Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 6.708 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Sonstiges » RE: Endlich erwiesen: Es gibt den negativen IQ! - 7 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.341


25.05.2012 18:31
RE: Endlich erwiesen: Es gibt den negativen IQ! Zitat · antworten

Ich danke Dir dafür mit meinem 300. Posting


Si vis pacem, para bellum

Angefügte Bilder:
Karika_Ich_kaufe_ein_a.jpg  
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


01.06.2012 01:36
Marokko: Land am Abgrund im Vormarsch Zitat · antworten

Zitat von http://www.easyexpat.com/de/casablanca/u...ahlen-daten.htm
Marokko ist ein Land am Abgrund ...
... das Land ist auf dem Vormarsch.
... Es wird eine zusätzliche Landgrenze Spanisch-kontrollierten Taschen: ...

Also wenn Spanier in Marokko Taschen kontrollieren dürfen, ist es wohl wirklich ein Land am Abgrund. Im Vormarsch ist es nur durch die Kontinentaldrift.


Tower: "Have you got enough fuel or not?". Pilot: "Yes". Tower: "Yes what?". Pilot: "Yes SIR!"

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.341


01.06.2012 08:27
RE: Marokko: Land am Abgrund im Vormarsch Zitat · antworten

Ja, ja. Marokko steht heute noch am Abgrund. Morgen ist es schon einen Schritt weiter .


Si vis pacem, para bellum

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


18.10.2012 17:24
Wetten dass ... die wahre Geschichte Zitat · antworten

Switch Reloaded Special:
http://www.dailymotion.com/video/xu5mo4_...n?search_algo=2
Am besten: Max Giermann als Olli Kahn!


"Was er macht ist unglaublich. Ich genieße es von hinten." - Khalid Boulahrouz über Rafael van der Vaart

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.420


16.11.2012 16:21
RE: Wetten dass ... die wahre Geschichte Zitat · antworten

Mist, Datei und Dateigröße nicht unterstützt.


„Hör' auf zu denken,
schalt' dein Gehirn aus,
follow your instincts...
leider geil.“

Deichkind "Befehl Von Ganz Unten" Febr. 2012

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


16.11.2012 17:59
RE: Wetten dass ... die wahre Geschichte Zitat · antworten

Zitat von Pavel im Beitrag #125
Mist, Datei und Dateigröße nicht unterstützt.
Sehr witzig; ich lach mich schlapp.
Warum postest du nicht einfach den Link?


"Ich stehe zu dem, was ich gestern gesagt habe. Ich weiß zwar nicht, was ich gesagt habe,
aber ich weiß, was ich denke, und ich denke, genau das habe ich gesagt." - Donald Rumsfeld

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.420


16.11.2012 18:43
RE: Wetten dass ... die wahre Geschichte Zitat · antworten

Tut mir leid, war keine Absicht.
Ich wollte ein kleines Video posten und habe bereits ohne Vorschau auf speichern gedrückt.
Erst danach habe ich gesehen, das die Datei nicht akzeptiert wurde.
Dann habe ich den Text umgeändert.


„Hör' auf zu denken,
schalt' dein Gehirn aus,
follow your instincts...
leider geil.“

Deichkind "Befehl Von Ganz Unten" Febr. 2012

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.420


18.11.2012 16:53
RE: Wetten dass ... die wahre Geschichte Zitat · antworten


„Hör' auf zu denken,
schalt' dein Gehirn aus,
follow your instincts...
leider geil.“

Deichkind "Befehl Von Ganz Unten" Febr. 2012

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


19.11.2012 10:36
RE: Rolltreppe Zitat · antworten

Das kommt davon, wenn man als Fernöstler an "Der Weg ist das Ziel" glaubt.


"Ich stehe zu dem, was ich gestern gesagt habe. Ich weiß zwar nicht, was ich gesagt habe,
aber ich weiß, was ich denke, und ich denke, genau das habe ich gesagt." - Donald Rumsfeld

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.341


29.11.2012 20:38
Kundendienstanfrage Zitat · antworten


Hab beim Aufräumen folgenden Kalauer gefunden

Anfrage an den technischen Dienst:

Sehr geehrte Damen und Herren,
voriges Jahr bin ich von der Version „Freundin 7.0“ auf „Gattin 1.0“ umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten Sohn-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt.
Außerdem installiert sich „Gattin 1.0“ in allen Programmen von selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten der übrigen Systeme gestoppt werden.
Die Anwendungen „Bordell 10.3“, „Umtrunk 2.5“ und „Fußballsonntag 5.0“ funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab.
Leider kann ich „Gattin 1.0“ auch nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutzen möchte. Ich überlege ernsthaft, zum Programm „Freundin 7.0“ zurückzugehen, aber bei der Ausführung der Uninstall-Funktion von „Gattin 1.0“ erhalte ich stets die Aufforderung zuerst das Programm „Scheidung 1.0“ auszuführen.
Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer. Können Sie mir helfen?
Danke!
Ein User.

Antwort des technischen Kundendienstes
Lieber User,
das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten Fällen liegt die Ursache bei einem grundlegenden Verständnisfehler. Viele User steigen von „Freundin 7.0“ auf “Gattin 1.0“ um, weil sie Zweites zur Gruppe der „Spiele & Anwendungen“ zählen.
„Gattin 1.0“ ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich von „Gattin 1.0“ wieder auf „Freundin 7.0“ zurückzugehen.
Bei der Installation von „Gattin 1.0“ werden versteckte Dateien installiert, die einen Re-Load von „Freundin 7.0“ unmöglich machen. Es ist nicht möglich, diese versteckten Dateien zu deinstallieren, zu löschen, zu verschieben oder zu vernichten. Einige User probierten die Installation von „Freundin 8.0“ oder „Gattin 2.0“ gekoppelt mit „Scheidung 1.0“, aber am Ende hatten sie mehr Probleme als vorher.
Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanwendung im Kapitel „Warnungen“ den Abschnitt „Alimente-Zahlungen – fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version 1.0“.
Ich empfehle Ihnen daher bei „Gattin 1.0“ zu bleiben und das Beste daraus zu machen. Ich habe selber „Gattin 1.0“ vor Jahren installiert und halte mich strikt an die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel „Gesellschaftsfehler“. Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie Schuld sind oder nicht.
Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls: C:\UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN.exe. Vermeiden Sie den Gebrauch der „ESC-Taste“, da Sie sonst öfter UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN einschalten müssen, damit „Gattin 1.0“ wieder normal funktioniert.
Das System funktioniert solange einwandfrei, wie Sie für die „Gesellschaftsfehler“ uneingeschränkt haften. Alles in allem ist „Gattin 1.0“ ein sehr interessantes Programm – trotz der unverhältnismäßig hohen Betriebskosten. Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzlich Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von „Gattin 1.0“ zu steigern. Ich empfehle Ihnen „Pralinen 2.1“ und „Blumen 5.0“ in Deutsch.
Viel Glück!
Ihr technischer Kundendienst
PS. Installieren Sie niemals „Sekretärin im Minirock 3.3“! Dieses Programm verträgt sich nicht mit „Gattin 1.0“ und könnte einen nicht wieder gutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen


Volleyball is a unique synthesis of speed, agility, strength and coordination - Sebastian Coe

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


22.12.2012 13:05
Branchenjargon Zitat · antworten

Bundeswehrlexikon light


Tower: "Have you got enough fuel or not?". Pilot: "Yes". Tower: "Yes what?". Pilot: "Yes SIR!"

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.341


15.08.2013 22:26
Er ist wieder da! Zitat · antworten

http://www.adolf-online.com/ http://www.woerld-online.com/


*** IN METAL WE TRUST ***

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


15.08.2013 23:42
RE: Er ist wieder da! Zitat · antworten

"Krautfunding"


„Dies entsprach eher General Custer als Clausewitz.“
Richard Overy, brit. Historiker, über den operativen Starrsinn des 'GröFaZ'

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.341


12.09.2013 12:43
Klimagipfel Zitat · antworten


Steht bei meinem nächsten PKW-Kauf auf der Sonderausstattungswunschliste ganz oben!


*** IN METAL WE TRUST ***

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


12.09.2013 17:24
RE: Klimagipfel Zitat · antworten

Du hast Glück, dass dies kein "politisch korrektes" Forum ist.


„Dies entsprach eher General Custer als Clausewitz.“
Richard Overy, brit. Historiker, über den operativen Starrsinn des 'GröFaZ'

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


25.10.2013 16:14
Messerscharfe Analyse Zitat · antworten

Ein paar Wochen nach Kriegsende: Ein Ex-SA-Mann trifft seinen aus dem US-Exil heimgekehrten Ex-Nachbarn, einen Rabbi.
"Sag mal, Isaak, weißt du, warum wir den Krieg verloren haben?"
"Ja klar - wegen der jüdischen Generäle."
"WAS?!? Wir hatten doch keine jüdischen Generäle! Das wär' ja ..."
"Ihr nicht ... ihr nicht ..."


Ach ... liket mich doch alle am Facebook! ((c) 2013 by Rayydar)

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


20.11.2013 15:09
Gesundheit! Zitat · antworten


IN CAYYSARE VERITAS

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


02.12.2013 04:17
Wissenschaft Zitat · antworten

Wo man im Fernsehen Wissenschaftler sieht


IN CAYYSARE VERITAS

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.650


27.03.2014 02:23
Breschnew Zitat · antworten

Breschnew stirbt und kommt in die Hölle. In Anerkennung seines Lebenswerks erlaubt der Teufel ihm, sich selbst eine Folter auszusuchen. Breschnew wandert durch die Gänge, sieht Stalin in einer Wanne mit kochendem Wasser, Hitler an die Wand genagelt und Tojo kopfüber aufgehängt. Ein mulmiges Gefühl geschleicht ihn. Aber dann erblickt er Mussolini - mit Marylin Monroe auf dem Schoß. "Oh, das nehme ich, Genosse Teufel! Dieselbe Folter wie Mussolini!"
"Moment mal", entgegnet der Teufel, "das ist nicht Mussolini, der gefoltert wird. Das ist die Folter für Marylin Monroe!"
_________________________________________________________________________________

Adjutant zu Breschnew: "Ich bitte vielmals um Entschuldigung, Genosse Generalsekretär - aber Sie tragen heute einen schwarzen und einen braunen Schuh".
"Ja", antwortet Breschnew, "das habe ich auch schon gemerkt".
"Und warum haben Sie es nicht geändert?".
"Sieh mal, Genosse, genau das wollte ich tun. Aber in meinem Schuhschrank ist ebenfalls nur ein einsamer schwarzer Schuh, und auch nur ein einziger brauner."
_________________________________________________________________________________

Breschnew erhält von seinem Sekretär den Text einer Begrüßungsrede anlässlich eines Besuchs von Indira Ghandi.
Als diese aus dem Flugzeug steigt, hebt Breschnew an: "Liebe Mrs. Thatcher ...".
Er runzelt die Stirn - und wiederholt: "Liebe Mrs. Thatcher ...".
Sein Adjutant: "Leonid Iljitsch, das ist Indira Ghandi."
"Halt die Klappe", sagt Breschnew, "ich weiß, dass dies Indira Ghandi ist. Aber im Manuskript steht nun mal Thatcher!"
_________________________________________________________________________________

Parteitagsrede Breschnews: "Genossen, das Planungskommittee berichtet, dass wir nächstes Jahr kein Fleisch haben werden. Eure Vorschläge?"
Stille im Publikum. Dann ertönt eine einsame Stimme aus den hinteren Rängen:
"Wir werden zehn Stunden am Tag arbeiten!"
Breschnew fährt fort: "Das Planungskommittee berichtet, dass wir in zwei Jahren keine Milchprodukte haben werden. Eure Vorschläge?"
Wieder Stille, dann dieselbe Stimme: "Wir werden zwölf Stunden am Tag arbeiten!"
Breschnew: "Das Planungskommittee berichtet, dass wir in drei Jahren eine Brotknappheit haben werden. Eure Vorschläge?"
Dieselbe Stimme: "Wir werden Tag und Nacht ohne Pause arbeiten!"

Breschnew treten Tränen in die Augen.
"Danke, lieber Genosse, für deinen patriotischen Eifer. Darf ich fragen, wo du arbeitest?"
"In einem Krematorium."
________________________________________________________________________________

Frei übersetzt aus http://forum.axishistory.com/viewtopic.p...t=3259&start=15


IN CAYYSARE VERITAS

Clu
Schreibtischgeneral
Beiträge: 4.024


29.03.2014 09:28
Honecker Zitat · antworten

Ein Polizist kontrolliert einen LKW mit Langholz der ein Honeckerbild an das Ende
der Stämme genagelt hat und fragt den Fahrer. "Warum haben sie den Honecker hier
angenagelt." "Aber Genosse Polizist ..." erwidert der Fahrer, "... sie haben doch
selber gesagt, ich soll hier hinten einen roten Lumpen aufhängen."


Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Raiders-PG-Forum » Sonstiges » RE: Endlich erwiesen: Es gibt den negativen IQ! - 7
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen