Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 851 Mitglieder
52.697 Beiträge & 4.273 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Vorwärts, Genosse! Para @ 100%Datum01.04.2019 16:09
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von randowe im Beitrag #21
    Hab ein Testszenario gebaut und da hat die Il-2 einem benachbarten Bomber keinen Feuerschutz gegeben und ich kann mich auch nicht erinnern es jemals gesehen zu haben. Und BK habe ich von allen Efiles am meisten gespielt. Keine Ahnung was da zusammenkommen muss, bis es passiert.

    Sorry, da hab ich mich doof ausgedrückt.
    Support Fire (Feuerschutz) (*) und Interception (Geleitschutz) sind 2 verschiedene Dinge. Aber, wenn eine Zweiheit mit Support Fire und mit Schussweite 1 benachbart steht zum Angreifer (also innerhalb ihrer eigenen Schussweite), dann schießt sie "feuerschützend" auf den Angreifer. Dabei ignoriert sie, ob sie den Angriff überhaupt einleiten kann (also Angriffswert in [eckigen Klammern] hat). Meines Wissens gibt es nur eine Ausnahme: bei Boden-Luft-Angriff muss die Zweiheit mit Support Fire aktive Luftangriff-Fähigkeit haben, um Feuerschutz gegen Flieger geben zu dürfen.

    Anemrkung: ggf ist es so, dass Boden Zweiheiten ignorieren, ob sie Bodenangriffe einleiten dürfen und trotzdem Support Fire geben - aber nur mit aktivem Luftangriff gegen Flieger schützen.
    Während Flugzweiheiten ignorieren, ob sie Luftangriffe einleiten dürfen und trotzdem Support Fire geben - aber nur mit aktivem Bodenangriff gegen Bodentruppen schützen.
    Hab ich nie ausgetestet, da solche Beschränkungen für mich nur sehr begrenzt Sinn ergeben.

    (*) oder wie würde Support Fire übersetzt werden in der Militärsprache ? "Unterstützungsfeuer" klingt irgendwie seltsam.



    Zitat von randowe im Beitrag #21
    Aber da kann ich direkt eine Frage @ mythos stellen. Weiß du, ob es möglich ist einen Fighter so einzustellen, dass er Bombern KEIN Feuerschutz gibt?
    Das hat mich immer gestört, da es viele Jäger, Nachtjäger, Zerstörer, Abfangjäger, etc. gab die nicht zur Begleitung von Bombern benutzt wurden.

    Ja, ist machbar (allerdings nur für die Klassen 5, 10 und 11 - also Flak, AD und Jäger - ich erwähne das, weil es zeitweise möglich war damit Bombern Geleitschutz-Fähigkeit zu geben). Im entsprechenden Tab bei "No Intercept Air" (zweite Spalte, vierte Zeile von unten) ein Häkchen setzen.

    Anmerkung: eigentlich sollte das auch bei den Klassen 17, 19, 23 (Zerstörer, Flugträger, Leichter Kreuzer) gehen, da diese mittels Szenario Option "DD, CV, LC can Fire as Flak" so eingestellt werden können - aber ausprobiert hab ichs nicht, da es für mich keinen Sinn ergibt.



    Zitat von Parabellum im Beitrag #25
    Warum beabsichtigst Du den Begleitschutz von Jägern wegzunehmen? Für was soll er stattdessen zu gebrauchen sein?

    In Gustlik's Efile sitzen die Jagdbomber in der Jäger-Klasse - mit "Anhaltende Unterdrückung" und eben dem Fehlen der Geleitschutz-Fähigkeit, da Jagdbomber den nicht flogen (and Anna log zu andren Efiles, in denen die Jagdbomber in der Bomber-Klasse sitzen). Ich finde das immer noch seltsam, allen voran die Absurdität, dass diese Jagdbomber von anderen Jägern keinen Geleitschutz erhalten
    Interessant hingegen ist, dass Jäger-Klasse anders angreift als die Bomber-Klassen - bei ansonsten gleichen Werten sind Jäger deutlich effektiver im Bodenangriff als Bomber.

  • Vorwärts, Genosse! Para @ 100%Datum30.03.2019 17:20
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von randowe im Beitrag #9
    Die Hs 123 sollte eigentlich nur direkt nach unten Unterstützungsfeuer geben. Also wenn ein unter ihr befindlicher Feind eine benachbarte Landeinheit angreift, gibt die Hs 123 der benachbarten Landeinheit Unterstützungsfeuer. Aber um ehrlich zu sein, das kommt so selten vor, dass ich mich kaum daran erinnern kann ob noch andere Dinge möglich sind. Sollten aber eigentlich nicht. Auf Flugzeuge sollte er aber nicht schießen. Ich hab auch nie ein Flugzeug wegen dieser Eigenschaft gekauft wenn ich mit Basekorp eine Kampagne gespielt habe. Hat ja auch den Nachteil, dass das Flugzeug Munition verliert.

    Einige Bf 110 Varianten haben das im BK auch wenn ich mich richtig erinner. Ist einerseits, so wie du beschreibst, zur Bodenunterstützung gedacht, aber auch als Luftunterstützung (ist ja ein Jäger, nur halt nicht so wendig wie die Bf 109).

    Aber: Support Fire ignoriert Beschränkungen (außer Schussweite und Munitionsstand). D.h., obwohl die Hs 123 keinen Luft-Luft-Angriff einleiten kann, kann sie dennoch benachbarte Luft-Zweiheiten unterstützen.
    Das ist eine native Fähigkeit von Support Fire - funktioniert leider auch genauso bei Boden-Zweiheiten (einzig Boden-Luft-Angriff braucht explizit aktiven Air Attack, wenn ich mich richtig erinner).

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von GeneralLascar im Beitrag #1
    Mir geht es um eine realistische Darstellung innerhalb einer Kampagne. Was meint ihr für wieviel Panzer oder Infanteristen oder Jäger pp ein Stärkepunkt steht?

    Da hab ich mir bislang nur wenig Kopf drum gemacht.
    Allgelegentlich ist es natürlich wichtig eine ungefähre Zahl zu berücksichtigen, aber daraus eine realistische Zahl für Zweiheitenstärke auf dem Bildschirm ab zu leiten ist mir zu abstrakt (zum Bleistift und wenn ich das noch richting in Erinnerung hab: eine Pantherabteilung bestand in der Sollstärke aus 100 Panthern, davon 3 Befehlspanther - wie soll das auf dem Bildschirm aussehen ? ).

    Eine Zweiheit mit 10/10 ist für mich "maximale Sollstärke", 12/10 "hat Überstärke weil Extratruppen oder direkte Reserven", 5/10 "hat Unterstärke weil Verluste Erlitten".
    Dahingegen eine Zweiheit mit 6/6 "maximale Sollstärke, aber Unterstärke" - der Rest ist dann Anna log.

    Ich favorisiere Spielspaß über alles, Realismus kommt an dritter-vierter Stelle.



    Zitat von GeneralLascar im Beitrag #3
    M.M. nach beruht PG nicht auf der relativen 10, sondern auf die Realtion basic to current, also eine 8/8 Einheit kämpft mit 100%, aber nur mit 8 anstelle von 10 Stärkepunkten. Natürlich unterliegt sie den Problemen der kleineren Zahl und wird schneller vernichtet. Umgekehrt kämpft auch eine Einheit mit z.b. 12/10, also Überstärke, nicht mit 120% ihrer zahlenmässig festgelegten Kampfkraft, sondern nur mit noch 2 weiteren Einheiten zu 100% mehr.

    "Effektiv" mag es so aussehen, aber (ich glaube) "code-technisch" läuft es etwas anders.
    So oder so, genauer erklären kann ich es nicht.
    Ungefähr: jeder Stärkepunkt "rollt einen Würfel", wobei die Anzahl der Würfelaugen durch die entsprechenden Angriffswerte/Verteidigungswerte bestimmt werden. Erfahrungsbalken und Initiative der betreffenden Zweiheiten spielen ebenfalls noch eine Rolle. Ich glaub aber, dass da noch irgendein Faktor fehlt.



    Zitat von GeneralLascar im Beitrag #3
    Macht es Euch denn keinen Spaß, die Herausforderung darin zu finden, mit einer möglichst realistischen Armee, evtl. auch noch in Unterzahl, einen starken Gegner zu besiegen?

    Spielen ? Klar
    Selbst die ganzen Überlegungen und Berechnungen und alles und insgesamt und überhaupt und so höchstselbst in die Szenariodatei zu schreiben ? Nö
    Kernis mit 20 verschiedenen Basistärken haben ?



    Zitat von Major Heinz im Beitrag #4
    Mein Geschmack sind diese Unterstärkeinheiten auf jeden Fall nicht.

    Bei mir kommt es drauf an.
    Ist die ganze Kampagne von A bis Z so designt - sprich, die Zweiheiten zum Kauf und zum Proto haben immer dieselbe Stärke - dann ist es mir egal ob da ne 10 oder 33 oder 5 steht. Hauptsache ich kann mich darauf verlassen, dass die Zweiheiten alle dieselbe Stärke. Ausnahmen kann man mal machen (wie in KNK, wo man in ausgewählten Szenarien "sehr erfahrene" Zweiheiten mit Unterstärke kaufen kann), aber sowas wie "in Szenario 6 hats 6 Stärke, in Szen 7 hats 11 Stärke, in Szen 8 hats 3 Stärke, in Szen 9 hats 10 Stärke" ? Nein Danke, da kauf ich dann nur in Szen 7.

    Zitat von Rayydar im Beitrag #7
    Und warum sollte man Prestige für 10-er [R]-Flieger usw. verballern? Die sind nicht zum Überrollen da!
    Deshalb nutzte ich z.B. KnK-Warschau, um [R]-Flieger, [C]-Einheiten u.ä. zu kaufen, bei denen ‘Unterstärke’ absolut Sinn macht. Selbst eine 6er-8,8 lässt sich später mit 4 Balken auf Stärke 10 bringen und haut gut rein.

    So isses, für ausgewählte Zweiheiten kann ich mich damit anfreunden

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von Major Heinz im Beitrag #10
    Ich denke in Bezug auf Minsk, es ist nicht so schlimm, wie viele meinen.
    [..]
    Zum Thema OS. Mir geht es bei der Einheitenstärke nicht so sehr um Realismus, bzw. ich möchte Realismus in anderer Sache haben. Die Einheitenstärke soll die Gesamtstärke des Gegners in der jeweiligen Schlacht darstellen. 10-13, weil die Deutschen halt im Sommer 41 ziemlich stark waren. Außerdem habe ich das ja in der gesamten Kampagne durchgezogen. 45 haben die Deutschen nur noch 5-8. Wenn ich die OS wegnehme, dürften die Deutschen 45 nur noch 2-5 haben

    Ich selbst meinte es ganz allgemein: wenn viele Szenarien unter OG nicht mehr so hinhauen wie unter PG, dann ist es das Wert, sich das Ganz in Ruhe anzuschauen.
    Wie von randowe und Para vorgeschalgen: Ü-Stärke runter (das hat nichts mit Anfang/Ende der Kampagne zu tun, denn aufgrund der höherqualifikativen XP und Ausrüstung werden die Anfangsdeutschen immer noch stärker sein, als die Anfangs- Hiwis+Kernis, weshalb die Enddeutschen dann auch weiterin 5-8 Stärke haben können), andere Einheitenmodels engagieren, ein paar Truppenteile mittels Bierreserven um einige Runden verzögert auf die Karte torkeln lassen, sowas.


    Zitat von Major Heinz im Beitrag #10
    Außerdem scheinen die Bomber auch teilweise mehr Munition als im RSF zu haben.

    Einheiten können auch händisch mit weniger/mehr Sprit+Muni beladen werden, als sie laut Efile haben sollten.
    Wenn Attachments aktiv sind, können die Hiwis damit angepinnt werden, und somit noch etwas Ausdauer erhalten (Voodoo - nützlich für diesen Fall sind AT/Special Muni/Support, ggf Forward Observer - wobei letzterer nur was auf Inf+Pz bringt).


    Zitat von Major Heinz im Beitrag #10
    Ich habe als erste Maßnahme nach meinen beiden misslungenen Tests die Rundenanzahl wieder um eine verringert (ich hatte nach meinem Let`s Play in PG die Rundenanzahl um eins erhöht gehabt).

    Ich steh grad auf dem Gartenschlauch: macht eine reduzierte Rundenzahl das Szenario nicht noch mehr schwierig (weil man nicht mehr soviel Zeit zum Sieg hat) ?


    Zitat von Major Heinz im Beitrag #10
    Zu den Hiwis: Die hatte ich eigentlich nur so genannt, damit man sie von den Core Units besser unterscheiden kann.

    Ich glaube gemeint war: heißt das englische Wort für Hiwi auch Hiwi ?


    Zitat von randowe im Beitrag #14
    Vielleicht kannst du noch die Städte benennen. Ich finde es als Spieler immer gut, wenn alle Ortschaften (und Flüsse) Namen haben. Dann weiss man gleich, wo man ist.

    Ja :)
    Eine schnelle Möglichkeit ist:
    - map/mapx bei Gilestiel runterladen (falls nötig)
    - mit Suite das Szenario laden
    - auf Map Settings View (das 4. Bildchen von rechts, mit den Hügeln druf)
    - im Menü Scenario/Savegame "Map Names -> Import" klicken und die entspechende map/mapx laden
    Damit sind automatisch alle verfügbaren Namen gesetzt. Funktioniert effektiv natürlich nur, wenn Karte + map/mapx zusammpassen.

    *verwirrt im kreis lauf* warte Mal, oder vielleicht waren es die txt Dateien die geladen werden mussten ich muss erstmal penn, falls noch Klarheiten bestehen sollten kuck ich heut Nacht nochmal genauer hin.

  • OpenGeneralDatum13.03.2019 05:34
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von randowe im Beitrag #49
    Wenn die 9999 voll sind, kannst du gerne mal nachfragen ob das Limit erhöhrt wird. Ich unterstütze das!

    Zitat von Parabellum im Beitrag #51
    Wenn ich Eure Zahlen über die zu implementierenden Einheiten lese, dann stellen sich mir augenscheinlich folgende allgemeine Fragen: Sammelt Ihr nur oder spielt Ihr schon? Was ist Euer Ziel und seid Ihr dabei noch auf dem richtigen Weg?

    Nun, ich bin (in)direkt abhängig von Björn, was die Menge bereits verfügbarer sowie noch einzubauenden Zweiheiten betrifft. Mit dem, was LXF-> FTL hat, plus meinen eigenen Plänen (größtenteils kopieren-einfügen und Start/End-Datum ändern) lande ich bei vermuteten 8700-9200, eher ü9000. Der Spielraum zwischen das und 10.000 ist für /weiheiten, die Björn ins LXF einpflanzen will reservatiert.

    Sammeln oder spielen: aktuell feile ich an den Details. So wollten einige von mir getane Änderungen noch verifikatziert werden - was mich aktuell die Wände hochtreibt sind die letzten notwendigen Preisänderungen.

    Danach gehts nur noch um die Frage, ob ich das Paket so auf die Welt loslasse, oder denn dann doch ein Komplettspiel der KNK starte, um die 2 geplanten Endszenarien einzubauen.
    Ich tendiere zum "so auf die Welt loslassen", weil ich ein Komplettspiel aufgrund von mangelnder Zeit und Motivation aktuell wohl eher nicht vollenden würde - wie bereits letztes Jahr mal gesagt: wenn das ganze nicht bald aus der Fabrik rollt, wird es wohl gar nicht mehr fabriziert



    Zitat von randowe im Beitrag #52
    Es gibt schon alle maps und es wird eine einfach Kampagne

    Dass du und Urica sowohl Kampagnen als auch Karten bastelt ist genial: dank eurer Projekte sind viele Karten entstanden, die ich für eigene Pläne requirieren kann



    Zitat von randowe im Beitrag #52
    Hab ihr mal im polnischen Forum gelesen?

    Leider zu wenig Freizeit - zB die Panzerliga lese ich auch nicht, oder das JA2 Forum nur alle paar (6-8) Monate mal.

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    ja 10.000 sind irgendwie zu wenig - LXF hat ü7.600, ich böller da baldigst zusätzlich ca 1.500 rauf, und dann müssend da ggf noch bis zu 15 Nationen die Björn einbauen will sowie eine handvoll die ich einbauen will drin Platz finden. Dabei hatte ich, als ich vor 5-6 Jahren noch an meinem komplett eigenen Efile arbeitete, mit einem Maximum von 5.000 Einheiten gerechnet

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von randowe im Beitrag #6
    Das Basekorp Efile für OpenGen war meine Grundlage und ich hab es stark erweitert mit vielen neuen Ländern und Einheiten. Im Moment hänge ich am oberen Einheitenlimit von 8999 Einheiten fest, aber mit dem nächsten Update von OpenGen kommen nochmal 1000 Einheiten oben drauf.

    Ggf kann bei der Nation "All Countries", der Einheitenklasse "Fortification" und/oder diversen einzelnen Einheiten (Duplikate und sehr selten genutzte Einheiten/Sonderheiten) noch eingespart werden, um zusätzliche Einheitenplätze freizuschaufeln.

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Gute Jagd


    Zitat von randowe im Beitrag #4
    Es müsste Suomussalmi heissen.

    Nice finding - das hatte ich übersehen.


    Zitat von randowe im Beitrag #6
    Current scenario: Pocket of Minsk

    Später ist mir dann aufgefallen, dass ich mehr als 2300pp über der Prestigekappe liege.

    Current scenario: Battle of Suomussulami
    if BV: +3600, Pocket of Minsk , cap 9800

    Current scenario: Pocket of Minsk
    if BV: +200, Verteidigung von Kishinev , cap 7100

    Die Fehlplanung liegt auf Seiten des OKW.
    Es gab bei JP's mehrfach kleinere Diskussionen darum, ob die Kappe auch mal schrumpfen darf, ohne zu einem literarischen GS (geschweigen denn S oder TS) zu kommen - zumal einige Generale Anzeichen von Schizophrenie aufzeigten, indem sie im laufenden Kampf eine schrumpfende Kappe blöde fanden, dann aber bei Strategiedesign gelegentlich selbst darauf zurückgriffen



    Zitat von Parabellum im Beitrag #7
    Das Massaker von Minsk [..]
    Wenn ich bedenke, dass ich in der PG3D-Version alle Stellungen gehalten und nur einige Hilfskräfte verloren habe, dann ist das schon starker Tobak. Erste Hilfsmaßnahme wäre aus meiner Sicht, dass jegliches OS auf der Seite des Angreifers entfernt wird.

    Grad mal nachgekuckt: in Minsk holte ich 62 Abschüsse bei 18 eigenen Verlusten, wenn sich das Verhältnis derart krass verändert hat hängt da irgendwo der Kasernensegen schief, und eine Nachbetrachtung woran es liegt wäre Wünschenswert, wenn es sich allgemein auf die Kampagne übertragen hat.

  • SU 152Datum25.02.2019 21:07
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von Parabellum im Beitrag #3
    Müsste man mal die anderen Efiles checken, wie es dort gehandhabt wird.

    Das macht nur begrenzt Sinn:
    - ungenaue Quellenlage (Propaganda oder echte Quelle, waren die Daten überhaupt in statistisch signifikantem Maße noch verfügbar)
    - unklare Quellenverwendung (wurden Daten aus nur 1 Quelle, bzw. ansonsten mehr oder weniger übereinstimmenden, oder aus unterschiedlichen Quellen, bezogen)
    - unklare Quellenauswertung (wer welche Quelle bevorzugt und/oder für wahrer hält)
    - eigenes Ermessen (welche Einheit ab wieviel produzierten Stück welches Erscheinungsdatum erhält, falls überhaupt ins Efile aufgenommen)
    - Schreibfehler beim Eintragen von Daten
    Da könnte man sicherlich noch mehr anfügen.

  • CC75 - Parabellum @ 75%Datum20.02.2019 22:12
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von Parabellum im Beitrag #5
    Für foreninternes Feedback: Können Sie an der Qualität der Antwort erkennen, ob der Befragte die Frage überhaupt verstanden hat?
    ( x ) ja, genau richtig!

    Zitat von hoza im Beitrag #6
    aber ästhetisch ist das fragwürdig, deswegen gibt es ja den L-button, damit man das Ding ein- und aus!!!!!schalten kann

    So isses

    Die Tiles/Kacheln/nicht-die-Mama *äh* nicht-die-gezeichnete-Karte zeigen ja, ob die Hexe Sand/Land/Fluss ist, wodurch die Übersicht mit <L> doppelt gemoppelt ist.
    Ich selbst fand das Spielen mit <L> und gezeichneter Karte nie als ausreichend, bzw andersrum als zu viel des Guten, und jagte die Maus über den Bildschirm, bis die Tiles/Kacheln eingebastelt wurden (wobei man hier die gelegentlich fragwürdigen Methoden des Szenariobaus der Vergangenheit als Schuldigen benennen muss, Urica und randowe zB zeichnen da viel genauer). Aber Schwamm druff, das Tolle ist ja, dass man das nach individuell-persönlichen Anforderungen einstellen kann

  • CC75 - Parabellum @ 75%Datum19.02.2019 19:26
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Spielst du mit Tiles und <L> Knopf, oder hast du <L> nur für die Schni Schna Schnappischüsse eingestellt ?

    Zitat von Parabellum im Beitrag #3
    Im Prinzip habe ich bei der Entwicklung der Erfahrung meiner Einheiten nicht beachtet, dass in diesem Szenario Einheiten mit 75exp gekauft werden können. Ein Brandenburger hatte zu diesem Zeitpunkt nur 52exp und der BV 141B-1-Bomber 66exp - da hätte sich ein Tausch angeboten.

    Find ich als Spieler auch ergärlich, zumal man das als Kamp.Ersteller innerhalb von 2-3 Minuten für die ganze Kampagne in die Texte setzen kann (1-2 Minuten, wenn die Kampagne entweder fixe oder stets steigende Werte für def.XP einsetzt).

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Gutes Gelingen :)

    Ich bin aktuell mit den letzten Arbeiten an meinem Efile beschäftigt, deshalb die Pause hier.

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Danke euch



    Zitat von Major Heinz im Beitrag #12
    Das mit dem Taktischen Sieg müsstest du halt ändern. Ich würde empfehlen, dass man stattdessen nach der Anzahl der gehaltenen Sieghexe den Sieg bestimmt (dann wäre ein GS in Minsk nur etwas für echte Experten , müsste man halt noch eine Warnung ins Readme schreiben).

    Zitat von Parabellum im Beitrag #13
    9) ...ich bin auf die OpenGen KI gespannt.

    Ich mach mir jetzt noch kein Kopf, wie die Konvertierung zu OG von Dannen gehen wird, weil
    - Prestige
    - in OG nur 1 Einheit, dafür mit verschiedenen Tarnungen (abhängig von Szenario Einstellung)
    - Einheitenpreise anders, Betreff: Seitenrüstung (die 152mm ML 20 zB ist teurer als die 122mm A 19, allerdings hatte ich schon vor der Kampagne "Vorwärts Genosse" überlegt, hier und da noch Angleichungen vorzunehmen - aktuell ist definitiv die Klasse der Takt.Bomber drin)
    Erstmal spielen und Spaß haben - und das Efile + KNK veröffentlichen



    Zitat von Major Heinz im Beitrag #12
    Meine Taktik in Minsk sah immer so aus [..]

    Zitat von Parabellum im Beitrag #13
    6) Aeroflot habe ich in der ersten Runde komplett aufgestellt und bin mit ihr Richtung Osten geflogen. Dann warten bis die Flakfallen zugeschnappt haben und ran an den Speck. Aufstellung in der ersten, spätestens zweiten Runde ist zu empfehlen, da nicht sichergestellt werden kann, dass der eigene Flugplatz erfolgreich verteidigt wird. Dann is nämlich Essig...
    7) Kerntruppen alle in und um Minsk aufgestellt. In der Stadt 3x AD + Arti, an der Peripherie die Panzer. Pak in die erste Häuserzeile wegen Verschanzung. Einheiten (auch Hilfseinheiten) soweit wie möglich in den ersten Runden auf Minsk zurückgezogen, damit sie unter das Supportfeuer meiner Ari (ich habe mich deshalb z.T. für die 122mm entschieden) und den Flakschirm kommen.
    8) Das nord-östl. VH komplett mit Hiwis zugepflaster - 2 bis 3 Range2-AT, ein bischen Inf, Ari für Supportfeuer und einen mickrigen Panzer. Nur eine Flak! In meinen Tests hat die dt. Luftwaffe dort so gut wie nie angegriffen.

    Das Verhalten der KI 2.0 (und 3.0) ist (un)glücklicher Weise schwer vorher zu sehen in solch großen Schlachten mit multiplen Schwerpunkten. Ist es eine zusammenhängende Front, bzw sind es viele einzelne Leichtpunkte an der/denen gekämpft wird sieht es anders aus, aber in Minsk kommt die KI nur schwer um irgendwas herum und dann hängt es davon ab
    - wer was wo stehen hat
    - welche Seite welche Angriffe führt



    Zitat von Major Heinz im Beitrag #12
    Das Aufstellen der Hilfs-Einheiten hat sicher seinen Nachteil, aber auch Vorteile. So würde ich dem Gegner eher aufzwingen, den Feind im Hinterland zu erwarten. Wer aber lieber an vorderster Front kämpft, der hat dann aber Probleme.

    Ja, wie gesagt: es ist interessant völlig verschiedene Strategien ausprobieren zu können. Nur aufwendig, wenn man erst 2-3 Male bis Zug 5 oder länger spielt/spielen muss, um das Szenario zu verstehen.



    Zitat von Parabellum im Beitrag #13
    3) Wo ging, habe ich auch den Schminkkoffer hervorgeholt und "Wüstentarnung" aufgelegt

    Große Geister denken ähnlich

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    3) Minsk ~~ TS wie von Onkel Stalin befohlen

    4 mal gespielt - erster Versuch am Donnerstag, letzter heute Nacht.
    Die Hiwis selbst aufstellen zu dürfen ist theoretisch interessant, da man verschiedene Aufstellungen/Strategien ausprobieren kann.
    Praktisch ist es nervig, weil Spieler weiß nicht, welcher Truppenmix aus welcher Richtung kommt, zudem, und nochmals zusätzlich "je nachdem wie sich die KI 2.0 verhält" (*), liefern die Aufstellungen/Strategien unvergleichbare Ergebnisse (auch bezogen auf Spieltests), stellt man also das unpassende Zeugs an der falschen Stelle auf, muss man die 45+ Einheiten (Hiwis + Kerntruppe) nochmal neuaufstellen - und diese Situation wird nicht zwingend in den ersten paar Runden auffällig. Kurzum, die begrenzte Freizeit geht da schnell drauf ohne voran zu kommen. Aber zurück zum Thema.


    Einkauf
    2x 85mm Flak (ohne Zug)
    2x 37mm Flak mit T 20 SPW (primär gewählt wegen der Bewegungsart, in meinem Efile gibts zwar halbketten+ketten Traktoren für Flak, die können aber nicht angreifen - heißt: ich werde die Möglichkeit der "PanzerLuftabwehr" (analog zu "PanzerGrenadier" ) aus RSF nicht nutzen)
    Kavaleriyskaya razvedka - Kavallerie Aufklärer
    2x T 34
    KV 2 - ich hoff mit etwas XP und Überstärke wird das ein Pulverisator

    Aufrüstung
    I 16 zu LaGG 3 - ich schwankte zwischen der Yak und der LaGG, eigentlich ist Initiative bei Jägern (bzw generell Fliegern mit aktivem Luftangriff) sinnvoll, allerdings hat die LaGG bei nur 1 Initiative weniger +2 Angriff und +1 Abwehr - schließlich wurde die Entscheidung durch das Rest Prestige gefällt

    Seitenrüstung
    122mm Geschütze zu 152mm - die höhere Feuerkraft ist in der Defensive sinnvoller

    Seitenrüstung2
    ich habe kurzerhand alles was in der Kerntruppe ist und ging in "gleiches Modell mit Wüstentarnung" umgerüstet und was nicht ging, wurde mittels Suite umgepinselt (Ausnahme: Luftwaffe, Transporter und Infanterie). Somit hatt ich eine zusätzliche sichtbare Unterscheidung Kerni <-> Hiwi, was bei mein häufig auftretenden gelegentlichen Hyperaktivitatätsschüben ein extrem taktischen Vorteil gewährt

    Rest Prestige
    0

    Einkauf während Szenario
    BA 10M, direkt am Ende



    Aufstellung

    1. Versuch


    2. Versuch
    Luftwaffe vor den den Deutschen versteckt bis die ersten Flakfallen wirkten und, da im Osten nichts los war, die dortigen Truppen an andren Fronten positioniert. Sah gut aus, bis im S oder TS Limit plötzlich Minsk von Osten her angenagt wurde - Verlust an Kernis inklusive.

    3. Versuch
    Hier dachte ich, ich hab nu den Bogen bespannt, weshalb ich Bildchen von der Aufstellung knippste (s.u.). Sah auch lange Zeit vielsprechend aus, bis die KI mir den Mangel an Flak in Borissow brontalitär klar machte - Verlust an Kernis inklusive.

    4. Hackfleischauflauf (Anmerkung: nocheinmalst mit 56 aufzustellenden Zweiheiten )
    Die Bilder unten stammen wie geschreibt aus dem 3. Versuch. Da der 3. Tanz sehr viel Versprecher aussah, wiederholte ich die Aufstellung und Taktik zu 99%.
    https://i.imgur.com/ydeXmVs.png
    Norden: der grüne Kavallerie Aufklärer wurde die Fluchthexe als Anstandswauwau beigestellt, die grüne Inf (Partizansky) im Osten sollte im Zweifelsfall 1 Runde Zeit erkaufen, grau = alle Fluggeräte (im Schni Schna Schnappischuss nur partiell aufgestellt und im 4. Versuch blieben sie nahe dem Flugfeld) suchten Schmutz in den Wolken, die blaue Truppe verschanzte sich im nördlichen Wald (minus die 37mm Flak, welche diesmal in Borissow startete) und die rote Truppe verschanzte sich im westlichen Wald
    In der Aufstellungsleiste schlecht sichtbar da ich das Bildchen abschnibbelte: 1 Hiwi KV 1 und 2 Bomber (Kerni + Hiwi)
    https://i.imgur.com/4U9KnJt.png
    Süden: die grünen Inf (links Politruk, rechts Partizansky) sollten im Zweifelsfall 1 Runde Zeit erkaufen, die Masse der Einheiten grub sich in Minsk ein
    Der KV vom ersten Schni Schna Schnappischuss ist mittlerweile hier im Süden platziert und nur noch die 2 Bomber fehlen.

    Die violetten Hexen im oberen Bildabschnitt untermalen Flieger, wenn der Luftmodus eingeschaltet ist und das Aussehen von die Karte ist das Feature "Tiled Maps" - ich war beim ersten Ankucken von den Tiled Maps nicht sehr überzeugt, aber schon beim ersten Testspiel waren alle Zweifel verflogen:
    - keine Frage mehr, ob Hexe X denn nun Wald, Hecke, Hügel oder doch Offenes Gelände ist
    - keine Frage mehr, wo der Fluss/die Straße lang läuft
    - kein "diese Map schaut aber nicht so knuffig aus"
    usw. Hat auch ein gewissen Feeling an Taktik, wenn die Karten simplizit Ausschauen und nicht wie Kunstwerke ausm 19. Jahrhundert
    Beide hier vorgestellten OG Features finden sich als optionale Option im Optionsmenü (shift 7 -> Benutzer-Interface-Einstellung, wobei aufgrund von Platzmangel nur "utzer-Interface-Einstellung" sichtbar ist).
    https://i.imgur.com/jLa87mc.png


    (*) Zum Thema "je nachdem wie sich die KI verhält"
    Speziell auf den 4. Einlauf bezogen:
    In der Luft griff die feindliche Luftwaffe brav ohne Rücksicht auf Verluste innerhalb von Flakreichweite an, wobei es zu keinen nennenswerten Kamikazeangriffen auf die Flak selbst kam (andererseits hatte die Flak nicht genug XP und Truppstärke, um die feindliche Luftwaffe effizient zu bearbeiten, womit es schließlich auch zu Verlusten und beinahe Verlusten bei freundlicher Luftwaffe kam).
    Im Norden allerdings versuchte die Panzergruppe Hoth mein Trupp zu flankieren und direkt auf Borissow vorzurücken, was bedeutete: raus aus den schützenden Wäldern und irgendwie die Freifrau von Kammi zu Katze auf den feindlichen PSW ansetzen. Dass die Gruppe Hoth auch noch über viele Einheiten mit [R] Fähigkeit verfügte tat ein übriges zum Chaos.
    Nahe Minsk selbst wurde es zum Geduldsspiel, weil die KI fast nie Angriffe startete - hier gab es dann auch die meisten Überlebenden auf deutscher Seite, obwohl der KV 2 sein Talent als Pulverisator demonstrierte.
    Und allgemein "Schizophrenie der KI": es kam zu ziemlicher Verwirrung mit den Truppen im Osten (wo tauchen sie auf, falls überhaupt) und Norden (greifen sie die gesichteten Einheiten im Wald an oder ziehen sie weiter nach Borissow) - oder die Luftwaffe, die in den Versuchen 1 2 und 4 praktisch gar nicht im nördlichen Wald und bei Borissow operierte.



    *verwirrt im Kreis lauf* ich kann die Startpost nicht editatieren, daher werden die Heckspoiler größer.

    Played Scenarios:
    1 Schlacht am Chalchin Gol , #0 , Glorreicher Sieg , score:53 +++ Proto: Yak-1B Aces [C]
    2 Angriff auf Suomussulami , #1 , Glorreicher Sieg , score:54
    3 Der Kessel von Minsk , #2 , Taktischer Sieg , score:15
    --
    Campaign score: 122 * Average: 40

    ..
    Current scenario: Der Kessel von Minsk, VH prestige is 80 , All map prestige is: 80
    Army cost: 6912 , Current prestige is 208
    Prestige available on map yet is 0 pp ( 0 pp in VH to capture) * Turn: 8
    AI stance is Aggressive
    if BV: +200, Verteidigung von Kishinev , cap 7100, 6 turns prestige: 240
    if V : +400, Verteidigung von Kishinev , cap 7100, 7 turns prestige: 280
    if TV: +600, Verteidigung von Kishinev , cap 7100, 8 turns prestige: 320
    if Ls: +0, Verteidigung von Kishinev , cap 7100, 8 turns prestige: 320

    Infanterie
    Mountain Inf [Am] , ZiS-5 Truck , Mtn , 1 bars , 168 exp , 7/10 , 3 kill , 192 pp [+78 exp]
    Pekhota [A] , Inf , 1 bars , 157 exp , 4/10 , 4 kill , 108 pp [+56 exp]

    Panzer
    T-28 , Tk , 2 bars , 248 exp , 5/10 , 16 kill , 312 pp [+94 exp]
    T-28 , Tk , 1 bars , 170 exp , 10/10 , 18 kill , 312 pp [+78 exp]
    T-34/76A , Tk , 1 bars , 155 exp , 10/10 , 8 kill , 288 pp [+115 exp]
    T-34/76A , Tk , 1 bars , 145 exp , 7/10 , 8 kill , 288 pp [+105 exp]
    KV-2 , h Tk , 1 bars , 149 exp , 10/10 , 17 kill , 492 pp [+109 exp]

    Aufklärer
    BA-10 , Rcn , 1 bars , 160 exp , 2/10 , 4 kill , 180 pp [+52 exp]
    BA-10 , Rcn , 1 bars , 148 exp , 7/10 , 1 kill , 180 pp [+107 exp]
    BA-10M , , 0 bars , 40 exp , 10/10 , 0 kill , 192 pp
    Kavaleriyskaya razvedka [R] , , 0 bars , 40 exp , 10/10 , 0 kill , 96 pp

    Panzerabwehr
    76mm F22 ATG [S] , ZiS-6 Truck (Trac.) , AT , 1 bars , 195 exp , 10/10 , 2 kill , 216 pp [+108 exp]
    76mm F22 ATG [S] , ZiS-6 Truck (Trac.) , AT , 2 bars , 209 exp , 10/10 , 1 kill , 216 pp [+100 exp]

    Artillerie
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , Arty , 1 bars , 102 exp , 9/10 , 1 kill , 504 pp [+49 exp]
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , Arty , 0 bars , 83 exp , 10/10 , 0 kill , 504 pp [+42 exp]
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , Arty , 0 bars , 78 exp , 10/10 , 1 kill , 504 pp [+41 exp]
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , Arty spot , 1 bars , 164 exp , 10/10 , Skilled Reconnaissance , 1 kill , 504 pp [+56 exp]

    Luftabwehr
    37mm , T-20 Komsomolets , AD , 0 bars , 60 exp , 10/10 , 0 kill , 216 pp [+20 exp]
    37mm , T-20 Komsomolets , AD , 1 bars , 104 exp , 9/10 , 0 kill , 216 pp [+64 exp]
    85mm M39 , AD , 0 bars , 60 exp , 10/10 , 0 kill , 288 pp [+20 exp]
    85mm M39 , AD , 1 bars , 140 exp , 10/10 , 2 kill , 288 pp [+100 exp]

    Jagdflugzeug
    LaGG-3 , Ftr , 1 bars , 163 exp , 6/10 , 3 kill , 456 pp [+69 exp]
    + Yak-1B Aces [C] , Ftr C , 1 bars , 124 exp , 2/10 , 4 kill , 0 pp [+106 exp]

    Taktischer Bomber
    Su-2 [R] , Rcn , 1 bars , 190 exp , 5/10 , 5 kill , 360 pp [+105 exp]

    Player 1 : UdSSR
    Killed: INF:38 TNK:20 RCN:7 AT:11 FORT:2 ATY:11 AD:5 FTR:4 TB:6 Total: 104
    Lost : INF:11 TNK:2 AT:2 ATY:1 AD:1 FTR:1 Total: 18

    BV 2
    V 0
    TV 1
    L 0

    Averages:
    Infanterie * 2 Units * 0 Leaders Total : 325 exp, 7 kill, 300 pp Average: 163 exp, 4 kill, 150 pp
    Panzer * 5 Units * 0 Leaders Total : 867 exp, 67 kill, 1692 pp Average: 173 exp, 13 kill, 338 pp
    Aufklärer * 4 Units * 0 Leaders Total : 388 exp, 5 kill, 648 pp Average: 97 exp, 1 kill, 162 pp
    Panzerabwehr * 2 Units * 0 Leaders Total : 404 exp, 3 kill, 432 pp Average: 202 exp, 2 kill, 216 pp
    Artillerie * 4 Units * 1 Leaders Total : 427 exp, 3 kill, 2016 pp Average: 107 exp, 1 kill, 504 pp
    Luftabwehr * 4 Units * 0 Leaders Total : 364 exp, 2 kill, 1008 pp Average: 91 exp, 1 kill, 252 pp
    Jagdflugzeug * 2 Units * 0 Leaders Total : 287 exp, 7 kill, 456 pp Average: 144 exp, 4 kill, 228 pp
    Taktischer Bomber * 1 Units * 0 Leaders Total : 190 exp, 5 kill, 360 pp Average: 190 exp, 5 kill, 360 pp
    * Summary: * 24 Units * 1 Leaders Total : 3252 exp, 99 kill, 6912 pp Average: 136 exp, 4 kill, 288 pp

  • Vorwärts Etzel, gib 100%Datum15.02.2019 20:04
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Daran hatt ich gar nicht gedacht.
    Sofern noch nicht ausprobiert: im selben Tab "Anchored" anklicken, die Einheit wird dann ihre Position nicht verlassen, außer sie hat (ohne Transport) eigenen Bewegungsradius und wird durch Angriffe zum Rückzug gezwungen, allerdings bewegt sie sich dann auch nur das 1 Feld weit.

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Wobei ich, grundsätzlich gesehen (*), Björns Preisstruktur übernomm hab, also Tiger II liegt (gerade nochmal so ) unter 1900 Prestige :)

    (*) Einheiten mit [C] Fähigkeit hab ich verteuert, aktuell versuch ich die strategischen Bomber neu zu verpreisen (Preissenkung), bei den taktischen Bombern will ich langfristig auch umstrukturieren (sodass mehr Einheiten gleiche Preise für kostenfreie Umrüstung haben), aber wir schweifen ab.


    Zitat von Parabellum im Beitrag #6
    Zitat von mythos im Beitrag #2
    1) Chalchin Gol ~~ GS in letzter Runde

    Hab 2-3 mal neuangefangen, um ein vernümpftigen Truppenmix zu finden.
    ...
    Wenn Du Zeit und Nerven sparen willst: Einen brauchbaren Truppenmix findest Du immer in meinen AAR's

    Den Ratschlag nehm ich gern an, hab ewig nimmer mit "low-cost" Efiles gespielt - und wenn denn dann auch eher ein breiten Truppenmix bevorzugt - danke dir :)

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Ja, ich bin in den ersten 2 Szenarien schon über dem Cap, hab mir da aber auch kein besonderen Kopf gemacht. Zumal ich auch nicht wirklich repariert hatte, aus Angst dann den GS zu verpassen. Mit mehr Reparatur wär ich zumindest in Scenario 2 drunter gewesen. Aber wie gesagt, darum mach ich mich jetzt erstmal kein Kopf :)

  • Extra-Posting für ParabellumDatum14.02.2019 14:10
    Foren-Beitrag von mythos im Thema

    Zitat von Parabellum im Beitrag #880
    Damit Ihr eine ungefähre Vorstellung habt, wie unser neuer mythischer Schreiberling aussieht, habe ich voriges Jahr einen Schnappschuss von ihm gemacht:

    Hallo Chris! Herzlich willkommen in unserem bescheidenen Forum !

    das ist der dezente Klubdress. In freier Wildbahn trag ich natürlich blau von Kopf bis Fuß

  • Foren-Beitrag von mythos im Thema

    1) Chalchin Gol ~~ GS in letzter Runde

    Hab 2-3 mal neuangefangen, um ein vernümpftigen Truppenmix zu finden.

    Kern Aufbau
    ---- vorgegeben durch Scenario
    Pekhota mit LKW
    ---- Einkauf
    2x T 28
    1x 152mm ML 20 mit LKW
    1x 122mm A 19 mit LKW
    1x BA 10
    1x Su 2
    1x 152mm ML 20 (ohne Zug)
    1x 76mm F 22 (ohne Zug)
    2x 76mm Pak (ohne Zug)
    1x Pekhota (ohne Zug)

    Rest Prestige
    322

    Einkauf während Scenario
    I 16 (in Runde 2)

    Proto
    Yak-1B Aces [C]


    Aufstellung
    1) im Norden: 1x Pak, 1x Inf und 76mm arty
    2) im Südosten: 1x Pz, 1x Inf, 152mm arty mit Zug
    3) im Zentrum: die übrigen

    Für den Proto hab ich nachgeladen - sowas kribbelt mir beim Spiel @100 gelegentlich in den Fingern

    Current scenario: Schlacht am Chalchin Gol, VH prestige is 280 , All map prestige is: 320
    Army cost: 3732 , Current prestige is 632
    Prestige available on map yet is 0 pp ( 0 pp in VH to capture) * Turn: 8
    AI stance is Defensive
    if BV: +500, Angriff auf Suomussulami , cap 4600, 8 turns prestige: 400
    if V : +300, Angriff auf Suomussulami , cap 4600, 9 turns prestige: 450
    if TV: +200, Angriff auf Suomussulami , cap 4600, 10 turns prestige: 500
    Ls: Loss , turn prestige: 500

    Infanterie
    Pekhota [A] , ZiS-5 Truck , , 0 bars , 20 exp , 9/10 , 0 kill , 144 pp [+20 exp]
    Pekhota [A] , , 0 bars , 48 exp , 7/10 , 1 kill , 108 pp [+48 exp]

    Panzer
    T-28 , , 0 bars , 68 exp , 10/10 , 8 kill , 312 pp [+68 exp]
    T-28 , , 0 bars , 45 exp , 10/10 , 5 kill , 312 pp [+45 exp]

    Aufklärer
    BA-10 , , 0 bars , 58 exp , 7/10 , 1 kill , 180 pp [+58 exp]

    Panzerabwehr
    76mm F22 ATG [S] , , 0 bars , 47 exp , 9/10 , 2 kill , 168 pp [+47 exp]
    76mm F22 ATG [S] , , 0 bars , 27 exp , 10/10 , 0 kill , 168 pp [+27 exp]

    Artillerie
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , , 0 bars , 15 exp , 10/10 , 0 kill , 504 pp [+15 exp]
    122mm A-19 , Voroshilovez 6t , , 0 bars , 16 exp , 10/10 , 0 kill , 504 pp [+16 exp]
    152mm ML-20 , , 0 bars , 11 exp , 10/10 , 0 kill , 444 pp [+11 exp]
    76mm F-22 Div. Gun , , 0 bars , 65 exp , 10/10 , 0 kill , 168 pp [+65 exp]

    Jagdflugzeug
    I-16 Type 10 , , 0 bars , 30 exp , 8/10 , 1 kill , 360 pp [+30 exp]

    Taktischer Bomber
    Su-2 [R] , , 0 bars , 77 exp , 10/10 , 2 kill , 360 pp [+77 exp]

    Player 1 : UdSSR
    Killed: INF:8 TNK:3 RCN:1 AT:3 ATY:2 AD:1 FTR:1 TB:1 Total: 20
    Lost : Total: 0



    2) Suomussulami ~~ GS in letzter Runde

    Ich hatte schon Pläne, Prestige mitzunehmen und ein BA Aufklärer zwischendurch zu kaufen, als mir auffiel, dass es keine Versorgungshexe gibt.

    Einkauf
    BA 10
    Motorisierung der Truppe - die Gelehrten streiten noch, ob der "Kauf" von Traktoren/SPW/LKW über den Aufrüstungsknopf nicht bereits eine vollwertige Aufrüstung ist, ich nenn es Kauf. Jedenfalls, LKW wurden für die Geschütze gekauft

    Aufrüstung
    76mm arty zu 122mm A 19 mit LKW
    1x Pekhota zu GJ

    Rest Prestige
    4

    Einkauf während Scenario
    ca 70pp um ein Aufklärer zu reparieren

    Kommandeur
    122mm A-19 , Skilled Reconnaissance


    Aufstellung:
    Die Truppe konnte genau halbiert in Nord und Süd aufgestellt werden.
    Erfahrenere Einheiten stellte ich im Norden auf, weil ich dort weniger Kämpfe erwartete.

    Artillerie Kommandeur
    +2 Sichtradius ist selbstnatürlich Quatsch, aber bei arty gibts keine schlechten Anführereigenschaften :)

    Current scenario: Angriff auf Suomussulami, VH prestige is 360 , All map prestige is: 440
    Army cost: 4452 , Current prestige is 612
    Prestige available on map yet is 0 pp ( 0 pp in VH to capture) * Turn: 8
    AI stance is Defensive
    if BV: +2000, Der Kessel von Minsk , cap 6900, 8 turns prestige: 240
    if V : +1000, Der Kessel von Minsk , cap 6900, 9 turns prestige: 270
    if TV: +500, Der Kessel von Minsk , cap 6900, 10 turns prestige: 300
    Ls: Loss , turn prestige: 300

    Infanterie
    Mountain Inf [Am] , ZiS-5 Truck , Mtn , 0 bars , 90 exp , 7/10 , 2 kill , 192 pp [+70 exp]
    Pekhota [A] , Inf , 1 bars , 101 exp , 6/10 , 3 kill , 108 pp [+53 exp]

    Panzer
    T-28 , Tk , 1 bars , 154 exp , 10/10 , 14 kill , 312 pp [+86 exp]
    T-28 , Tk , 0 bars , 92 exp , 9/10 , 11 kill , 312 pp [+47 exp]

    Aufklärer
    BA-10 , Rcn , 1 bars , 108 exp , 10/10 , 1 kill , 180 pp [+50 exp]
    BA-10 , Rcn , 0 bars , 41 exp , 7/10 , 1 kill , 180 pp [+41 exp]

    Panzerabwehr
    76mm F22 ATG [S] , ZiS-6 Truck (Trac.) , AT , 0 bars , 87 exp , 10/10 , 2 kill , 216 pp [+40 exp]
    76mm F22 ATG [S] , ZiS-6 Truck (Trac.) , AT , 1 bars , 109 exp , 9/10 , 1 kill , 216 pp [+82 exp]

    Artillerie
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , Arty , 0 bars , 53 exp , 10/10 , 1 kill , 504 pp [+38 exp]
    122mm A-19 , Voroshilovez 6t , Arty , 0 bars , 41 exp , 10/10 , 0 kill , 504 pp [+25 exp]
    152mm ML-20 , Voroshilovez 6t , Arty , 0 bars , 37 exp , 10/10 , 1 kill , 504 pp [+26 exp]
    122mm A-19 , Voroshilovez 6t , Arty , 1 bars , 108 exp , 10/10 , Skilled Reconnaissance , 1 kill , 504 pp [+43 exp]

    Jagdflugzeug
    I-16 Type 10 , Ftr , 0 bars , 94 exp , 8/10 , 1 kill , 360 pp [+64 exp]
    + Yak-1B Aces [C] , Ftr C , 0 bars , 18 exp , 10/10 , 1 kill , 0 pp [+18 exp]

    Taktischer Bomber
    Su-2 [R] , Rcn , 0 bars , 85 exp , 10/10 , 2 kill , 360 pp [+8 exp]

    Player 1 : UdSSR
    Killed: INF:19 TNK:4 RCN:3 AT:5 FORT:2 ATY:5 AD:2 FTR:1 TB:1 Total: 42
    Lost : Total: 0

    BV 2
    V 0
    TV 0
    L 0

    Averages:
    Infanterie * 2 Units * 0 Leaders Total : 191 exp, 5 kill, 300 pp Average: 96 exp, 3 kill, 150 pp
    Panzer * 2 Units * 0 Leaders Total : 246 exp, 25 kill, 624 pp Average: 123 exp, 13 kill, 312 pp
    Aufklärer * 2 Units * 0 Leaders Total : 149 exp, 2 kill, 360 pp Average: 75 exp, 1 kill, 180 pp
    Panzerabwehr * 2 Units * 0 Leaders Total : 196 exp, 3 kill, 432 pp Average: 98 exp, 2 kill, 216 pp
    Artillerie * 4 Units * 1 Leaders Total : 239 exp, 3 kill, 2016 pp Average: 60 exp, 1 kill, 504 pp
    Jagdflugzeug * 2 Units * 0 Leaders Total : 112 exp, 2 kill, 360 pp Average: 56 exp, 1 kill, 180 pp
    Taktischer Bomber * 1 Units * 0 Leaders Total : 85 exp, 2 kill, 360 pp Average: 85 exp, 2 kill, 360 pp
    * Summary: * 15 Units * 1 Leaders Total : 1218 exp, 42 kill, 4452 pp Average: 81 exp, 3 kill, 297 pp

  • Thema von mythos im Forum Kampagnen & AARs

    Grüße Generale

    Russenkampagnen sind Mangelware daher bin neugierig auf "Vorwärts, Genosse".
    Kein Versprechen, dass ich sie schnell durchspielen werde, da ich noch andere Projekte auf dem Tisch hab. Deshalb auch keine großen Strategiebesprechungen (würde oft eh nach Schema "Einheiten aufgestellt, ran an den Feind und rauf" ablaufen), außer mir fällt irgendwas kritisches auf.
    Hab auf deutsche Texte in OG umgestellt, aber es scheint als wenn Teile der Nutzeroberfläche fixiert eingeenglischt sind





    OpenGen 0.92.0.5 * 9 Dec 2018 * AI: Ver: 2.00 (2014)
    Efile folder: C:\OG\efile_rsf 370\ * Efile version:
    Campaign: Vorwärts, Genosse, * Player prestige modifier 100% * AI prestige modifier 100%




    Played Scenarios:
    1 Schlacht am Chalchin Gol , #0 , Glorreicher Sieg , score:53 +++ Proto: Yak-1B Aces [C]
    2 Angriff auf Suomussulami , #1 , Glorreicher Sieg , score:54
    --
    Campaign score: 107 * Average: 53

Inhalte des Mitglieds mythos
Nachschubgefreiter
Beiträge: 24
Ort: nahe eines Feenwaldes in einem nebligen Tal
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen