Stunden Straf-Tranining in der einen oder anderen Mannschaft.
Ich muß aber sagen, die WM fängt an mir zu gefallen.
Ich habe sogar mit meiner Frau eine Tipliste erstellt, macht wirklich Spaß!
Auf viele Tore, spannende Spiele und Schreibduelle mit Scipio und Rayy!

[228]

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

13.06.2006 10:51
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Kleines Zwischenfazit nach 3 Spieltagen:
Auch die 'Großen' kochen nur mit Wasser, was die deutschen Chancen natürlich steigen lässt. England, Holland, Portugal und erst recht Schweden haben sich einen abgebrochen. Etwas besser waren die Argentinier und Italiener. Einigermaßen überzeugen konnten lediglich die Tschechen (hoffentlich bekrabbelt sich Koller wieder).
Brasilien haben wir allerdings noch nicht gesehen.

Es zeigt sich aber auch, dass die 'Kleinen' aus Mittel- / Südamerika und Afrika enorm dazu gelernt haben. Ball-artistisch waren sie schon immer gut, aber mittlerweile stimmt auch die Taktik. Bloß das Torschusstraining scheint dort noch nicht erfunden zu sein. Verwechseln die vielleicht Soccer mit American Football, wo es reicht, dass der Ball irgendwo über die Torauslinie geht?

Dafür haben sie z.T. geniale Torwarte - die schon fast so gut sind wie Scipio!

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

13.06.2006 23:16
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Brasilien 1:0 Kroatien

O, ooh, oder frei nach meinem Kumpel Caesar:
"Auch ihr, meine Söhne Brasiliens?!?"

Knapp gewinnen ist eine Sache, halbwegs weltmeisterlich zu kicken eine andere. OK, die Kroaten waren echt stark und trafen nur - wie viele andere starke Teams - das Tor nicht. Aber trotzdem ...
Und diese demonstrative Bocklosigkeit von Ronaldo war echt 'ne Frechheit!

Nachdem Fronkreisch nun gar nicht mehr der Rede wert ist, mische ich meine Prognosekarten für die Top-4 mal neu (in alphab. Reihenfolge):
Argentinien, Deutschland, Italien, Tschechien.

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.766

13.06.2006 23:27
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Schade das Kroatien nicht den Ausgleich erzielt hat.
Ronaldo sah mir eher nach Zuschauer aus, ohje. Der mußte auch bestimmt nicht duschen !
Insgesamt hatte ich mir von dem Spiel mehr erwartet.

FREUEN WIR UNS ALSO AUF MORGEN!

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

13.06.2006 23:55
Rayy's WM-Kolumne Antworten

Quote:
mische ich meine Prognosekarten für die Top-4 mal neu (in alphab. Reihenfolge):
Argentinien, Deutschland, Italien, Tschechien.



Hi,
hm, ich bekomme die WM größtenteils aus der Zeitung mit, deswegen wage ich erst meine Top-4-Prognose erst zum Halbfinale...

Ich glaube aber (noch) nicht, daß Deutschland unter die letzten 4 kommt. Vorher warten ja voraussichtlich noch Aufgaben wie Schweden/England und Holland/Argentinien.
Ich habe zwar Brasilien eben nicht gesehen, aber die haben auf jeden Fall soviel individuelle Klasse, daß denen ein guter Moment reicht, um zu gewinnen.

Und selbst wenn sie die Favoriten z.Z. schwer tun: die meisten spielen zu Null, haben also eine deutlich sichere Abwehr als wir. Ich wage zu behaupten, daß Poldi gar nicht so viele Tore gegen England schießen kann, wie Jens hinten wieder rausholen muß (das ist jetzt nicht als Torwart-Kritik gedacht).

Mein Vorschlag für die Abwehr: eine Vierer-Verteidigung mit Kohler, Buchwald, Helmer und Wörns und dahinter Matthäus als Libero.
Und wenn ich jetzt noch ein wenig träumen darf: davor Hamann in Bestform. Die Offensivabteilung (Ballack, Schweinsteiger, Klose, Poldi) kann gerne so bleiben wie sie ist.

Wenigstens sind die deutschen Spiele inzwischen unterhaltsamer als Vogts-Zeiten, wo wir ja hinten sicher gestanden haben, um vorne eine Glückskugel unterzubringen...

Gruß
Scipio

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

14.06.2006 09:35
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Morgen,
ja die vermeintlich Großen haben Anlaufprobleme. Aber: Es reicht ja, weiter zu kommen. Und dass sollte in den teilweise leichten Gruppen machbar sein-und wenn mal ein Sonntagsschuss herhalten muss. Und bei dem Ball ist das gar nicht so unwahrscheinlich (wie wir erst gestern gesehen haben). Dazu kommen noch jede Menge Fliegenfänger im Tor (bsp. Ghana-Kingson). Erst in den ko.-Runden wird es spannend. Dann wird sich zeigen, wer das Zeug zum Weltmeister hat.

an Scipio: Wann gab es Hamann mal in Bestform?
Glückskugel: Golden Goal? Naja-siehe "Fliegenfänger" im Tor (Koubek hieß der glaub ich)
Clu

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

14.06.2006 15:05
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Hi Clu,
mit "Glückskugel" meine ich, daß man einfach mal draufschießt und der Ball geht irgendwie ins Tor. Sowas haben wir ja oft genug erlebt.

Der Tschechen-Torrwart hieß '96 Kouba.

Gruß
Scipio

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.766

14.06.2006 23:20
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Ein hervorragendes Spiel mit schönen offensiven Fußball und ein gelungenes 1:0 für Klinsis Recken.
Das polnische Tor schien ja regelrecht vernagelt zu sein und bei den vielen Chancen war es auch ein verdienter Sieg!

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.939

14.06.2006 23:28
Rayy's WM-Kolumne Antworten
Deutschland 1:0 Polen

Also, ich weiß nicht, welches Spiel der hochzufriedene Günter Netzer gesehen hat. Es muss ein anderes gewesen sein. Aber er ist der Fachmann.

Deshalb beschränke ich mich auf das Drumherum:
Tadellose Schiri-Leistungen.
Ein Super-Publikum in Dortmund (eh das beste in Deutschland), das auch den Polen Smolarek anfeuerte, als er wegen Aua an der Seitenlinie behandelt wurde.
Und die Krönung der Übertragung: das Interview mit der Hebamme von Michael Ballack in Görlitz. Sensationell!

Ballack? Ach, Ballack ...
Das war doch der, von dem kein Pass auch nur annähernd beim Mitspieler ankam.
Naja, Hauptsache, gewonnen ...

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

15.06.2006 08:01
Rayy's WM-Kolumne Antworten

Quote:
Hi Clu,
mit "Glückskugel" meine ich, daß man einfach mal draufschießt und der Ball geht irgendwie ins Tor. Sowas haben wir ja oft genug erlebt.

Der Tschechen-Torrwart hieß '96 Kouba.

Gruß
Scipio



Also doch Golden Goal 96-Der Prototyp des Glückstores.
Kouba-war ich ja nah dran

Das 1-0 war ja nicht so berauschend, aber es gibt ja alkoholische Getränke. Ab Achtelfinale zählt.
Clu

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rayy’s Musikladen
Erstellt im Forum Sonstiges von Rayydar
24 04.08.2022 17:11
von Parabellum • Zugriffe: 22038
Achtung, @RAYY.DE-Nutzer!
Erstellt im Forum Sonstiges von Rayydar
0 23.12.2013 03:10
von Rayydar • Zugriffe: 856
Rayy in der Encyclopædia Britannica!
Erstellt im Forum Sonstiges von Rayydar
3 26.05.2011 08:22
von hoza • Zugriffe: 896
Rayy's Homepage-Baustelle
Erstellt im Forum Sonstiges von Rayydar
13 06.11.2010 08:29
von Clu • Zugriffe: 1524
RAYY WIEDER ONLINE!!!
Erstellt im Forum Sonstiges von Amona
11 03.03.2004 17:34
von nobody • Zugriffe: 1223
Rayy's EM-Kolumne
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Rayydar
84 02.07.2008 00:27
von nobody • Zugriffe: 3463
Was ist rayy.de wert?
Erstellt im Forum Sonstiges von Clu
3 03.02.2009 09:23
von nobody • Zugriffe: 920
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz