Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.166 mal aufgerufen
  
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

16.09.2004 14:50
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Soviel zum gängigen Aberglauben, dass nur der MS IE Sicherheitslücken aufweist und Exoten-Browser wie Mozarella viiiel sicherer sind:
http://www.computerwoche.de/index.cfm?pageid=254&artid=65123

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

16.09.2004 17:46
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi Rayy,
nur werden die Sicherheitslücken nicht so häufig angegriffen, wie die vom IE, weil es eben Exotenbrowser sind und daher kein so lohnendes Angriffsziel sind.
Gruß
Scipio

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.09.2004 00:07
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Wohl, wohl, Rayyman,

aber die grösseren und häufigeren finden sich doch wohl beim meistverbreiteten Produkt (um mich mal meinem Vorredner bzw. -schreiber Scipio anzuschließen). Die IE-leaks werden bloß bei CW nicht mehr erwähnt...
Wer's genauer wissen bzw. testen möchte: http://www.heise.de/security/dienste/browsercheck/

Ciao
Rastermän (jetzt frisch mit DeEsEL)

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

20.09.2004 00:21
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Tja, ihr beiden,
dann müsste euch doch viel daran liegen, dass der IE der Standardbrowser bleibt!
Wozu also diese ewigen Missionierungsversuche nach dem Motto 'IE ist Käse, nur Mozarella ist der bessere Käse'?
Damit schneidet ihr euch doch in den eigenen Käse, äh ins eigene Fleisch, denn wenn ihr damit Erfolg habt, gibt es auf einmal jede Menge Malware für die Ex-Exotenbrowser.

OF Schultz Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 294

20.09.2004 17:30
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi Leutz,

der Schultze muss hier seinen lieb gewonnenen Browser mal verteidigen.
Hat ja niemand (Ich jedenfalls nicht) behauptet, das Mozilla ohne Fehler ist.
Jedoch spricht für mich auch der Komfort ganz entschieden für Mozilla, allein die sehr viel umfangreicheren Einstellungsmöglichkeiten, Skins aber vor allem auch das sehr angenehme Tabed-Browsing, womit man die Flut an geöffneten Fenstern wunderbar eindämmen kann.
außerdem besaß mozilla schon sehr lang einen integrierten und gut funktionierenden Pop-up blocker.
ach die Kontrolle über die add-ins ist sehr gut, sodass man genau was welches add-in/plug-in man installiert hat.
und auch wenn mozilla lücken hat, bisher hat meine erfahrung gezeigt, das ich mit dem mozilla wesentlich weniger (toi, toi, bisher gar keines) Viren eingefangen habe, als mit dem explorer, und diese Erfahrung hab eben nicht nur ich gemacht sondern auch andere.
außerdem sind diese sicherheitslücken ja in der neuen version schon wieder geschicht,
als ich bleibe weiter bei mozilla, und das ist kein Käse!
Außerdem wertete die pcgameshardware mozilla ebenfalls als serh guten browser, weit vor explorer und netscape.

gruß
schultz

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

21.09.2004 01:36
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi Rayy,
Du siehst, wir Mozilla-Nutzer sind gar nicht mal so selten...
Im übrigen sehe ich auch die Vorteile des IE. Z.b. ist er meiner Erfahrung nach wesentlich toleranter, wenn es um die Darstellung von "schlechtem" (und z.T. sogar falschem) HTML geht. Das trägt zwar nicht zur Verbreitung der reinen Lehre bei (gell, Rayy), aber manchmal muß man Kompromisse schließen...
Auch bei JavaScript ist der IE für viele Seiten besser geeignet als Mozilla. Das liegt aber vielleicht auch daran, daß viele JS-Programme auf den IE zugeschnitten sind, wer weiß...
Im übrigen ist die Funktion, mehrere Internet-Seiten in einem Fenster anzuzeigen für mich der Grund schlechthin, Mozilla zu verwenden.
Opera bot/bietet diese Funktion zwar auch, aber der Browser hat mir ansonsten nicht so gefallen.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

21.09.2004 01:57
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten

Quote:
Du siehst, wir Mozilla-Nutzer sind gar nicht mal so selten...

Deswegen gibt es ja auch schon die ersten Hacker-Attacken auf euch (s.o.).

Quote:
nach wesentlich toleranter, wenn es um die Darstellung von "schlechtem" (und z.T. sogar falschem) HTML geht.

M.a.W.: von meinem HTML
Deswegen favorisiere ich ja auch den IE! Seit Jahren redet man von fehlertoleranten System - der IE ist längst eins!

Quote:
mehrere Internet-Seiten in einem Fenster anzuzeigen für mich der Grund schlechthin, Mozilla zu verwenden.

Ääähm - Windows wurde meines Wissen nicht erfunden, damit man nur 1 Fenster aufhat. Dazu hätte auch das gute alte DOS gereicht. Außerdem ist mir sowas von egal, ob ich mit ALT-TAB zwischen mehreren Browserfenstern hin- und herswitche oder ob ich dasselbe iin einem Fenster veranstalte. Ich bin aufgrund natürlicher Faulheit der allergrößte Fan von Software-Ergonomie, aber wo bietet Mozilla da einen wirklichen Vorteil?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.09.2004 13:53
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Nix Mozarella, Firefox!

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

21.09.2004 14:34
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Meinetwegen auch Firefly oder Fix und Foxi. Namen sind Schall und Rauch, und m.W. existieren beide friedlich-chaotisch nebeneinander.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

22.09.2004 00:48
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi Rayy,

Quote:
M.a.W.: von meinem HTML


naja, soweit würde ich nicht gehen. Vielleicht entspricht Deine Vorstellung von Codierung nicht so ganz der meinen (Verwendung von <font> <center> etc.) aber Dein HTML ist mit Sicherheit nicht falsch. Aber im IE bekommt man auch wirklich falsches HTML wie z.B. <h1><p></h1></p> problemlos auf den Bildschirm. Ob das die Bereitschaft der Netzmeister fördert, sich mal mit ihrem Quelltext zu beschäftigen und ihn zu korrigieren sei dahingestellt.

Stell dir mal vor, der IE würde bei Fehlern im Quelltext gnadenlos abbrechen. Dann würden die Entwickler, die ihre Seiten ja auch mal offline testen, sehr schnell merken, daß sie einen Fehler gemacht haben, und vernünftigen Quelltext schreiben. Der IE könnte sich gleichzeitig so einigen Quelltext für die Fehlerkorrektur sparen. Und wie wir ja wissen, ist jede Zeile Quelltext, die weniger geschrieben werden muß eine Fehlerquelle/Sicherheitsrisiko weniger...

Quote:
Außerdem ist mir sowas von egal, ob ich mit ALT-TAB zwischen mehreren Browserfenstern hin- und herswitche oder ob ich dasselbe iin einem Fenster veranstalte.


De gustibus non est disputandum. (Aus "Latein für Angeber" )
Aber ich finde Mozilla besser, wenn ich mir überlege, was sich sonst so alles in des Taskleiste tummelt. Ich habe gerne schonmal drei Seiten parallel geöffnet. Dazu kommen noch WinAmp, der Media Player, Explorer, T-Online-Software (das Umgehen über DFÜ klappt bei mir nicht so recht), sowie meist noch ein Programm mit dem ich arbeite.
Das macht summa summarum acht Fenster, die ich in der Taskleiste geöffnet habe. Ab einem gewissen Grad wird es dann schwer, sich da noch schnell zurechtzufinden, weil die Fensternamen nicht mehr erscheinen. Bei Mozilla aber stehen die drei Seitennamen immer noch schön säuberlich auf den Tabreitern.

Aber wie gesagt, ich will Dich ja nicht bekehren, weil ich sonst mein Exotendasein aufgeben würde.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

22.09.2004 01:23
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten

Quote:
De gustibus non est disputandum. (Aus "Latein für Angeber" )

In verbis veritas (aus "Küchenlatein" von Eckhart Witzigmann)

Die Taskleiste kann man übrigens beliebig vergrößern (Rand nach oben ziehen), so dass man auch 24 Tasks mit voller Beschriftung sieht. Selbstverständlich mit den Einstellungen 'immer im Vordergrund' und 'automatisch im Hintergrund'. (aus "Windows für begnadete Autoren vom Nieder- bzw. in Zukunft Oberrhein )

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

23.09.2004 15:20
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi,
wird der IE eigentlich noch weiterentwickelt? Ich meine mal gehört zu haben, MS würde dessen Entwicklung einstellen? Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, denn was sollte die Motivation von denen sein, ein Produkt einzustampfen, mit dem sie 90% Marktanteil halten?

Andererseits hat es auch schon ziemlich lange keine neue Version des IE mehr gegeben. In meinem IE6 steht unter Info-Über: "Copyright Microsoft 1995-2001". Das würde ja heißen, das der IE6 schon drei Jahre alt ist.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

23.09.2004 16:17
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
In meinem IE hört das Copyright auch 2001 auf.
Ist doch geil! Microsoft auf dem Weg zur Open Source-Company!

Aus dem Browsergeschäft aussteigen werden sie mit Sicherheit nicht; wie der IE-Nachfolger dann heißt, ist mir egal. Vielleicht 'Icewolf' (statt 'Firefox'?)
Außerdem reicht mir der aktuelle IE völlig; was braucht man mehr?

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

23.09.2004 18:35
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi,

Quote:
was braucht man mehr?



Also Rayy, das hatten wir doch schon mal...
Mehrere Seiten in einem Fenster natürlich...
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

23.09.2004 19:02
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
GO TO beitrag_von_rayy_vom_21.09.2004_ 01:57

OF Schultz Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 294

30.09.2004 08:45
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hey ho,

und eine weiteres Mozilla-feature:

hat schon mal jemand versucht mit dem IE mehrere Startseiten gleichzeitig zu öffnen...., auch ich hab vergessen, kein tabbed browsing für ie......

ist sehr praktisch, so kann man zum beispiel die raiders seite, google und meinetwegen die pcgh startseite gleich in drei tapps ladenl....

macht das mal mit deim ie....

gruß
schultze

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

30.09.2004 14:26
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten

Quote:
macht das mal mit deim ie....

Nöö. Wozu? Ich kenne nur eine einzige Startseite auf der Welt, die es wert ist, bei mir Startseite zu sein - und da ist ein P IV drauf.
Google muss ich schon mal gar nicht laden; dazu gibt's den Toolbar!

Sgt. Pepper Offline

Forumsgrenadier

Beiträge: 361

16.10.2004 19:00
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Als Neuling in dem Forum muss ich mich auch gleich als Exot outen und eine Anleitung zum besseren Browsen schreiben:

Mozi ist Open Source - 1000de Augen entdecken viel eher bugs und gleich ausgebessert werden sie auch.
+ viele Leute machen sinnvolle plugins, wie z. B. Mulitzilla, von dem hier einige Funktionen beschreiben sind:

"Open Tab in Background": ich surfe so, dass ich mit der mittleren Maustaste etliche links, die mich interessieren aufmache - aber so werden die Seiten gleich im Hintergrund geöffnet, und ich nicht durch die sich öffnenden Fenster gestört.
Ein echter Komfortgewinn, der die Browsinggewohnheiten ändert!

Man kann jeden Tab mit einem Klick schließen, denn da ist überall ein "x" drauf.
Man kann die Tabs herumschieben, und so bestimmte Seiten besser vergleichen.

Man hat etliche Tabs offen, will sich das ganze aber nicht sofort ansehen - man schließt den Browser und eine Tabsessesion wird gespeichert. kann man dann irgendwann später ansehen. So hat man also ein bookmark, dass mehrere Seiten öffnet.

"reopen closed tabs" kann man benutzen wenn man was geschlossen hat, das dann aber doch nochmal sehen will.

Bei Firefox kann man m. W. sogar im Kontextmenu ein "öffne diese Seite im IE" einbauen - denn das ist der einzige Nachteil dieser Browser: manche Seiten funken nicht - aber das wird durch dieses Feature ja ausgeglichen.

Dann hat Mozi noch ein besseres Mailprog und einen Newsreader der im Gegensatz zum OE nicht verhasst ist (mit gutem Grund)

Google Toolbar brauch ich nicht. ich tippe den Suchbegriff in die Adressleiste, 2 mal Pfeil nach unten, und schon wird in google gesucht.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

20.10.2004 10:35
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi,
angesichts dieses Artikels werde ich wohl (vorerst) Abbitte leisten müssen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/52317

Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.833

20.10.2004 14:44
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Der IE-Benutzer lehnt sich zurück und genießt ...
Ich finde es aber sehr fair von Scipio, hier auch die Argumente 'der anderen Seite' vorzustellen.

Seiten 1 | 2
«« Neuer Wurm!
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz