Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | Landkarte | Globale Map | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 609 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
Raiders-PG-Forum » Buchbesprechungen » Buchbesprechungen » www.bollesbuch.de Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
HPS
Forumsgrenadier
Beiträge: 264


18.06.2003 17:23
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Hallo Leute
Hier eine Website(www.bollesbuch.de) für Interessierte, die sich die Geschichte von einem Zeitzeugen des WK2 erzählen lassen können. Hab sie mir bereits Ende März/Anfang April komplett durchgelesen, und war begeistert. Es ist die Zeitinvestition sicher allemal wert. Man merkt dem Werk gleich an, daß es die Feder eines Schriftstellers und Authors trägt. Wer es sich zur Gemüte führt, möge bitte auch sein Feedback hier abgeben.
Gruß Peter(HPS)


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.641


18.06.2003 18:09
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Darauf war ich vor Jahren schon mal gestoßen, hatte es aber längst wieder vergessen. Letzteres war ein Fehler! Es ist wirklich lesenswert!

Aus der Sicht der Generäle gibt es ja genug Literatur - umso wichtiger sind Berichte von 'Frontschweinen', zumal wenn sie so einfach und unsentimental geschrieben sind.


Gerd
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.757


18.06.2003 18:32
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Habe die ersten Kapitel gelesen. Eine gut geschriebene Geschichte, werde mir auch noch die letzten Kapitel durchlesen. Finde ich gut, dass man auch einmal die Gelegenheit bekommt eine Lebensgeschichte im Internet zu lesen.


HPS
Forumsgrenadier
Beiträge: 264


19.06.2003 14:33
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Ja, muss ich auch sagen. Das was mich so faziniert hat an seiner Geschichte, war eben, dass er sie aus der Sicht eines Soldaten, wie "Du und Ich" geschrieben hat. Rayy, du hast sie ja schon ganz durch, und wirst sicher auch Gerd und allen anderen Leuten bestätigen können, dass sich die Story erst so richtig spannend ab dem 4-5 Kapitel liest, weil es dann mit seinem Erlebnissen von Ausbildung, und Marschbefehl an die verschiedenen Fronten und Kampfschauplätze losgeht. Ich habe die Page genau genau dreimal besucht. Die ersten beiden Male, um die Story komplett durchzulesen, und das zweite Mal, um mich durch das dortige Forum zu lesen. Die Kommentare auch dort sprechen für sich im Allgemeinem, und die Qualität des Werkes im Besonderen. Gehe jetzt immer noch von Zeit zu Zeit dorthin, um die Folgeeinträge zu studieren.
Gruß Peter(HPS)


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.641


19.06.2003 14:42
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Hmm. ich weiß nicht, ob ich sie ganz durch habe, denn ich habe sie nicht chronologisch gelesen, sondern nach Lust und Laune einzelne Kapitel herausgepickt.
Das ist eigentlich aus 2 Gründen nicht empfehlenswert:
1. Die Kapitel beziehen sich stark aufeinander.
2. Leider sieht man an den Links nicht, wo man schon war.

Irgendwann werde ich es noch mal von vorn bis hinten lesen. Allerdings sind auch für mich die Kapitel aus der Soldatenzeit die interessantesten.


HPS
Forumsgrenadier
Beiträge: 264


30.06.2003 20:28
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Also wie man ein Buch liest, solltest du auch wissen,tststs.
Gruß Peter(HPS)


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.641


30.06.2003 20:58
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Klar weiß ich das! Einfach so oft irgendwohin lesen, bis ich alles mal gesehen habe. Von vorn nach hinten ist langweilig.


RedScorpion
Forumsgrenadier
Beiträge: 230

01.07.2003 17:17
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
hast du schon mal von hinten nach vorne probiert?


Rayydar
Generalspammarschall
Beiträge: 11.641


01.07.2003 21:53
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Nur bei Krimis! Die mag ich nämlich nicht, und wenn ich gleich weiß, dass der Gärtner der Mörder ist, brauche ich den Rest gar nicht zu lesen.


RedScorpion
Forumsgrenadier
Beiträge: 230

02.07.2003 17:18
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
ich kenne da noch ein fall, wo von hinten mehr spass macht. es ist aber kein buch, und hat hier eigentlich nichts zu suchen



HPS
Forumsgrenadier
Beiträge: 264


03.07.2003 18:06
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
@rs: Ja nur von hinten, aber wie geht von hinten nach vorne???


HPS
Forumsgrenadier
Beiträge: 264


03.03.2004 08:34
www.bollesbuch.de Zitat · antworten
Bolles Buch hat an einigen Stellen ein paar Änderungen erfahren, und wurde(wird) um zusätzliche(s) Kapitel erweitert. wer es noch nicht durch hat(oder vielleicht auch schon), der sollte vielleicht mal wieder vorbei gucken, und den Rest auflesen.

Gruß Peter(HPS)


Gerd
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.757


25.07.2010 17:59
RE: www.bollesbuch.de Zitat · antworten

Hallo!
Da es ja zum Thema paßt schreib ichs hier rein:

http://www.rudolfklein.de/


Logik ist die Kunst, zuversichtlich in die Irre zu gehen!

Gerd
Oberst d. Fernschreiber
Beiträge: 2.757


30.07.2010 00:01
RE: www.bollesbuch.de Zitat · antworten

Hallo!
Hier noch ein entsprechender Link:

http://www.horst-kaiser.de/index.htm


Logik ist die Kunst, zuversichtlich in die Irre zu gehen!

Raiders-PG-Forum » Buchbesprechungen » Buchbesprechungen » www.bollesbuch.de
   

  PBEM-Liga für PG3D und viele weitere Spiele: »Panzerliga.de« » Internationales PG-Forum: »JP's Panzers« (engl.)  

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen