Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 9.883 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Fußball allgemein » Fußball allgemein » Und tschüß! Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.583


27.06.2018 18:23
Und tschüß! Zitat · antworten

1. Der Fußballgott ist gerecht. Wer er nicht schafft, gegen den 57. (Siebenundfünfzigsten!) der Weltrangliste ein einziges Tor zu erzielen, hat das Weiterkommen nicht verdient.
2. Nicht erst das 1:0 von “Kim Jong-un” (Olli Welke) hat die geballte Desolanz der Die Mannschaft aufgezeigt.
3. Löws Aufstellung war idiotisch. Die Schlaftabletten zil und Khedira wieder drin, Khedira nur, um sich auswechseln zu lassen. Dazu später wieder Müller, bei dem das einzige in Topform die Formkrise ist. Bei so vielen hohen Flanken in den Strafraum hätte sogar ich Gomez von Anfang an gebracht.


Das hat nun, wie vorhergesehen, böse geendet.

Pavel
Literaturmajor
Beiträge: 1.337


27.06.2018 21:09
RE: Und tschüß! Zitat · antworten

"Vor dem Turnier in Russland wird Fußball-Bundestrainer Löw mit einem neuen Vertrag bis 2022 ausgestattet."

"30. Januar 43: Hitler ernennt Paulus demonstrativ zum Generalfeldmarschall, um eine Verteidigung bis zuletzt zu erzwingen."


"Wir begriffen, wie das Leben sein kann für einen, der wirklich tut, was er will, und nichts glaubt und keinem gehorcht; wie es wäre, so ein Mensch zu sein, begriffen wir, und wir begriffen, dass wir nie solche Menschen sein würden."
"Tyll" D. Kehlmann 2017

Major Heinz
Literaturmajor
Beiträge: 1.319

27.06.2018 21:49
RE: Und tschüß! Zitat · antworten

Ich sehe das etwas differenzierter. Klar, die Nationalmannschaft hat nicht gut gespielt und ist auch an ihren eigenen Schwächen gescheitert. Bei den ersten beiden Spielen sind sie regelmäßig in Konter reingerannt, weil man den dominanten Fußball aus der Quali fortführen wollte. Das klappt aber nicht, weil die Gegner stärker waren. In den letzten beiden Spielen kam auch noch die schwache Chancenverwertung hinzu, die uns auch schon vor zwei Jahren den Titel gekostet hatte.
Die Frage ist auch, ob die deutsche Mannschaft besser spielen könnte? Und da sage ich nein, wenn der Gegner so einen Antifußball betreibt. Die Deutschen sind ja nicht das einzige Topteam, das bei der WM strauchelt. Auch Argentinien, Spanien, Portugal etc. haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Wenn der Gegner zu 90 % des Spiels mit 10 Mann am eigenen 16er steht, ist es für jede Mannschaft eine reine Glückssache, ob irgendwann ein Tor fällt, oder nicht. Sogar Nigeria stand gegen Argentinien nicht so massiert wie Südkorea heute. Und was bei Schweden noch verständlich war, da ihnen ein Unentschieden ja reichte, so ist es bei Südkorea verwunderlich. Immerhin hätten sie bei einem Sieg Mexikos auch noch eine Chance aufs Achtelfinale gehabt. Für mich ist die WM auch beendet. Diesen Anti-Fußball tue ich mir nicht mehr an.

Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.583


28.06.2018 00:30
RE: Und tschüß! Zitat · antworten

Ich finde die Qualität der Vorrundenspiele (und auch die Schiris) im Schnitt besser als 2010 und 2014.
Konterfußball ist nicht neu und war schon immer ein legitimes Mittel. Die Koreaner haben (sogar ziemlich viele) Überfälle gestartet und haben mir gut gefallen. Auch gekonntes Verteidigen ist eine Kunst. Früher hat die Mannschaft jedenfalls Mittel gegen solche Defensivkünstler gehabt.
Dass Löw unter gravierendem Realitätsverlust litt, ergibt sich schon aus seiner Aussage, man habe den Gegner “müde spielen” wollen. Wenn Ostasiaten eines haben, dann Kondition! Herr Khedira hingegen, der schon 2014 seinen Zenit überschritten hatte, war von Anfang an nur Spaziergänger, der so tat, als ginge ihn das alles nichts an.


Das hat nun, wie vorhergesehen, böse geendet.

Parabellum
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 3.137


29.06.2018 11:41
RE: Und tschüß! Zitat · antworten

Bloß mal zur Erinnerung: Für so eine Prämie muss 'ne alte Frau lange stricken und/oder der durchschnittliche Arbeitnehmer mehrere Jahre arbeiten. Aber offensichtlich reichen die Prämien als Motivation für Nationalspieler schon lange nicht mehr . Vielleicht sollte man mal andere Seiten aufziehen, wie z.B. die vom russischen Verband (Achtung Fake-News!), der seinen Spielern einen unbefristeten Aufenthalt in einem Arbeitslager nahe Sibirien in Aussicht gestellt hat, falls die Vorrunde nicht überstanden wird!




Raiders-PG-Forum » Fußball allgemein » Fußball allgemein » Und tschüß!
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen