Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.033 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Verbesserungsvorschläge » Regeländerung? - 2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Harlekin
Postingschütze
Beiträge: 110

13.01.2004 22:05
Regeländerung? Zitat · antworten
hallo ,ich will mich mal in das thema einklinken, nun ich spiele schon seit jahren schach. Schach lebt von den Fehlern oder von schlechten Zügen in bestimmten Situationen , es gibt nur wenige Menschen auf der Welt die Schach so gut spielen das man sagen kann das sie ohne Fehler immer den optimalen zug gemacht haben.Wenn 2 gleich gute Spieler gegeneinader spielen und beide immer den besten Zug machen dann gibt es nacher keinen Gewinner.
Worauf ich hinaus möchte : selbst beim Schach ,auf dem man alle Figuren sehen kann,lebt das Spiel hauptsächlich von Taktik, d.h. 2-3 Züge im vorraus planen und nicht von Strategie( ausgenommen mal die Grossmeister die sicher auch mehr als 3 Züge vorrausdenken können..Natürlich legt man am Anfang fest welche Eröffnung man spielen möchte oder wie man sich vorstellt das Spiel zu dominieren ,aber leider ist es meistens so das schon nach der Eröffnungsphase einen grossteil seiner Strategie neu überdenken muss und auf Taktik ausweichen muss weil der Gegner unerwartete Züge macht oder abweichend von der theorie spielt.

wenn man das ganze jetzt auf PG3d überträgt kann man sagen , das man sich grade den Spielspass nimmt indem die Taktik zu kurz kommt, da kein Spieler mehr entscheidene Fehler macht und nur noch optimale Züge dabei herauskommen. Ich möchte sogar behaupten das einige Scenarien dadurch gar nicht mehr zu gewinnen sind und man sich völlig neue Gedanken zu den altbewährten Settings machen muss.
Im übrigen wäre4 für mich so eine Party genauso spannend als wenn ich zwei KI^s gegeneinader spielen lassen würde.Ausserdem was hat man denn selber für einen nutze wenn man durch cheaten gewinnt, ich denke mal wie sind alle alt genuf um zu begreiffen das ein solcher Sieg nichts wert ist. die meisten Spieler werden doch wohl um des Spielen willens PG spielen und nicht um am ende erster in irgendeiner Tabelle zu sein.
Das ist übrigens auch der Grund warum ich bisher nie an Punktespielen teilgenommen habe sondern immer nur freihe Spiele bestreite.

so das war mein Senf dazu , danke fürs lesen des langen Textes .
Harlekin





Scipio
Literaturmajor
Beiträge: 1.812


13.01.2004 22:10
Regeländerung? Zitat · antworten
Hi Alsenor,
so ganz glücklich bin ich mit Deiner Antwort noch nicht:
Also der Spieler (wie war nochmal sein Name?) sagt, daß Strategie durch die Regeländerung wichtiger würde. Ich sage, daß die Strategie weniger wichtig wird.
Jetzt habe ich ihn angeblich mißverstanden. Meint er also, daß Strategie durch die Regeländerung weniger wichtig wird?
Gruß
Scipio




13.01.2004 22:58
Regeländerung? Zitat · antworten

Quote:

--------------------------------------------------------------------------------
- more important the strategy skills as technical skills and experience with the scenario,
--------------------------------------------------------------------------------

Wie muß ich das jetzt übersetzen?
"Strategische Fähigkeiten werden wichtiger als technische (handwerkliche?) Fähigkeiten und Erfahrung bzgl. des Szenarios".

"Strategische Fähigkeiten in Form von technischen Fähikeiten und Erfahrung bzgl. des Szenarios werden wichtiger?"
Ich glaube ersteres, aber ich bitte die Englisch-Freaks um Aufklärung.

Also laß mich nochmals versuchen, wenn ich mich auch nicht als "freak" sehe:
Zu Beginn, Du verstehst ihn richtig mit Deiner ersten Übersetzung (strategisch wird wichtiger), obwohl es falsches englisch ist von ihm.
(korrekt wäre: more...than, nicht: more...as).

Als Du sagtest "ich glaube ersteres", verstand ich es als Zustimmung. zur ersten Behauptung.
Möglicherweise habe ich Deine richtige Auslegung als Zustimmung verstanden, weshalb ich sagte, Ihr seid einer Meinung in diesem Punkt.

Sei mir bitte nicht böse, wenn ich Dich der Meinungseinigkeit beschuldigte! Heaven forbid!


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.643


13.01.2004 23:37
Regeländerung? Zitat · antworten
WOW! Endlich mal wieder was los im Forum!

Ich versuche mal, das Bisherige zusammenzufassen:

1. Der Vorschlag im TBG-Forum war, Reload zuzulassen.
Begründungen:
a) 'Clevere' Cheater, denen man einen Relaod nicht nachweisen kann, hätten keinen Vorteil mehr, wenn Jeder seine Züge per Reload optimieren könnten.
b) Das Spiel würde 'strategischer' (ähnlich wie Schach), weil man über alle Positionen des Gegners informiert ist (spätestens im 3. Anlauf, Anm.d.Verf.).

2. Die Stimmungslage ist sehr eindeutig:
Bis auf Alsenor sind bisher alle dagegen.

Meine persönliche Meinung:
Ich möchte mir das PG3D, wie ich es bisher kannte, auch nicht durch Reloads kaputt machen lassen. Wozu dann noch Spähwagen, 'überschlagenes' Vorrücken und all die taktischen Feinheiten, die ich mir im Laufe der Jahre ausgetüftelt habe?

ABER:
Ich hätte nichts dagegen, es analog zur Zug-Cancel-Regelung bei den Raiders den Spielern selbst zu überlassen!
Wenn sich 2 'Reloader' finden und glücklich damit sind ...
Aber dann möchte ich bitte keine Beschwerden über abstürzende Replays hören!




14.01.2004 00:06
Regeländerung? Zitat · antworten
Hoppla, da muß ich die Zügel etwas spannen!

Bis jetzt habe ich bloß versucht, verschiedene Argumente zu sammeln, und mehrere Meinungen zu hören.
Ich habe wohl auch ein Argument präsentiert, und zwar pro, nämlich daß man damit den Mogelprofis das Handwerk legt, ebenso wie man das mit den Rauschgifthändlern tun könnte.
Und das war bloß aus reinem Selbstinteresse, da ich sehr viel Zeit für Untersuchungen und Schlichtungen fraglicher Züge aufbringen muß.

Dieser Teil war hoffentlich von Allen richtig verstandener Spaß:
I have made up my mind, don't confuse me with facts!


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.643


14.01.2004 00:34
Regeländerung? Zitat · antworten

Quote:
jedoch finde ich einen wichtigen Punkt von solch entschiedenem Vorteil, daß er den Ausschlag gibt:
Die endgültige totale Ausschaltung von "exklusiv Cheaters".

Sorry, das sah für mich so aus, als ob du, Alfred, für die neue Regel bist.
Darfst du ja auch sein.

Aber ich denke, alle Argumente sind ausgetauscht, und nach meinem Demokratieverständnis ist die Mehrheit dagegen (sorry, Scorpi's Meinung hatte ich oben allerdings dabei vergessen). Wer sich nicht äußert, stimmt auch nicht mit.

Das bezieht sich natürlich nur auf Portalspiele. Du kannst ja in TBG die Regel mal versuchsweise einführen. Aber dort im Forum scheint das Interesse auch eher gering zu sein.

BTW: 'Freak', wie es Scipio verwendet hat, wird bei uns eher positiv gebraucht.




14.01.2004 00:56
Regeländerung? Zitat · antworten
Tja, und ich gab Dir auch meinen persönlichen Grund, zugegebenrmaßen ein eigensüchtiger, und nur von der Perspektive des Webmaster's.
Als Spieler, wozu ich kaum je komme, hätte ich sicher auch mehr Spaß mit dem blinden Schlaumeierspiel!


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.643


14.01.2004 01:08
Regeländerung? Zitat · antworten
Ich kann mir wohl vorstellen, dass in einer so großen Liga wie TBG einiges an Cheat Checks anfällt. Mach es doch wie wir: such dir 2 - 3 absolut zuverlässige Leute, die dir diese Arbeit abnehmen.
Bei uns macht das Black Tuareg.




14.01.2004 01:23
Regeländerung? Zitat · antworten
Ja, eine Security-Abteilung, sowie wir bei TBG ein bootcamp haben.
Wie wär's mit einer Portal-MP?




14.01.2004 01:34
Regeländerung? Zitat · antworten
Für mich hört sich das so an wenn einem ein Angriff den er geführt hat nicht passt macht er eben den Angriff solange bis es ihm recht ist.. Tzz Was soll den das sein? Wenn ein durchschnittliches Pbem PG-Spiel im Ganzen 3 Stunden dauert, schätze ich würde man es durch so eine Regeländerung auf 30Std. raufsetzen. Da ja jeder versuchen wird den bestmöglichen Angriff hinzubekommen.. Cheater gibt und wird es immer wieder geben, mir kommt auch bei der ein oder anderen Partie was mal komisch vor, man sollte aber sehr sehr vorsichtig mit irgendwelchen Vorwürfen sein.
Den so wie ich das seh gibt es bei PG3d vielleicht einen von Hundert der MAL Reloaden oder Cheaten tut. Zudem bleiben ja solche Cheater erscheinungen nicht lange dabei, weil es nach für ein paar Spielen wohl für denjenigen langweilig wird wenn er immer gewinnt!
Ein guter Tipp von mir sollte man gegen so Jemanden einen ernsthaften Verdacht haben; einfach online herausfordern und dabei von seinem können oder nichtkönnen sich zu überzeugen zu lassen. Denn bei online kann man nicht neu den Zug laden

Quote:
Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. *
* Es gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. *
* *
* Autor: Mark Twain (1835-1910), eigtl. Samuel Langhorne Clemens, *
* amerik. *Schriftsteller


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.643


14.01.2004 01:45
Regeländerung? Zitat · antworten

Quote:
Ja, eine Security-Abteilung, sowie wir bei TBG ein bootcamp haben.

Exactly.

Quote:
Wie wär's mit einer Portal-MP?

Auch eine gute Idee. Wenn jemand aus einer anderen Liga verdächtige Züge prüft, kommt wenigstens kein Verdacht auf, er urteile aus Eigeninteresse (bzgl. Tabellenstand).

Darüber denke ich mal weiter nach.




14.01.2004 06:49
Regeländerung? Zitat · antworten
Um Unklarheiten über meine Stellung zu diesem Thema zu beseitigen, will ich hier die Antwort kopieren, welche ich im TGB forum (http://www.ggholiday.com/bg/forums/topic.asp?TOPIC_ID=563) gab :

Quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Posted - 01/10/2004 : 23:52:48
--------------------------------------------------------------------------------

Feno, your arguments are not without merit, and deserve consideration.

The possibility of cheaters is an old problem and deters many would-be PBEM players.
However, you may not be aware of this fact:
While it is true that a careful cheater can go for many games without detection, it is also true that most are exposed sooner or later, for reasons that are better not disclosed here.

But it also means that to date nobody has found a perfect, fool-proof solution to the problem.

So, lets say we allow reloading, which is what you propose, if I understand you right.
It would mean that a turn would take much longer to play, or at least the player with more patience and more time would have an edge.
I understand what you are saying - strategy would have greater value than tactics, because the "fog of war" effect is less dominant.

The biggest obstacle, in my opinion, would be to overcome the prejudice of experienced PBEMers, who won't hear of reloading under any circumstances.

In any event, your proposal is worthy of debate.
I will invite our portal partners into this forum to participate, and if the discussion produces promising solutions, we may consider bringing it to a vote.


Seiten: 1 | 2
Raiders-PG-Forum » Verbesserungsvorschläge » Regeländerung? - 2
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen