Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.348 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Open General allgemein » RE: OpenGeneral - 3 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.690


11.02.2019 15:28
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Zitat von PikAs2 im Beitrag #40
So,weiter im Text;Duenkirchen

Wenn jemand beim Szenariobasteln zuviel Spinat isst ...


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.526


11.02.2019 20:43
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #41
Zitat von PikAs2 im Beitrag #40
So,weiter im Text;Duenkirchen

Wenn jemand beim Szenariobasteln zuviel Spinat isst ...


Das habe ich jetzt nicht verstanden. Das einzige was mir klar wurde ist, dass PikAs2 kein ü oder Ü auf der Tastatur hat. Aber sei es so.

Der AAR verschlägt mir die Sprache. Wie kann man nur an einem derartigen Truppeneinheitsbrei Spass finden, wo doch gerade die Einheitenvielfalt, ihre speziellen Fähigkeiten und deren Entwicklung den Reiz an diesem Spiel ausmachen? Mit "Devastating Fire" auf jeder Einheit machst Du mit einem einfachen Trick aus 45 Einheiten 90. Das ist bei 370 Gegnern wahrscheinlich auch notwendig. Gleichzeitig verschenkst Du damit aber die Möglichkeit anderer begehrter Anführereigenschaften, z.B. die Allwettertauglichkeit bei Flugzeugen. Einheiten mit [C] oder [E] sehe ich überhaupt nicht. Die Hummel ist mit SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW) als Transport kombiniert - hast Du dafür die Move Method von Tracked auf Towed umgestellt oder wie funktioniert das und welchen Zweck erfüllt diese Verbindung?

Also ich weiß nicht. "KnK" ist eine allseits bekannte und beliebte Kampagne, die für ein gewisses Qualitätslevel steht. Und zwar hinsichtlich historischen Bezugs und Ausgewogenheit der Einheiten. Du beabsichtigst aber beides bei der Konvertierung nach OpenGen nicht einzuhalten und eine eigene, nur auf Dich zugeschnittene Fantasie-Kampagne zu kreieren. Dann gib ihr bitte auch einen Fantasie-Namen und trenn sie eindeutig von "KnK". Für weitere Berichte können wir/du gern einen neuen Thread einrichten.




Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.690


11.02.2019 20:57
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Zitat von Parabellum im Beitrag #42
Zitat von Rayydar im Beitrag #41
Wenn jemand beim Szenariobasteln zuviel Spinat isst ...

Das habe ich jetzt nicht verstanden.

Der AAR verschlägt mir die Sprache. Wie kann man nur an einem derartigen Truppeneinheitsbrei Spass finden, wo doch gerade die Einheitenvielfalt, ihre speziellen Fähigkeiten und deren Entwicklung den Reiz an diesem Spiel ausmachen? Mit "Devastating Fire" auf jeder Einheit machst Du mit einem einfachen Trick aus 45 Einheiten 90. Das ist bei 370 Gegnern wahrscheinlich auch notwendig. Gleichzeitig verschenkst Du damit aber die Möglichkeit anderer begehrter Anführereigenschaften, z.B. die Allwettertauglichkeit bei Flugzeugen. Einheiten mit [C] oder [E] sehe ich überhaupt nicht. Die Hummel ist mit SdKfz 251/1 Ausf. B (MTW) als Transport kombiniert - hast Du dafür die Move Method von Tracked auf Towed umgestellt oder wie funktioniert das und welchen Zweck erfüllt diese Verbindung?

Also ich weiß nicht. "KnK" ist eine allseits bekannte und beliebte Kampagne, die für ein gewisses Qualitätslevel steht. Und zwar hinsichtlich historischen Bezugs und Ausgewogenheit der Einheiten. Du beabsichtigst aber beides bei der Konvertierung nach OpenGen nicht einzuhalten und eine eigene, nur auf Dich zugeschnittene Fantasie-Kampagne zu kreieren. Dann gib ihr bitte auch einen Fantasie-Namen und trenn sie eindeutig von "KnK". Für weitere Berichte können wir/du gern einen neuen Thread einrichten.

Wohl gesprochen, Para!
Genau das meinte ich: Eine Fantasie-Gigantomanie-Kernarmee von Bastler 'Popeye', die vor lauter Kraft nicht vernichtet werden kann ... oder so ...
Knk ist das jedenfalls nicht mehr.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

Major Heinz
Literaturmajor
Beiträge: 1.602

12.02.2019 00:52
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Mein Geschmack ist das auch nicht, was PikAs2 da bastelt, aber jedem das seine. Ich mag auch Vielfalt, auch bei meinen Kerntruppen. Ich kaufe auch gerne immer Einheiten von anderen Nationen (z. B. in meiner WK2 Kampagne Littorio oder auch Bersagliere, finnischen T-34 Beutepanzer etc.). Von daher finde ich es auch ein bisschen blöd, wenn man in Kampagnen mit den Deutschen immer nur Deutsche kaufen kann, selbst wenn in der betreffenden Schlacht auch andere Nationen mitgewirkt haben.

PikAs2
Postingschütze
Beiträge: 106


12.02.2019 12:57
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Ok,ich merke schon,das ich ein wenig uebertrieben habe.Sowohl beim Basteln als auch im Spiel selber.
Das Ding ist mit der vorgegebenen Rundenzahl nicht zu gewinnen!
Das meine Leader alle Devasting Fire haben liegt schon mit an der Vielzahl der Gegner.Meine ATY's haben
Transportmöglichkeit,weil sie ohne,zu weit zurueckhängen wuerden.
Ich werde die Doku und die Kampagne abbrechen und was neues basteln.Sehr wahrscheinlich werde ich wieder kleinere
Brötchen backen und bei der nächsten Doku der Kampagne und Scenarios einen anderen Namen verpassen.
Danke fuer Eure Anteilnahme und objektive Kritik.
mfg

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.690


12.02.2019 14:34
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

@Major Heinz:
Das mit dem Multikulti sehe ich genauso. Ist ja auch historisch korrekt, zumindest an der Ostfront.

@PikAs2:
Gefällt mir


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe?

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.526


12.02.2019 15:34
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Zitat von Rayydar im Beitrag #46
@PikAs2:
Gefällt mir

+1, vor allem, dass Du unsere Bemerkungen als objektive Kritik verstehst. Das ist ja heute auch nicht mehr selbstverständlich, wo sich jeder bei jeder Winzigkeit auf den Schlips getreten fühlt und verbal durch die Decke geht.

Übrigens fand ich folgenden Gestaltungsansatz sehr interessant:
Zitat von PikAs2 im Beitrag #40
...Was wiederum zur Folge hat,wenn Expert Bars 5 erreicht ist,steigt
Default Unit strenght von 10 auf 11. ... Dieses Prinzip setzt sich so fort,alle weiteren hinzugewonnenen 500 Erfahrungspunkte fuehren
zu einer Erhöhung der Grundstärke und damit automatisch zu einer Erhöhung der aktuellen Stärke. ...
Würde mir sehr gut gefallen, wenn man das in eine lange Kampagne mit wenig Prestige einbaut. So würde sich die ewige Jagd nach Erfahrung richtig lohnen. Start sollte natürlich bei 0 exp für alle Einheiten sein, damit das am Ende nicht ausufert. Schlechtes Beispiel: Ich habe da mal eine Kampagne gespielt, wo ich einen ausgewählten Panzer zu 9661 exp geführt habe. http://panzercentral.com/forum/viewtopic...=751859#p751859 Ich schenke mir die genaue Berechnung der Default Unit Strenght, liegt um die 30




mythos
Nachschubgefreiter
Beiträge: 15


12.02.2019 15:45
RE: OpenGeneral Zitat · antworten

Klingt erstmal interessant, kann aber zu schlechter Balanzierung führen, weil der Kampagnenbastler nur schlecht voraussehen kann mit was die Spieler wann umherwuseln. Dies Problem zeigt sich häufig schon beim Prestige Management. Ebenfalls würden dann vermutlich Spielereien @50/25/0% kaum bis gar nicht mehr spielbar, weil die KI dann zu starke Einheiten hat im Vergleich zum Spiel @100%.

Ein anderes Grundproblem hierbei ist, dass OG kein Feature dieser Art hat und aktuell werden ja eher weniger neue Funktionen eingebaut, als vielmehr bestehende weiterentwickelt.

Seiten: 1 | 2 | 3
Raiders-PG-Forum » Open General allgemein » RE: OpenGeneral - 3
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen