Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.259 mal aufgerufen
  
 Historie und Politik
Seiten 1 | 2
Max_Weber Offline

Nachschubgefreiter

Beiträge: 13

10.07.2006 21:54
Sinn oder Unsinn ,Sommeroffensive 1942 Antworten
Russland hat einen entscheidenen geographischen Nachteil: die Frontlinie von Nord nach Süd wird - je weiter man nach Osten vordringt - immer länger, so daß die militärische Stärke - betrachtet pro KM-Frontlinie - abnimmt. Sie nimmt um so stärker ab, da man die Verluste zu ersetzen und das eroberte Gebiete mit Truppen zu besetzen hat.

Galland Offline

Verbalkanonier


Beiträge: 589

12.07.2006 08:15
Sinn oder Unsinn ,Sommeroffensive 1942 Antworten

Quote:
Russland hat einen entscheidenen geographischen Nachteil: die Frontlinie von Nord nach Süd wird - je weiter man nach Osten vordringt - immer länger, so daß die militärische Stärke - betrachtet pro KM-Frontlinie - abnimmt. Sie nimmt um so stärker ab, da man die Verluste zu ersetzen und das eroberte Gebiete mit Truppen zu besetzen hat.



Und hier liegt der Vorteil der russischen Armee. Sie brauchten nicht als "Wachhunde" fungieren und konnten vollständig an der Front eingesetzt werden.
Die Deutschen "verloren" eine immer größer werdende Zahl an Einheiten als Sicherungstruppe je weiter der Feldzug gen Osten ging.

DeusEX ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2006 20:25
Sinn oder Unsinn ,Sommeroffensive 1942 Antworten
Mal ein Gedanke in einer anderen Richtung .

Wäre es nicht besser gewesen die freien Kräfte zum Einsatz in Afrika zu verwenden? Wenn Rommel vor el Alamein mehr Panzer usw gehabt hätte , hätte er die Briten besiegen können und damit eine Front schliessen können .

Die mit Offensiven unerfahren Russen hätten dann im Sommer 42 eine konsolidierte Front angreifen müssen die von erfahrenen und gut ausgerüsteten Deutschen mit (realtiv) sicheren Versorgungslinien gehalten wird .

Seiten 1 | 2
«« Italien
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1942. Die Kriegswende (4/6) Mai – August, 01.03.2023, ARTE, 20:15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 08.02.2023 08:36
von Parabellum • Zugriffe: 98
1942. Die Kriegswende (3/6) März – Mai, 28.02.2023, ARTE, 22:10 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 07.02.2023 09:56
von Parabellum • Zugriffe: 99
1942. Die Kriegswende (2/6) Januar - März, 28.02.2023, ARTE, 21:10 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 07.02.2023 09:55
von Parabellum • Zugriffe: 99
1942. Die Kriegswende (1/6) Januar, 28.02.2023, ARTE, 20:15 Uhr
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 07.02.2023 09:54
von Parabellum • Zugriffe: 103
CC22 - Maarten Folkers November 1942 mit AK-, LG- oder BP-Efile
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Parabellum
2 23.02.2022 15:57
von Parabellum • Zugriffe: 370
CC26 - William Dickens' Jihad 1941-1942 using Pacific Equipment File v4.0
Erstellt im Forum Kampagnen & AARs von Parabellum
1 11.09.2020 15:26
von Parabellum • Zugriffe: 501
Winter 1942/43-Kriegswende; 24.11.2014; 20:15Uhr; 3sat
Erstellt im Forum Fernseh-Tipps von Parabellum
0 24.11.2014 09:21
von Parabellum • Zugriffe: 773
Die deutsche Fallschirmtruppe 1942-1945, Einsätze auf Kriegsschauplätzen im Osten und Westen
Erstellt im Forum Buchbesprechungen von Gerd
1 19.01.2012 16:59
von Gerd • Zugriffe: 1033
Frage: Sinn und Unsinn von Flak im Single Player...
Erstellt im Forum Sonstige PG3D-Themen von
8 12.06.2003 12:28
von nobody • Zugriffe: 1285
 Sprung  

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« *** Internationales OG-Forum: »Open General Forums« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz