Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.178 mal aufgerufen
  
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.834

22.10.2004 02:19
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Und hier noch eine schöne Zusammenfassung von Testergebnissen:
http://www.zdnet.de/enterprise/os/0,39023494,39126653-8,00.htm

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

22.10.2004 14:01
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi,
also das Testergebnis kann ich so nicht unterschreiben.
Auf meinem alten Rechner (WinME) war der IE sogar wesentlich langsamer. Beispielsweise habe ich Seiten mit Mozilla aufgerufen und die waren sofort da. Der IE hat es dagegen nicht auf die Reihe bekommen den Server entsprechend schnell zu finden - war also im Endeffekt langsamer.
Im übrigen ist es von Interesse, wie schnell die absoluten Zeiten des Seitenaufbaus sind. Wenn der IE z.B. 0,055 Sekunden gebraucht hat, um eine Seite aufzubauen, Mozilla/Firefox dagegen 0,1 Sekunden, dann sind die 45 Prozent Geschwindigkeitsvorteil irrelevant.


Im übrigen kommt es noch darauf an, zu welcher Basis man die 45% Geschwindigkeitsplus mißt.
Beispiel:
Dauer IE -> 1 s
Dauer Mozilla -> 1,45s
Dann beträgt der Geschwindigkeitsvorteil entweder 45% zur Basis des IE. oder 0,45*100/1,45=31% zur Basis von Mozilla.

Frei nach Churchill: Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.

Sorry, aber das bißchen Sophisterei mußte jetzt eindacch sein...
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.834

22.10.2004 15:11
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Dann nimm noch diesen Streich, Mozilla-Schurke!

Alle angeblichen Vorteile der Exotenbrowser, nämlich das tabbed browsing und weitere Komfort-Features für verweichlichte Surfer, lassen sich nämlich auch ganz einfach auf IE-Basis erreichen:

Einfach den CrazyBrowser draufinstallieren:
Beschreibung (engl.): http://www.crazybrowser.com/
Download (detusch) auch bei:
http://www.zdnet.de/downloads/prg/r/2/de0DR2-wc.html

Übrigens habe ich bei zdnet auch gelesen, dass Mozilla nicht W3C-kompatibel ist. Das ist dann wohl der endgültige Dolchstoß ...

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

22.10.2004 15:36
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi Rayy,
also bei solchen Argumenten, ist es schwerer für Mozilla zu verteidigen, als bei Al Capone einen Freispruch rauszuholen.

Lediglich den CrazyBrowser kann ich parieren. Ein Add-on ist eben ein Add-on und weniger komfortabel, als wenn ich gleich etwas mitgeliefert bekommen.
Zum Thema "W3C" werde ich mir noch was überlegen.
Aber es ist ja einem Sophisten auch schon gelungen, zu zeigen, daß die Stubenfliege das beste Tier ist. Allerdings ist mir Sokrates lieber - immer auf der Suche nach der Wahrheit.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.834

22.10.2004 16:01
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten

Quote:
Lediglich den CrazyBrowser kann ich parieren. Ein Add-on ist eben ein Add-on und weniger komfortabel, als wenn ich gleich etwas mitgeliefert bekommen.

Das kann ich leicht re-parieren.
Download + Installation des CrazyBrowsers dauert vielleicht 2 Minuten (den IE hat man als Windows-Nutzer ja eh).
Und danach ist alles mindestens genauso komfortabel, wenn nicht noch mehr.
Wie lange dauert ein Mozarella-Download + Installation?

Ist mir aber eigentlich auch wurscht: ich surfe zur Not auch per DOS-Commandline.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

22.10.2004 16:17
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
En garde!

Du kannst doch nicht den zwangsweise vorinstallierten IE mit Mozilla o.ä. vergleichen. Schließlich würde ein Linux-Nutzer den IE (wenn's ihn denn für Linux gäbe) die Rechnung genau umgekehrt machen. Aber Linux-Nutzer machen eh alles anders.
Gruß
Scipio

Fennek Offline

Stabsschreiber

Beiträge: 792

22.10.2004 16:28
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Also jetzt muss ich mich auch mal in die Diskussion einmischen. Ich versteh eure ganzen Glaubenskriege um den "richtigen" Browser überhaupt nicht. Ich nutz Microsoft IE weil er eh bei Windows dabei ist, und ich:

a) zu faul bin mir nen neuen zu besorgen
b) er mir bisher noch keine Probleme bereitet hat

Dazu passt der Satz: Never change a running system.

Und zum Argument des tabbed browsing kann ich nur sagen: Taskleiste?!
Ausserdem hab ich ne Internettastatur, mit jeder Menge feiner Knöpfchen, die man frei mit Programmen (z.B. PG 3D ) oder Internetseiten (Raiders, Google...) belegen kann. Da kann kein Browser mithalten!

Und zu Rayy: ich surf auch gerne per DOS-Commandline, das schönste dabei sind meiner Meinung nach die Bilder.

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.834

22.10.2004 17:12
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
@Fennek: So isses!
Bloß als 'Glaubenskrieg' würde ich es nicht bezeichnen. Man diskutiert halt gern, auch um den Senf in des Kaisers Bart.

@Scipio:

Quote:
Du kannst doch nicht den zwangsweise vorinstallierten IE mit Mozilla o.ä. vergleichen.

Als Philosoph sage ich mal "Ich will, also kann ich!"

Quote:
Ein Add-on ist eben ein Add-on und weniger komfortabel,

Tja, hier hat sich leider der begnadete Nachwuchsargumentator vom Oberrhein selbst ins Knie geschossen.
Mozarella ist ja auch nur ein Windows-Add-on, während der IE voll integriert ist.

UNIX und dessen Varianten sind übrigens irrelevant; da läuft PG3 nicht.

Scipio Offline

Literaturmajor


Beiträge: 1.812

22.10.2004 18:34
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten
Hi,

Quote:
UNIX und dessen Varianten sind übrigens irrelevant; da läuft PG3 nicht.



Wie recht Du hast.

Quote:
Als Philosoph sage ich mal "Ich will, also kann ich!"


Hm, überlegenswert...

Quote:
Mozarella ist ja auch nur ein Windows-Add-on, während der IE voll integriert ist.



Was meinst du mit "voll integriert".

Ansonsten gebe ich Dir recht: man sollte die Diskussion nicht zu ernst nehmen.
Gruß
Scipio

Rayydar Offline

Generalspammarschall


Beiträge: 11.834

22.10.2004 19:12
Gefährliche Sicherheitslücken in Mozilla Antworten

Quote:
Was meinst du mit "voll integriert".

Naja, ein Bestandteil von Windows eben. Genau das wurde Micro$oft ja in mehreren Multimilliarden-Dollar-Prozessen zum Vorwurf gemacht.

Seiten 1 | 2
«« Neuer Wurm!
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz