Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.003 mal aufgerufen
  
 Fußball allgemein
Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

07.04.2006 21:21
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Hi,
jetzt ist es ja amtlich: Klinsmann hat sich für Lehmann entschieden.

Ich bin ja nach wie vor der Meinung, daß es nur eine Nummer eins gibt (obwohl Lehmann sie jetzt auf dem Rücken trägt).
Gegen Köln hat Kahn ja nun wirklich nicht gut ausgesehen, aber ich finde, als Nationaltrainer sollte man seine Entscheidung ja nicht von einer Partie beeinflussen lassen.
Und das Lehmann jetzt unbedingt besser als Kahn ist, sehe ich nicht. Ich habe neulich mir Juve gegen Arsenal z.T. angesehen - bei so einer Arsenal-Abwehr kann man auch meinen kleinen Cousin ins Tor stellen und der bleibt ohne Gegentreffer (OK, das war Polemik).
Für mich bleibt Lehmann jedenfalls ein arroganter Schnösel, der es nicht einmal verdient hat, auf die Ersatzbank zu kommen (auch wenn er sicherlich spielerische Qualitäten hat).
Unvergessen bleibt mir die Saison vor ein paar Jahren, als er groß ankündigte, er sei die "wahre Nummer 1" und dann Dortmund an den Rand des Abstiegs dilletiert hat.
Solche Aussagen sind als Spieler doch schließlich einfach nur anmaßend dem Trainer gegenüber (der entscheidet nunmal, wer der beste ist) und unfair dem Mannschaftskameraden gegenüber.
Erheiternd finde ich auch die zahlreichen unterlaufenen Flanken, die ich bei ihm in der Nationalmannschaft bewundern durfte. Sollte eben nur nicht bei der WM passieren.

Ich bekomme sowieso langsam den Eindruck, daß Klinsmann derzeit ein paar alte Rechnungen aus Spielerzeiten begleicht.
Wenn er die Mannschaft umbauen will, ist das vollkommen OK (ich befürworte das sogar).
Aber die Art und Weise, wie er verdiente Spieler wie Wörns rauswirft und Kahn erst monatelang demontiert, um dann Lehmann ranzulassen, ist vollkommen stillos.
Ich kann mich jedenfalls noch an Zeiten erinnern, in denen verdiente Spieler ein großes Abschiedsspiel bekommen haben, ehe sie in den Ruhestand gingen.

Bleibt jedenfalls nur zu hoffen, daß Lehmann seine Form bis in die WM hinüberrettet, denn sonst sehe ich rabenschwarz.
Gruß
Scipio

Etzel Offline

Literaturmajor

Beiträge: 1.036

08.04.2006 12:04
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
viele haben doch nach einer raschen entscheidung gerufen, jetzt ist sie da und gut ist...

vergleiche mit wörns sind hier "fehl am platz" (klingt ganz schön hart ) oder wurde kahn mal bei der nominierung unwissentlich übergangen???

schwarz sehe ich schon länger für die fußballdeutschen... aber dies liegt weniger am torwart, persönlich denke ich, deutschland sollte zwei auf der linie haben, weil davor soviel quer läuft

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.938

08.04.2006 17:40
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Wie heißt es doch so schön? Es kann nur einen geben!
Bei Klinsmanns (und Köpckes!) Entscheidung ging es wohl nicht um irgendwelche Ereignisse, die Jahre zurückliegen, sondern um
a) die aktuelle Form
b) die Unterstützung für die Mannschaft.

zu a)
Kahn hat noch eine klasse Hinrunde gespielt, aber seitdem ist er auf dem absteigenden Ast. Der Patzer gegen Köln ist ja nur ein Beispiel von mehreren und kann mit Rückenproblemen nichts zu tun haben. Olli hat schlicht die Flugbahn des Balles völlig falsch eingeschätzt. Das hat mit Weltklasse nichts mehr zu tun!

Von Lehmann dagegen sieht man außer den CL-Spielen nicht viel, aber seine Leistungen gegen Juve waren absolut perfekt. Und er scheint auch menschlich gereift zu sein - da sollte man alte Kamellen mal steckenlassen und ihm diese Chance gönnen.

zu b)
Lehmann ist zweifellos der bessere Fußballer, und bei unserer Abwehr kann man einen 'Libero-Keeper' gut gebrauchen. Außerdem hat er Erfahrung mit unerfahrenen Vorderleuten, während Kahn bei Bayern hinter seinen Weltklasseverteidigern meistens einen geruhsamen Nachmittag verlebt.

Alles in allem für mich eine rationale und nachvollziehbare Entscheidung.
Wahrscheinlich patzt auch ein Lehmann mal bei der WM - aber schlimmer als Kahns Patzer im Endspiel 2002 kann es eigentlich nicht werden.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

09.04.2006 10:04
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Hi,

ich bin ja nicht der Meinung, daß Lehmann FUß(!)ballerisch unbedingt so im Vorteil ist. Er kommt sicher lieber mal raus als Kahn, aber der kann es, wenn es sein muß. Das haben wir ja auch bei der WM gesehen, als er sogar an der Seitenauslinie erfolgreich zur Grätsche ansetzte.

Und die Begründung Lehmann passe besser ins "offensive Spielkonzept" haut mich nicht vom Hocker. Soll der Torwart es der Innenverteidigung gleichmachen jetzt mitstürmen?! Wenn wir mal ehrlich sind, beschränken sich die offensiven Aktionen eines Torwarts auf den Abwurf oder Abschlag.
Bei einem brauchbaren Team kommen die Bälle schließlich nicht per Rückpaß zurück.

Und das er gereift ist, sehe ich nicht. Ich glaube, es war letztes Jahr, als er wieder rumgestänkert hat und Sepp Maier daraufhin seinen Posten verloren hat. Typen wie Lehmann will ich einfach nicht in der Nationalmannschaft sehen. Wir haben ja schließlich auch Effenberg selbst in höchster Not nicht reaktiviert!

An den Qualitäten der Torhüter gibt es aber insgesamt nicht viel zu mäkeln. Derzeit kann man beide nehmen und ich hoffe wirklich, daß Lehmann es ähnlich wie Ballack schafft, sich von meiner persönlichen scwarzen Liste wieder runterzuspielen.

Gruß
Scipio

Gerd Offline

Oberst d. Fernschreiber


Beiträge: 2.766

10.04.2006 00:07
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Also, wer hat denn in letzter Zeit etwas von Lehmannn wirklich gesehen? CL kann ja nur die Ausnahme sein. Kahn steht im eigenen Land im Tor und somit auch im aktuellen Geschehen, während ich (viele andere wohl auch) von Lehmann nichts gesehen habe.
Am besten wäre es, so halte ich es mit der Meinung eines Kollegen, Kahn sagt die WM als nr. 2 ab und Lehmann verletzt sich noch.
Dann wäre der Weg für Enke frei.
Das wäre doch eine Beruhigung für den deutschen Fußball und die Medien, oder?!

Galland Offline

Verbalkanonier


Beiträge: 589

10.04.2006 08:20
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten

Quote:
Ich bekomme sowieso langsam den Eindruck, daß Klinsmann derzeit ein paar alte Rechnungen aus Spielerzeiten begleicht.



... na dann habe ich ja nicht alleine diesen Eindruck.

Ich bin wirklich kein "Kahn-Freund" , dafür hat er meine geliebten Hanseaten zu stark beleidigt, aber die Art und Weise wie er als Nr.1 gecancelt wurde, entbehrt jeglicher Achtung vor seinen bisherigen Leistungen.
Da bekriegen sich zwei "Tor"-Diven und die Ober- Diva Klinsmann (er war noch nie etwas anderes) lacht sich fast kaputt und hat seinen Spass. Aber Klinsi glaubt ja er sei unfehlbar, denn er ist der "Zeus" im Deutschen Fußball-Olymp.

Am besten wir lassen Klinsmann, Lehmann und Kahn, diese Egozentriker, zu Hause. Deutschland hat genug gute Torleute.

Deutschlands Nationalelf sollte als Team auftreten und nicht als Vereinigung selbstverliebter Einzelkämpfer.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.938

10.04.2006 13:37
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten

Quote:
aber die Art und Weise wie er als Nr.1 gecancelt wurde, entbehrt jeglicher Achtung vor seinen bisherigen Leistungen.

Art und Weise? Wie hätte Klinsmann ihm es besser sagen können als im persönlichen Gespräch?
Den Zeitpunkt hatten sich die Bayern so gewünscht, auch wenn Hoeneß jetzt stänkert.

Bisherige Leistungen? Das ist genau der Knackpunkt! Natürlich war Olli Kahn über lange Jahre der beste deutsche Torwart, eine zeitlang vielleicht sogar der beste der Welt. Aber jetzt ist er es eben nicht mehr. Die biologische Uhr lässt sich nicht zurückstellen.
"Bisherige Leistungen" wurden in der DFB-Elf viel zu lange als Maßstab genommen. Das führte dazu, dass Leute wie Ziege und Hamann noch Jahre nach ihren letzten brauchbaren Länderspielen automatisch immer wieder aufgestellt wurden. Die Resultate sind bekannt.

Fennek Offline

Stabsschreiber

Beiträge: 792

10.04.2006 22:00
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten

Quote:
Art und Weise? Wie hätte Klinsmann ihm es besser sagen können als im persönlichen Gespräch?


Schon vor Monaten? Damit hätte er diesen ganzen unsäglichen Streit verhindern können, aber das wollte er vermutlich gar nicht. Dass Kahn nicht die Nummer 1 bei der WM wird war doch ab dem Moment klar, als Klinsmann den Sepp Maier rausgeschmissen hat.

Quote:
Bisherige Leistungen? Das ist genau der Knackpunkt! Natürlich war Olli Kahn über lange Jahre der beste deutsche Torwart, eine zeitlang vielleicht sogar der beste der Welt. Aber jetzt ist er es eben nicht mehr. Die biologische Uhr lässt sich nicht zurückstellen.


Da hast du zweifelsfrei recht, dumm nur das Kahn und Lehmann gleich alt sind...

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

10.04.2006 22:20
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Nachtrag: da haben Fennek und ich parallel geschrieben - daher die Überschneidungen.

Quote:
Art und Weise? Wie hätte Klinsmann ihm es besser sagen können als im persönlichen Gespräch?



Hi,
das Schießen gegen Kahn hat doch schon gleich zu Beginn begonnen.
Zuerst wird er als Kapitän abgesetzt. Stattdessen wird Ballack genommen, der sicher in letzter Zeit auch länderspieltechnisch brauchbar spielt aber beim besten Willen keine Führungspersönlichkeit ist.
Dann stänkert Lehmann und Sepp Maier redet daraufhin Klartext - zack, weg ist Kahns Befürworter.
Dann beginnt Klinsmann vollkommen sinnlos eine Torwartrotation - "das war noch nie eine gute Idee", fällt mir spontan ein John Travolta Zitat ein. Und wenn Klinsi auf dem Weg über den Atlantik mal zum Nachdenken kommt, käme ihm vielleicht das Jahr 1994 in Erinnerung. Eine SMS an Köpke/Illgner wäre ihm dann sicher hilfreich.
Dann betont Klinsmann immer wieder, Kahn sei die Nummer 1. Er läßt Kahn also weiter in gutem Glauben spielen, anstatt gleich die Karten auf den Tisch zu legen.
Es ist ja auch toll, daß Klinsmann eigentlich noch einen Monat brauchte, um sich für einen Torwart zu entscheiden, dann aber die Gunst der Stunde (Kahn patzt, Lehmann kommt in der CL weiter) eiskalt nutzt. Das heißt für mich, daß er seine Entscheidung schon getroffen hatte und Kahn nur noch länger hinhalten wollte. Auf das er in der Öffentlichkeit immer weiter in Frage gestellt wird.

Quote:
Den Zeitpunkt hatten sich die Bayern so gewünscht, auch wenn Hoeneß jetzt stänkert.



Das sehen die Bayern aber anders.
http://www.welt.de/data/2006/04/11/872858.html
Und ehrlich gesagt glaube ich Hoeneß mehr als Klinsmann, aber Du kannst da anderer Meinung sein.

Quote:
"Bisherige Leistungen" wurden in der DFB-Elf viel zu lange als Maßstab genommen.



Also Galland ging es offensichtlich nicht um die Tatsache, daß Kahn rausgenommen wurde, sondern um das wie.
Und das sehe ich ganz genauso. Ich sehe Kahn zwar auch noch sportlich (auf Grundlage der Länderspielleistungen) einen Tick vorne, aber ich bin nicht der Trainer.
Hätte Klinsmann lieber Lehmann gewollt, was sein gutes Recht ist, dann hätte er ihn doch gleich reinstellen und den beiden Torhütern dieses Affentheather ersparen sollen.
Eine monatelange Demontage dagegen ist einfach nur stillos. Aber selbst Beckenbauer (den ich nun wirklich nicht schätze) hat sich ja schon treffend zur Kinderstube Klinsmanns geäußert...

Quote:
Das führte dazu, dass Leute wie Ziege und Hamann noch Jahre nach ihren letzten brauchbaren Länderspielen automatisch immer wieder aufgestellt wurden.


Also bei Ziege gebe ich Dir vollkommen recht, wobei wir auf der linken Seite nun wirklich keine großen Alternativen hatten - Jörg Heinrich zählte nämlich ganz gewiss nicht dazu.
Bei Hamann bin ich anderer Meinung. 2002 war er meiner Meinung nach einer der besten Deutschen Spieler. Unauffällig, effizient und vor allem effektiv. Die EM 2004 kann man kaum als Maßstab nehmen - da waren einfach alle schlecht.

Das Klinsmann die Mannschaft verjüngt hat finde ich gut. Nur sollte er es nicht übertreiben und alle, die das 25. Lebensjahr vollendet haben automatisch rausschmeißen.
Ich behaupte mal, daß Wörns selbst mit 40 noch besser spielt als Huth heute. Er hat nämlich begriffen, daß grobes Foulspiel oder Superman-Flugeinlagen im eigenen Strafraum mit sofortigem Elfmeter geahndet werden.

Gruß
Scipio

P.S. Traditionell finde ich sowieso immer die defensiven Spieler am besten.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.938

10.04.2006 23:20
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten

Quote:
Da hast du zweifelsfrei recht, dumm nur das Kahn und Lehmann gleich alt sind...

Dass Cayysar zweifelsfrei recht hat, brauchst du doch nicht extra zu schreiben.
Dass beide 36 sind, weiß ich auch. Aber es gibt sowas wie ein biologisches Alter, und da wirkt Lehmann auf mich ein ganzes Stück jünger und fitter.

Quote:
P.S. Traditionell finde ich sowieso immer die defensiven Spieler am besten.

Hey Scip, ich bastle gerade ein Ostfront-Szen, in dem du als Deutscher total defensiv spielen kannst / darfst / musst.

Rommel Offline

Stabsschreiber


Beiträge: 790

16.04.2006 21:01
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
ich als bayern-fan sehe das ganze vielleicht etwas subjektiv, aber ich gebe scipio voll und ganz recht, daß weder der zeitpunkt (gerade nach dem kahn-patzer gg. köln, nach dem CL-sieg gg. juve und 24h vor dem klassiker bremen-FCB - am SO hätt's das auch getan, zumal die entscheidung für mai angesagt war) noch die umstände für klinsmann sprechen !! er hat doch monatelang darauf hingearbeitet, kahn zu demontieren... und sich die vom halse zu schaffen, die sich auch mal zu wort melden (wörns, hamann).
ich denke er hat darauf spekuliert, daß entweder kahn von selbst zurücktritt oder aufmuckt, um ihn dann genauso rausschmeißen zu können. ich finde es deswegen eine große aktion von kahn, sich trotzdem als nr. 2 zur verfügung zu stellen ! denn auch eine nr. 1 kann sich mal verletzen...

eine abwehr sollte sich vor einer WM mit ihrem torwart schon etwas einspielen können, aber dies ist leider nicht möglich. aber ich denke da liegt eher das problem, daß wir momentan keine klasse-abwehrspieler haben... außer wörns, der z.zt. der beste deutsche verteidiger ist, obwohl ich noch nie ein wörns-freund war !

zum anderen ist klinsmann für mich von anfang an die falsche wahl gewesen. er hat keinerlei trainererfahrung und dann soll er uns zur WM im eigenen land führen... er hat mir momentan die ganze vorfreude auf die Wm genommen !

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

17.04.2006 01:05
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Hi,
anstatt, daß Lehmann jetzt endlich Ruhe gibt, jammert er noch immer rum:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,411595,00.html

Ich glaube der Mann leidet unter Verfolgungswahn. Oder aber jegliches Maß an Selbstkritik und Selbsteinschätzung hat sich bei ihm verabschiedet.
Wie kann er ernsthaft glauben, es wäre gerecht gewesen, ihn 2002 aufzustellen?

Ich bleibe dabei: charakterlich ist der Kerl sowas von unterirdisch, daß ich jederzeit mit seinem Auftauchen in Neuseeland rechne.

Gruß
Scipio

P.S. Damit will ich nichts gegen die Neuseeländer sagen, nur etwas über die Geographie...

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.938

17.04.2006 01:47
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Lehmann sagt, dass es Jahre lang eine Lobby gegen ihn gab.
Das ist natürlich völlig abwegig, denn sowas wie eine Bayern-Lobby gibt es bestimmt gar nicht. Na gut, der Torwarttrainer hieß Sepp Maier, und Hoeneß hat eh überall seine Finger drin - aber eine Lobby gegen Lehmann bzw. für Kahn? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

Nun endlich mag Lehmann auch eine Lobby in Form des aktuellen Trainerstabs haben - ja und? Jetzt jammert die alte Lobby, aber ich finde das irgendwie gerecht.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

18.05.2006 13:41
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Hi,
aus aktuellem Anlaß kann ich mir ja ein hämisches Grinsen gegenüber dem achso strafraumbeherrschenden Lehmann nicht verkneifen.

Und außerdem jammert Lehmann schon wieder rum: man lese nur die Überschrift...
http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi/sfn/buildhbi/cn/GoArt!200015,300481,1080696/SH/0/depot/0/%84dieses-spiel-werde-ich-mit-ins-grab-nehmen%93.html

Ergänzung: der Link scheint aktuell nicht zu funktionieren, aber geht einfach auf die Handelsblatt-Startseite, da steht auch der Artikel.

Jetzt stellt sich nur die Frage, ob Klinsmann noch immer den Mumm hätte nach dem Doppel-Titel-Double von Kahn und Lehmanns Fehler seine Torwartentscheidung wieder so zu treffen.

Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.938

18.05.2006 20:22
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Hey Scip, du bist vielleicht berechenbar! Ich wusste heute morgen schon, dass so etwas im Laufe des Tages von dir kommen würde.

Leider hast du die geniale Strategie Jens Lehmanns nicht durchschaut.
Er wollte halt kein Risiko bzgl. WM-Teilnahme eingehen und hat sich deshalb vom Platz stellen lassen. Vielleicht wäre er in der 19. Minute schwer verletzt worden!

Nun ja, es mag sein, dass Arsenal das Finale wg. Lehmann verloren hat.
Aber ohne ihn wären sie gar nicht ins Finale gekommen!

Und Olli Kahn wäre in der Situation auf der Linie kleben geblieben, hätte ein bisschen mit den Armen gerudert und dann den Ball aus den Maschen geklaubt.

Insgesamt aber ein merkwürdiges Endspiel, das sehr unter den Schiri-Leistungen litt.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.938

15.06.2006 00:03
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Und zum krönenden Abschluss dieser Diskussion noch ein Zitat aus berufenem Munde:

Quote:
Es gibt nur zwei Dinge, vor denen ich Angst habe: Vor Krieg und vor Oliver Kahn.

- Mehmet Scholl!

Clu Offline

Schreibtischgeneral


Beiträge: 4.080

15.06.2006 07:55
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
Aber: Es ist immer ein schönes Gefühl, den Olli hinten drin zu haben. Sebastian Kehl

Ich liebe Fussballersprüche!!!

Harlekin Offline

Postingschütze

Beiträge: 110

15.06.2006 22:17
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
hab gestern olli zum ersten mal live gesehen in castrop rauxel .ich sach nur gut das wir lehman im tor haben .kahn sieht live noch hässlicher aus als im fernsehen.mir schmerzen heute noch meine augen

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

17.06.2006 13:56
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten

Quote:
mir schmerzen heute noch meine augen




Hi,
das ist natürlich auch genau das Kriterium der Wahl.

Du bist ja dermaßen Mega-Out - schließlich wählt noch nichteinmal bei einer Bundestagswahl das Auge mehr mit.

Gruß
Scipio

Harlekin Offline

Postingschütze

Beiträge: 110

17.06.2006 14:00
Torwart-Titan vs. Lehmann Antworten
genau deswgen find ich gut das klinsmann auch hier neue akzente setzt.
Ps: kann man die Merkel auch auf die Bank setzen?
Pps: laut eigener Aussage in der Werbung sagt olli kahn: "Gäh Waldi ,auffer Bank isses immer noch am besten"

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einmalige Naturdoku: Titanen des Erdreichs
Erstellt im Forum Sonstiges von Rayydar
2 09.10.2014 17:11
von Rayydar • Zugriffe: 745
Historische Kuriositäten (ohne WK2)
Erstellt im Forum Historie und Politik von Rayydar
21 23.06.2020 05:33
von mythos • Zugriffe: 4642
von Senger und Etterlin: Die Kampfpanzer von 1916-1966
Erstellt im Forum Buchbesprechungen von
1 20.06.2004 15:25
von nobody • Zugriffe: 791
Umfrage: WM-Torwart 2006
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Rayydar
6 03.12.2004 15:32
von nobody • Zugriffe: 817
Satire-Link
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Rayydar
1 25.07.2005 00:04
von nobody • Zugriffe: 769
Olli Kahn - nun völlig durchgeknallt
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Rayydar
7 24.12.2006 15:46
von nobody • Zugriffe: 713
Wembley - ob alt, ob neu, immer ein Grund für *freu*!
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Rayydar
4 24.08.2007 14:17
von nobody • Zugriffe: 697
Operation Grabesruhe
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Rayydar
4 20.11.2008 15:10
von nobody • Zugriffe: 717
Bitte, bitte nicht!
Erstellt im Forum Fußball allgemein von Scipio
20 15.12.2009 10:47
von Canaris • Zugriffe: 1677
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz