Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 456 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Buchbesprechungen » "Verlorene Siege", oder Manstein und die Hartwurst. Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.466


01.07.2011 14:54
"Verlorene Siege", oder Manstein und die Hartwurst. Zitat · antworten

01.09.1939 Oberkommando der Heeresgruppe Heiliges-Kreuzstift zur Neisse:

"Gegen die mittägliche Suppe aus der Feldküche war gewiß nichts einzuwenden. Aber daß wir des Abends tagein tagaus neben Kommißbrot nur Hartwurst erhielten, deren Zerkleinerung den älteren Herren doch recht schwer wurde,war vielleicht doch nicht unbedingt nötig."

OW:P


***Si vis pacem, para bellum***

GeneralLascar
Forumsgrenadier
Beiträge: 223

13.06.2019 23:52
RE: "Verlorene Siege", oder Manstein und die Hartwurst. Zitat · antworten

Auf jeden Fall lesenswert. Man muss sich auch in die damalige Zeit zurück versetzen, die Art wie Manstein sich ausdrückt ist schon sehr zeitgemäss.

Als Fazit bleibt: Hitler war militärisch nicht sonderlich gut, Manstein zwar militärisch ein Genie, aber im endeffekt zu fein und abgebhoben, um die realistischen Schlüsse zu ziehen. Irgenwie bleibt ein Rechtfertigungsgeruch im Raum hängen, insbesondere wenn es um die 6. Armee und Stalingrad geht. Wer sich für den 2.ten Weltkrieg wirklich interessiert, sollte dieses Buch lesen. Schließlich sind es die Memoiren des deutschen Generals, der bei seinen Gegner als bester eingestuft wurde und höchsten Respekt besass.

Raiders-PG-Forum » Buchbesprechungen » "Verlorene Siege", oder Manstein und die Hartwurst.
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen